BEEG
Basisdaten
Titel: Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit
Kurztitel: Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
Abkürzung: BEEG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Sozialrecht
FNA: 85-5
Datum des Gesetzes: 5. Dezember 2006
BGBl. I S. 2748
Inkrafttreten am: 1. Januar 2007
Letzte Änderung durch: Art. 10 G vom 28. März 2009
(BGBl. I S. 634, 642)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
2. April 2009
(Art. 11 G vom 28. März 2009)
Bitte beachten Sie den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung.

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz ist ein deutsches Gesetz und trat am 1. Januar 2007 in Kraft. Das Gesetz enthält unter anderem Bestimmungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere zur Elternzeit und dem neu geschaffenen Elterngeld. Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz wurde als Artikel 1 des Gesetzes zur Einführung des Elterngeldes verkündet, welches ergänzend die Anrechenbarkeit des Elterngeldes auf andere Sozialleistungen sowie dessen steuerliche Behandlung regelt und die bis dahin bezüglich der Elternzeit geltenden Regeln des Bundeserziehungsgeldgesetzes aufhob.

Weblinks


Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beeg — ist der Name folgender Personen: Johann Caspar Beeg (1809–1867), deutscher Lehrer, Autor und ab 1864 Ehrenbürger der Stadt Fürth Mathilde Beeg (1826–1905), deutsche Schriftstellerin Hermann Beeg (1861 1932), Generalleutnant (1. Weltkrieg) 28px… …   Deutsch Wikipedia

  • beegðan — wv/t1b to harrow …   Old to modern English dictionary

  • Johannes Beeg — Johann Caspar Beeg (* 4. Oktober 1809 in Nürnberg; † 26. Januar 1867 in Nürnberg; auch Johannes Beeg) war ein deutscher Lehrer, Autor und ab 1864 Ehrenbürger der Stadt Fürth. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Caspar Beeg — (* 4. Oktober 1809 in Nürnberg; † 26. Januar 1867 in Nürnberg; auch Johannes Beeg) war ein deutscher Technologe und Publizist, ab 1864 Ehrenbürger der Stadt Fürth. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Beeg — (* 24. November 1861 in Fürth; † 30. Dezember 1932 in Reisach) war ein deutscher Generalleutnant der Bayerischen Armee im Ersten Weltkrieg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Militärische Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Mathilde Beeg — (* 19. November 1826; † 1. Januar 1905 in Schöneberg bei Berlin; gebürtig Mathilde von Aufseß) war eine deutsche Schriftstellerin. Beeg wurde als Tochter des Historikers Hans von und zu Aufseß, dem Gründer des Germanischen Nationalmuseums, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Elterngeld (Deutschland) — Das Elterngeld in Deutschland ist eine Transferzahlung für Eltern, die wegen der Betreuung eines Kindes nicht oder nicht voll erwerbstätig sind oder ihre Erwerbstätigkeit für die Betreuung ihres Kindes unterbrechen. Es soll die Eltern bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Babyjahr — Als Elternzeit bezeichnet man in Deutschland einen Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes. Auf diese Freistellung haben die Eltern einen Rechtsanspruch. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Antrag auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Babypause — Als Elternzeit bezeichnet man in Deutschland einen Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes. Auf diese Freistellung haben die Eltern einen Rechtsanspruch. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Antrag auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Elternkarenz — Als Elternzeit bezeichnet man in Deutschland einen Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes. Auf diese Freistellung haben die Eltern einen Rechtsanspruch. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Antrag auf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”