BESJ
Logo des BESJ

Der BESJ ist ein schweizerischer, christlicher Jugendverband, ähnlich wie der CEVI. BESJ bedeutet "Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen". Der Verband ist vor allem in der Deutschschweiz tätig und die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren. Zum BESJ gehören rund 300 lokale Jungschar-Gruppen, die von ehrenamtlich tätigen Leitern geleitet werden. Diese Gruppen gehören meistens einer örtlichen christlichen Gemeinde (Landeskirche oder Freikirche) an, welche den BESJ mit Mitgliederbeiträgen unterstützen. Der Verband selbst hat momentan 10 fest angestellte Mitarbeiter, die sogenannten BESJ-Sekretäre. Diese führen Fortbildungskurse für die Leiter der Ortsgruppen durch, organisieren gesamtschweizerische Lager oder Konferenzen und beraten Gemeinden, die eine neue Gruppe aufbauen wollen.

Inhaltsverzeichnis

Leitbild

Das Ziel des BESJ ist es, in christlichen Gemeinden die Ameisli-, Jungschar- und Teeniearbeit zu unterstützen, damit junge Menschen ganzheitlich nach Geist, Seele und Leib angesprochen und in ihrer Entwicklung zu selbständigen Menschen und integrierten Mitgliedern der Gesellschaft gefördert werden.

Die BESJ-Mission "Dafür leben wir: Alle Kinder und Jugendlichen in der Schweiz haben die Möglichkeit, das Evangelium so zu hören, dass sie sich für Jesus entscheiden können und in der Jüngerschaft gefördert werden."

Arbeitsbereiche

Die BESJ-Arbeit gliedert sich in 4 Bereiche:

Ameisli

Ameisli ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren. Das Nachmittagsprogramm findet in der Regel alle zwei Wochen am Samstag oder an einem anderen schulfreien Wochenhalbtag statt und dauert zwei bis drei Stunden. Programminhalte bestehen vor allem aus Spielen, Basteln, Zeichnen, Geschichten hören, die Natur entdecken, sich drinnen und draußen bewegen und Lieder singen.

Jungschi

Jungschi richtet sich an Kinder zwischen 9 und 13 Jahren. In diesem Alter wollen die Kinder möglichst viel erleben und darum richtet sich auch das Programm danach. An den Nachmittagen ist man sehr viel in der Natur draußen, treibt Sport, macht Geländespiele, lernt Technik (Kartenkunde, Kompass, Knoten, Erste Hilfe), klettert, usw. In vielen Gruppen finden über Pfingsten und während den Sommerferien große Lager statt.

Teenie

Die Teenie-Arbeit richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren. In diesen Gruppen werden soziale und geistliche Komponenten gefördert, z.B. Freundschaften schließen, Diskussionen über "Gott und die Welt" führen, gemeinsame Erlebnisse machen, kleinere Führungsaufgaben wahrnehmen und Projekte in die Tat umsetzen.

Sport

Seit einiger Zeit wird im BESJ auch die Sport-Arbeit gefördert. Diese konzentriert sich momentan vor allem auf Unihockey. So entstanden in letzter Zeit immer mehr Unihockeygruppen zusätzlich zu einer Jungschar- oder Teeniegruppe. Es gibt auch eine BESJ-Liga und ein gesamtschweizerisches Turnier, das BESJ-Masters.

Experimentelle Arbeitsbereiche

Informatik

Seit 2007 existieren Youth Computer Clubs, welche dem BESJ angeschlossen sind und ebenfalls die BESJ-Mission verfolgen. Die Clubs versuchen die Gruppe von Jugendlichen anzusprechen, welche mit Ameisli, Jungschar, Teenie und Sportarbeit nicht erreicht werden können. Die einzelnen Clubs/Ortsgruppen sind in einem Netzwerk zusammen geschlossen.

Organisation

Der BESJ arbeitet in Regionen. Eine Region ist ein lockerer Zusammenschluss von mehreren Jungscharen (normalerweise 5-10 Ortsgruppen/Jungscharen). Mehrere Regionen werden in Felder zusammen gefasst. Pro Region existiert normalerweise ein Regi-Leiter und zusätzlich optional ein Regi-Team, welches den Regi-Leiter in seiner Aufgabe unterstützt.

Informationen, Projekte und Ziele des BESJ werden von den BESJ-Sekretären (Angestellte des BESJ) an die Regi-Leitern und von den Regi-Leitern an die Hauptverantwortlichen der Jungscharen weiter gegeben.

Finanzierung

Der BESJ finanziert sich durch Mitgliederbeiträge der angeschlossenen Gemeindeverbände, durch Kursbeiträge und durch Spenden. Einnahmen kommen auch von der Kulturförderung und vom Bundesamt für Sport.

Geschichte

Erste Jungschargruppen entstanden bereits 1953, damals noch nicht in einem Verband organisiert. Der BESJ wurde 1974 gegründet und ist seit 1982 als Verein eingetragen. 1986 wurde das erste nationale Unihockeyturnier durchgeführt. 14 Jahre nach der Gründung sind bereits 200 Jungschargruppen dem Verband angeschlossen. 1993 werden die Bereiche Ameisli, Jungschi & Teenie eingeführt und Peter Blaser wird Bundessekretär, was er bis heute geblieben ist. Seither sind immer mehr Jungscharen und Trägerverbände dazugestossen. Ebenfalls stellte der Verband auch immer mehr Leute an um die Aufgaben bewältigen zu können. Im Jahr 2000 wird eine Extra-Stelle für die Sportarbeit geschaffen. Ende 2002 schließt sich dem BESJ die 300. Ortsgruppe an und seit 2004 gibt es das neue Schulungskonzept 'Know-How', in welchem die Leiter sich über ein Stufensystem (Einsteigen-Leiten-Mitarbeiten-Führen-Ausbilden) weiterbilden können. 2007 startet der BESJ das Projekt "UNERREICHT" um 20% mehr Kinder und Jugendliche zu erreichen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • besjæle — be|sjæ|le vb., r, de, t (tillægge sjæleligt indhold) …   Dansk ordbog

  • besjæling — be|sjæ|ling sb., en, er, erne …   Dansk ordbog

  • Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen — Logo Der Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen (BESJ) ist ein schweizerischer, christlicher Jugendverband. Er ist vor allem in der Deutschschweiz tätig, und die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren. Zum BESJ …   Deutsch Wikipedia

  • Jungschar — Ankerkreuz In Deutschland ist die Jungschar die Arbeit für Kinder zwischen ca. 9 und 13 Jahren verschiedener christlicher Verbände wie beispielsweise CVJM, FeG, EC, BESJ, Evangelische Gesellschaft, Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden, EmK… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisationswoche — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Dieser Artikel od …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisieren — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Dieser Artikel od …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelistisch — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Dieser Artikel od …   Deutsch Wikipedia

  • Predigtdienst — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Dieser Artikel od …   Deutsch Wikipedia

  • Computer Club — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Ein Computerclub ist ein Club für Menschen welche normalerweise stark in die Materie Computer interessie …   Deutsch Wikipedia

  • Computerclub — Ein Computerclub ist ein Club für Menschen, welche normalerweise stark in der Materie Computer interessiert sind. Inhaltsverzeichnis 1 Ziele 1.1 Youth Computer Club 1.2 Chaos Computer Club 2 Orga …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”