BFC Nordstern 1907
BFC Nordstern
Bild:Bfc nordstern.gif
Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern
Gegründet 1907
Klubfarben Blau-Weiß
Stadion Nordstern-Platz
Höchste Liga Berliner Stadtliga
Erfolge Qualifikation für Stadtliga
1946/47
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der BFC Nordstern war ein deutscher Fußballclub aus Berlin, welcher von 1907 bis 1973 existierte. Heimstätte des Clubs war der Nordstern-Platz.

Verein

Logo von Nord Nordstern

Der BFC Nordstern wurde im Jahr 1907 gegründet. Er nahm anfangs an der Meisterschaftsrunde des Berliner Ballspiel-Bundes teil und konnte in der Spielzeit 1908/09 die Meisterschaft des Verbandes gewinnen. Bis Ende des Zweiten Weltkrieges spielte der BFC allerdings keine bedeutende Rolle im Berliner Fußball. 1933 fusionierte der Club mit dem BFC Teutonia 1909, und trat bis 1945 unter der Bezeichnung Teutonia-Nordstern 07 auf.

1945 wurde der Club aufgelöst und als SG Osloer Straße neu gegründet. Die Sportgruppe nahm 1945/46 an der neu geschaffenen Berliner Stadtliga teil, in der 36 Mannschaften in vier Gruppen den ersten Berliner Nachkriegsmeister ermittelten. Die SG Osloer Straße verpasste die Vierer-Endrunde zur Meisterschafts-Ermittlung als Gruppenzweiter hinter der SG Mariendorf nur knapp, konnte sich aber vor der SG Südring und SG Britz für die ab 1946/47 eingleisig spielende Stadtliga qualifizieren. Der 1947 in SG Nordstern und 1949 in BFC Nordstern zurückbenannte Club war bis Anfang der siebziger Jahre eine feste Größe im höherklassigen Westberliner Lokalfußball, und pendelte bis 1972 ausschließlich zwischen der Oberliga Berlin und der Amateurliga Berlin.

Nachdem Nordstern die Amateurliga mit Normannia 08 Berlin verlassen musste, fusionierte der Club im Jahr 1973 mit dem VfL Nord Berlin zum SV Nord-Nordstern Berlin. Der Verein wurde aus einem reinen Fußballclub ein Sportverein, in dem auch andere Sportarten ausgeübt wurden. Nord-Nordstern Berlin gelang keine Rückkehr in höhere Gefilde mehr und schloss sich 2001 mit dem SC Rapide Wedding zum SV Nord Wedding 1893 zusammen.

Statistik

  • Teilnahme Stadtliga Berlin: 1945/46
  • Teilnahme Oberliga Berlin: 1946/47, 1947/48, 1951/52 bis 1954/55
  • Teilnahme Amateurliga Berlin: 1950/51, 1955/56, 1957/58 bis 1971/72

Literatur

  • Hardy Grüne: BFC Nordstern In: Vereinslexikon. Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 7. AGON Sportverlag, Kassel 2001, ISBN 3-89784-147-9, S. 55.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BFC Nordstern Berlin — BFC Nordstern Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern Gegründet 1907 Klubfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • BFC Nordstern — Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern Gegründet 1907 Klubfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SV Nord-Nordstern 1896 — BFC Nordstern Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern Gegründet 1907 Klubfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Stadtmeister — Der Titel Berliner Fußballmeister ist ein seit 1992 jährlich vom Berliner Fußball Verband verliehener Preis an denjenigen Fußballverein, der die Meisterschaft der höchsten reinen Berliner Spielklasse – aktuell der Berlin Liga – gewinnen kann. Vor …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Fußballmeister — Der Titel Berliner Fußballmeister ist ein seit 1992 jährlich vom Berliner Fußball Verband verliehener Preis an denjenigen Fußballverein, der die Meisterschaft der höchsten reinen Berliner Spielklasse – aktuell der Berlin Liga – gewinnen kann. Vor …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Ballspiel-Bund — Der Berliner Ballspiel Bund (BBB) war ein lokaler Fußballverband in der ehemaligen Reichshauptstadt Berlin. Der BBB wurde am 1. Januar 1905 gegründet, um neuen oder sehr kleinen Vereinen eine Spielmöglichkeit zu geben. Die erste Meisterschaft des …   Deutsch Wikipedia

  • SG Osloer Straße — BFC Nordstern Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern Gegründet 1907 Klubfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SG Osloer Straße Berlin — BFC Nordstern Voller Name Berliner Fußballclub Nordstern Gegründet 1907 Klubfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Histoire du football allemand — L Histoire du football allemand fut riche, variée et connut de nombreuses évolutions, soit pour des raisons sportives, soit suite à l’ingérence politique des Nazis, soit pour des raisons sociales ou économiques, sans oublier les importants… …   Wikipédia en Français

  • Osloer Strasse — Die Osloer Straße befindet sich im Berliner Bezirk Mitte, im Ortsteil Gesundbrunnen. Inhaltsverzeichnis 1 Straßenverlauf 2 Geschichte 3 Sehenswürdigkeiten 4 öffentliche Einrichtungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”