BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft
Aktuelle Saison BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009
Fahrzeugtyp Tourenwagen und Gran Turismos
Land oder Region Deutschland
Erste Saison 1977
Offizielle Website www.vln.de

Die seit dem Jahr 1977 ausgetragene Langstreckenmeisterschaft ist die erfolgreichste Breitensport-Rennserie Europas. Fahrer unterschiedlichster Fahrzeuge - vom serienmäßigen Auto bis zum reinrassigen Rennfahrzeug - treten in verschiedenen Klassen gegeneinander an. Die Rennen dauern zwischen 4 und 6 Stunden und finden immer auf der Nürburgring-Nordschleife und der Sprintstrecke des Grand-Prix-Kurses statt. Im Schnitt sind bei einem Rennen mehr als 185 Fahrzeuge am Start, die in der Regel von mehreren Fahrern pilotiert werden, die sich am Steuer abwechseln.

Überblick

Der Begriff VLN bedeutet Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring. Die Clubs der »Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring« schreiben die »BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring« im Automobilsport aus. Im Jahr 2006 ist die Langstreckenmeisterschaft in ihre 30. Saison gestartet. Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad der Serie sind konstant steigend.

Eine Rennrunde ist 24,433 Kilometer lang und besteht aus der Nürburgring-Nordschleife und der Sprintstrecke des GP-Kurses. Die Zeitdistanzen sind unterschiedlich: Acht Rennen gehen über vier Stunden, der traditionelle Saisonhöhepunkt, das 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, dauert sechs Stunden.

Die meisten Fans beobachten die Rennen an der Nürburgring Nordschleife. Um zu bestimmten Streckenabschnitten zu gelangen, muss teilweise einige Meter gewandert werden. Denn "Schwedenkreuz" und "Adenauer Forst", "Karussell" und "Wippermann", wie einige legendäre Abschnitte heißen, sind zum Teil einige hundert Meter von der nächsten Hauptstraße entfernt. Gut zu erreichen und stets gut besucht hingegen sind z. B. "Breidscheid", "Brünnchen" und "Pflanzgarten". An der gesamten Nordschleife muss kein Eintrittspreis bezahlt werden. Nur für das Fahrerlager und die geöffneten Tribünen am Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings sind Tickets zum Preis von 12 Euro erforderlich.

Das Wertungssystem der Meisterschaft berücksichtigt die Anzahl der Starter in der jeweiligen Wertungsklasse. Es gibt 30 Hubraumklassen, verteilt auf sechs Fahrzeugarten, die "Division" genannt werden. Je mehr Fahrzeuge in einer Klasse am Start sind, desto mehr Punkte können Sieger und Platzierte gewinnen. Deshalb gewinnt nicht automatisch das stärkste Auto am Ende der Saison den Meistertitel, sondern in der Regel das Fahrzeug, das sich in der Klasse mit den meisten Startern am häufigsten vorne platzieren konnte.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft — 2009 Fahrzeugtyp Tourenwagen und Gran Turismos …   Deutsch Wikipedia

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2008 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2008 war die 32. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009 war die 33. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2006 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2006 war die 30. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2007 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2007 war die 31. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring — 2011 Fahrzeugtyp Tourenwagen und Gran Turismos …   Deutsch Wikipedia

  • Langstreckenmeisterschaft-Saison 2008 — Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2008 war die 32. Saison der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft, einer Automobil Rennveranstaltung für den Breitensport, und wurde von der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring… …   Deutsch Wikipedia

  • Nürburgring Nordschleife — Streckenabschnitt „Adenauer Forst“ Die Nordschleife ist der legendäre Teil der Rennstrecke Nürburgring in der Eifel. Volkstümlich „Der Ring“ oder respektvoll „Die grüne Hölle“ (diesen Namen verdankt sie Jackie Stewart) genannt, gehört sie heute… …   Deutsch Wikipedia

  • BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft — BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2009 Fahrzeugtyp Tourenwagen und Gran Turismos …   Deutsch Wikipedia

  • Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring — VLN redirects here. For nucleus of the thalamus, see Ventral lateral nucleus. For the school, see Vancouver Learning Network. The VLN, properly the Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring (Association of Nürburgring Endurance Cup… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”