BG Klosterneuburg

Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde es im Jahr 1902; heute, mehr als 100 Jahre später, umfasst es zwei Gebäude, den Altbau und den Neubau, ca. 40 Klassen und beschäftigt ungefähr 100 Lehrer. Die beiden Gebäude - der Neubau wurde in den Achtzigern angebaut - sind miteinander verbunden, sodass es keine externen Einrichtungen - wie in den Siebzigern - mehr geben muss. Trotz der Verringerung der Geburtenraten verzeichnet das BG/BRG Klosterneuburg einen Anstieg an Schülern, weswegen der Bau weiterer Klassenräume (als „Aufbau“ auf den Altbau) geplant ist.

Der Direktor des Gymnasiums ist seit dem Jubiläumsjahr 2002/2003 Rudolf Koch, der schon vorher am BG/BRG Klosterneuburg als Professor für Geschichte und Sozialkunde sowie Englisch gearbeitet hat. Seine Vorgängerin war Erika Müller (Mathematik sowie Psychologie und Philosophie).

Allgemeines

Die Bibliothek der Schule ist eine der größten Schulbibliotheken Österreichs, weswegen sie auch oft von Erwachsenen besucht wird. Weiters verfügt die Schule über vier Computerräume (inkl. Bibliothek), über eine Anbindung an das Niederösterreichische Bildungsnetz (NÖB) mit Glasfaserleitung, WLAN und viele pädagogische Unterrichtsmittel (Physiksammlung, Biologiesammlung, Chemiesammlung, Musiksammlung, Turngeräte).

Das BG/BRG ist auch international sehr aktiv, es hat Partnerschulen in Warna/Bulgarien, Göppingen/Deutschland, Münster/Deutschland, sowie in Arizona/USA Montana/USA, Maryland/USA, Florida/USA und in Washington DC/USA mit denen jährlich Schüleraustausch gepflegt wird.

Weiters nimmt das Gymnasium an vielen Wettbewerben (Fremdsprachenwettbewerb, Model European Parliament, Känguru der Mathematik, Klosterneuburger Jugendpreis, etc.) überaus erfolgreich teil.

Das Gimpelfest ist der jährliche Abschlussball der Maturanten des BG/BRG Klosterneuburg und findet im Jahr 2009 zum 55. Mal statt. Veranstaltungsort ist die Babenbergerhalle Klosterneuburg, der Ball ist einer der größten der Stadt.

ehemalige Schüler

Der wohl berühmteste Schüler des Gymnasiums war Egon Schiele (bis 1906), der bekannteste österreichische Künstler des Expressionismus, der aus dem (heute noch immer existierenden) Zeichensaal eine Ansicht von Stift Klosterneuburg gemalt hat.

Weitere bekannte ehemalige Schüler und Absolventen des BG/BRG Klosterneuburg sind der Schauspieler Otto Wilhelm Fischer (1933), der Politiker Kurt Waldheim (1939), der Autor Bernhard Studlar (1990), der Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer (1959) und der Radioreporter Hademar Bankhofer jr. (1987).

Weblinks

48.30388888888916.3188888888897Koordinaten: 48° 18′ 14″ N, 16° 19′ 8″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BG/BRG Klosterneuburg — Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3… …   Deutsch Wikipedia

  • BRG Klosterneuburg — Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesgymnasium Klosterneuburg — Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesrealgymnasium Klosterneuburg — Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Klosterneuburg — Das BG/BRG Klosterneuburg (Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg) ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg — Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Klosterneuburg, kurz BG/BRG Klosterneuburg, ist mit etwas mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden höheren Schulen Niederösterreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Allgemeines 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste österreichischer Gerichte — Gerichtsbarkeit in Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Studlar — Bernhard Studlar (* 27. November 1972 in Wien) ist ein österreichischer Theaterautor und Dramatiker. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Arbeit 3 Werke 4 Wiener Wortstaetten 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Studlar — (* 27. November 1972 in Wien) ist ein österreichischer Theaterautor und Dramatiker. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Arbeit 3 Werke 4 Wiene …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe und Haltestellen in Österreich — Diese Liste stellt die Bahnhöfe und Haltestellen österreichischer Eisenbahnen dar. Abkürzungen Bl.: Bundesland (Österreich) IB: Infrastrukturbetreiber EVU: Eisenbahnverkehrsunternehmen F: Fernverkehrshalt (ICE, railjet, ÖBB EC, EC, EN, ÖBB IC, IC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”