BHW (Finanzdienstleister)
BHW (Finanzdienstleister)
Logo des BHW seit 2006
Rechtsform AG
Gründung 1928
Sitz Hameln
Leitung Dieter Pfeiffenberger
Produkte Bausparverträge, Baufinanzierungen
Website www.bhw.de
Unternehmenssitz in Hameln

BHW ist ein deutscher Finanzdienstleister mit Sitz in Hameln, der 1928 in Berlin unter dem Namen Beamtenheimstättenwerk entstand. Seit Januar 2006 ist BHW eine Tochter der Postbank.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1928 in der Rechtsform der GmbH in Berlin gegründet. Gründungsgesellschafter waren die Standesorganisationen der deutschen Beamtenschaft. Die Abkürzung BHW stand für Beamtenheimstättenwerk. Heute hat sich BHW auch für Nichtbeamte als Kunden geöffnet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlegte das Unternehmen im Jahre 1947 seinen Sitz nach Hameln, da diese Stadt weitestgehend vom Krieg verschohnt blieb. Das ehemalige BHW-Gebäude ist heute das Hamelner Rathaus.

1990 wurde die BHW Holding GmbH gegründet, die später zur BHW Holding AG umgewandelt wurde. 1997 ging BHW an die Börse. Schon kurze Zeit später wurde die Aktie in den MDAX, den zweitwichtigsten Leitwerteindex der Frankfurter Börse, aufgenommen. Mit der 2003 erfolgten Verkleinerung des MDAX war die BHW Holding AG im Kleinwerteindex SDAX notiert. Im Januar 2006 legte die Deutsche Postbank AG nach Übernahme von zirka 91 % des Stammkapitals an der BHW Holding AG ein Pflichtangebot zum Aufkauf der verbleibenden im Streubesitz befindlichen Aktien vor, pro Aktie sollen 15,04 € gezahlt werden. Am 9. Februar 2006 wurde bekannt, dass die Postbank bereits mehr als 95 % der Aktien hielt, weshalb am 21. Februar 2006 die Aktie der BHW Holding AG aus dem SDAX genommen wurde (Nachfolger hier ist die Baumarktkette Praktiker). Mitte 2007 übernahm der Hannoveraner Talanx-Konzern für 550 Mio. Euro den Lebensversicherer BHW Leben sowie 50 % der PB-Versicherungen, die der Talanx AG bereits zur Hälfte gehörten. Im Februar 2008 wurde die Aktie von der Börse genommen, nachdem ein Squeeze-out der verbleibenden Kleinaktionäre erfolgt ist.

Heute übernimmt BHW neben der Betreuung eigener Kunden unter dem Namen BHW KreditCenter auch die Verwaltung der Kunden anderer Hypothekenbanken und Bausparkassen (z.B. Axa Bausparkasse, DSL Bank) (sogenanntes Kreditprocessing als Outsourcing-Service).

Konzernstruktur

Die Konzerngesellschaft von BHW ist die BHW Holding AG. Sie hat mit Stand vom Januar 2011 folgende Konzerntöchter:

  • BHW Bausparkasse AG
  • BHW Immobilien GmbH
  • easyhyp GmbH
BHW Bausparkasse AG

Die BHW Bausparkasse wies im Geschäftsjahr 2006 einen Bestand von etwa 4,52 Mio. Bausparverträgen mit einer Bausparsumme von 107,8 Mrd. € aus (Vorjahr: 4,65 Mio. Verträge, 108,7 Mrd. € Bausparsumme). Das eingelöste Neugeschäft betrug etwa 434.000 Bausparverträge mit einer abgeschlossenen Bausparsumme von 10,9 Mrd. € (Vorjahr: 11,4 Mrd. €).[1]

Seit dem 1. Januar 2008 ist Hans-Joachim Gasda der neue Vorstandsvorsitzende der BHW Bausparkasse.[2] Sein Vorgänger Michael Meyer ist Vorstand für Produktmarketing bei der Postbank.

Eigentümerstruktur

Großaktionäre waren bis Dezember 2005 die Nachfolger der Gründungsorganisationen. Dazu gehörten die Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften (BGAG) mit 39,8 % des Aktienkapitals und der Deutsche Beamtenbund mit 36,6 %. Im März 2005 übernahm die Postbank 9,2 % der Anteile von der ERGO Versicherungsgruppe. Am 25. Oktober 2005 kündigte die Postbank an, die 76,4 % der BGAG und des Beamtenbundes zu übernehmen. Der Vertrag wurde am 2. Januar 2006 vollzogen, nachdem im November/Dezember 2005 die marode Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG aus dem BHW-Konzern heraus gelöst wurde, was Bedingung der Postbank-Chefs für diese Transaktion war.

Mitarbeiterzahlen

Die folgenden Angaben geben die vollzeitäquivalenten Mitarbeiterzahlen der BHW Bausparkasse AG wieder. Stichtag war jeweils der 31. Dezember des Jahres.

Jahr Mitarbeiterzahl
2003 5.141 (BHW Gruppe gesamt)[3]
2004 5.191 (BHW Gruppe gesamt)[3]
2006 2.244 [4]
2008 1.825 [5]
2009 1.652 [5]
2010 1.545 [6]

Quellen

  1. Geschäftsbericht 2006. Abgerufen am 15. Juli 2011.
  2. Gasda leitet BHW Bausparkasse, Artikel in der Börsen-Zeitung vom 14. Dezember 2007.
  3. a b Geschäftsbericht des BHW-Konzerns 2004/2003. Abgerufen am 15. Juli 2011.
  4. Geschäftsbericht der BHW Bausparkasse AG 2006. Abgerufen am 15. Juli 2011.
  5. a b Geschäftsbericht der BHW Bausparkasse AG 2009. Abgerufen am 15. Juli 2011.
  6. Geschäftsbericht der BHW Bausparkasse AG 2010. Abgerufen am 15. Juli 2011.

Weblinks

52.1066694444449.3939611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BHW — steht für: BHW (Finanzdienstleister) Braunschweiger Hüttenwerk Binational Health Week Flughafen Sargodha, nach dem IATA Code Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Postbank — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Postbank AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Postsparkassendienst — Deutsche Postbank AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Allkauf haus — DFH Deutsche Fertighaus Holding Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 2001 Unternehmenssitz Simmern/Hunsrück Branche Fertighausbau Die …   Deutsch Wikipedia

  • BGAG — Die Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften AG (BGAG) früher: Beteiligungsgesellschaft für Gemeinwirtschaft AG ist eine Beteiligungsgesellschaft mehrerer deutschen Gewerkschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Frühere und aktuelle Beteiligungen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Renovus — DFH Deutsche Fertighaus Holding Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 2001 Unternehmenssitz Simmern/Hunsrück Branche Fertighausbau Die …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherungs AG — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”