Saudi-Arabische Fußballnationalmannschaft
Saudi-Arabien
Spitzname(n) Grüne Falken
Verband Saudi Arabia Football Federation
Konföderation AFC
Trainer PortugalPortugal José Peseiro
Rekordtorschütze Madschid Mohammed Abdullah (67)
Rekordspieler Mohammad Al-Deayea (181)
FIFA-Code KSA
FIFA-Rang 51
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
Saudi ArabiaSaudi Arabia Saudi-Arabien 3:1 Syrien
Beirut, Libanon
20. Oktober 1957
Höchster Sieg
Saudi ArabiaSaudi Arabia Saudi-Arabien 8:0 Macao
Taif, Saudi-Arabien
14. Mai 1993
Höchste Niederlage
Ägypten 13:0 Saudi-Arabien Saudi ArabiaSaudi Arabia
Casablanca, Marokko
3. September 1961
Erfolge bei Turnieren
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 4 (Erste: 1994)
Beste Ergebnisse Achtelfinale 1994
Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 6 (Erste: 1984)
Beste Ergebnisse Asienmeister 1984, 1988, 1996
(Stand: 06.11.2008)

Die saudi-arabische Fußballnationalmannschaft gehört seit Mitte der 1980er-Jahre zu den stärksten asiatischen Nationalmannschaften. Nach dem zweimaligen Gewinn der Asienmeisterschaft konnte sich das Nationalteam Saudi-Arabiens 1994 erstmals für eine WM-Endrunde qualifizieren. Im Verlauf dieses Turniers ist mit dem Erreichen des Achtelfinales (nach Siegen gegen Marokko und Belgien) der bislang größte Erfolg bei Weltmeisterschaften erreicht worden. Die Mannschaft konnte sich seitdem durchgehend für die WM-Endrunde qualifizieren.

Trainiert wird die Mannschaft seit März 2007 vom Brasilianer Hélio dos Anjos, der seinen Landesmann Marcos Paquetá ablöste. In elf Jahren haben sich insgesamt 15 (!) Trainer auf dem Posten des Nationalcoachs versucht.

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme Saudi-Arabiens an der Fußball-Weltmeisterschaft (viermal)

1930 in Uruguay nicht teilgenommen
1934 in Italien nicht teilgenommen
1938 in Frankreich nicht teilgenommen
1950 in Brasilien nicht teilgenommen
1954 in der Schweiz nicht teilgenommen
1958 in Schweden nicht teilgenommen
1962 in Chile nicht teilgenommen
1966 in England nicht teilgenommen
1970 in Mexiko nicht teilgenommen
1974 in Deutschland nicht teilgenommen
1978 in Argentinien nicht qualifiziert
1982 in Spanien nicht qualifiziert
1986 in Mexiko nicht qualifiziert
1990 in Italien nicht qualifiziert
1994 in den USA Achtelfinale
1998 in Frankreich Vorrunde
2002 in Südkorea/Japan Vorrunde
2006 in Deutschland Vorrunde

Fußball-Asienmeisterschaften

  • 1976 - auf Endrundenteilnahme verzichtet
  • 1980 - nicht teilgenommen
  • 1984 - Asienmeister
  • 1988 - Asienmeister
  • 1992 - Vizemeister
  • 1996 - Asienmeister
  • 2000 - Vizemeister
  • 2004 - Vorrunde
  • 2007 - Vizemeister
  • 2011 - qualifiziert

Titel

Länderspiele gegen deutschsprachige Fußball-Nationalmannschaften

(Ergebnisse stets aus saudi-arabischer Sicht)

Länderspiele gegen Deutschland

  1. 22. Februar 1998 in Riad: 0:3 - Tore: Andreas Möller, Thomas Helmer, Olaf Marschall
  2. 1. Juni 2002 in Sapporo (WM-Vorrunde): 0:8 - Tore: Miroslav Klose (3), Michael Ballack, Carsten Jancker, Thomas Linke, Oliver Bierhoff, Bernd Schneider

Länderspiele gegen Liechtenstein

  1. Liechtenstein 1:0 Saudi-Arabien (30. April 2003)

Länderspiele gegen die Schweiz

Bisher keine Begegnung


Statistiken

Rekordspieler

Spiele Name
181 Mohammad Al-Deayea
163 Sami Al-Jaber
143 Mohammed Al-Khilaiwi
139 Madschid Mohammed Abdullah
122 Abdullah Zubromawi

Rekordtorschützen

Tore Name
67 Madschid Mohammed Abdullah
47 Yousif Nasser Al-Thenaian
44 Sami Al-Jaber
39 Obeid Al-Dossary

Länderspiele

Spiele Gegner
36 Kuwait
35 Katar
29 Bahrain
26 Vereinigte Arabische Emirate
25 Irak

Trainer der Nationalmannschaft

Sonstige Nationalmannschaften

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 der Menschen mit Behinderung gewann die saudi-arabische Mannschaft vor 14.500 Zuschauern in der Leverkuser Bayarena den Titel.

Siehe auch

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saudi-arabische Fußballnationalmannschaft — Saudi Arabien Spitzname(n) Grüne Falken Verband Saudi Arabia Football Federation Konföderation AFC Technischer Sponsor …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Saudi-Arabien — Saudi Arabien Spitzname(n) Grüne Falken Verband Saudi Arabia Football Federation Konföderation AFC Trainer Portugal …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Nordkorea — Dieser Artikel befasst sich mit der nordkoreanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Nordkoreanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Nordkorea 조선민주주의인민공화국 축구협회 Verband Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk… …   Deutsch Wikipedia

  • Saudi — المملكة العربية السعودية al Mamlaka al ʿarabiyya as saʿūdiyya Königreich Saudi Arabien …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Chinese Taipei — Dieser Artikel befasst sich mit der Taiwanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Taiwan Verband Chinese Taipei Football Association Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Saudi-Arabien — المملكة العربية السعودية al Mamlaka al ʿarabiyya as saʿūdiyya Königreich Saudi Arabien …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate — Vereinigte Arabische Emirate الإمارات العربيّة المتّحدة Spitzname(n) Al Sukoor (Die Falken) Verband UAE Football Association Konföderation AFC Technischer Sponsor …   Deutsch Wikipedia

  • Arabische Israelis — Karte der arabischen Bevölkerung, 2000 Als arabische Israelis[1], Araber in Israel und Palästinenser in Israel werden israelische Staatsbürger arabisch palästinensischer Herkunft bezeichnet, die keine Juden sind und deren ethnische und kulturelle …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Hongkong — Sonderverwaltungszone Hongkong der VR China 中華人民共和國香港特別行政區 Verband The Hong Kong Football Association Konföderation AFC Trainer Hongkong …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Nördlichen Marianen — Nördliche Marianen Northern Mariana Islands Spitzname(n) Blue Ayuyus Verband Northern Mariana Islands FA Konföderation EAFF Trainer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”