Sauerbraten
Sauerbraten aus Rindfleisch – während des Marinierens
Sauerbraten mit Rosinen – kurz vor dem Servieren
Sächsischer Sauerbraten

Sauerbraten ist ein Gericht, das in vielen Varianten in unterschiedlichen Regionen der deutschsprachigen Länder gekocht und gegessen wird. Eine Gemeinsamkeit ist das Einlegen des Fleisches für mehrere Tage in eine Beize.

Eine Auswahl von bekannten Varianten sind: Rheinischer, Badischer, Schwäbischer, Fränkischer, Sächsischer, Westfälischer und Thurgauer Sauerbraten.

Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten ist ein geschmorter Braten, für den das rohe Fleisch mehrere Tage lang in eine Marinade aus Essig, Wein, Suppengrün und Gewürzen wie beispielsweise Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Gewürznelken, Pfefferkörnern und Senfkörnern eingelegt wird.

Durch das mehrtägige Marinieren wird das Fleisch mürbe, wodurch sich auch preisgünstigere Fleischstücke für diesen Braten anbieten. Vielerorts wird traditionell Pferdefleisch dafür verwendet. Da jedoch in den letzten Jahrzehnten das Angebot an bzw. der Konsum von Pferdefleisch stark rückläufig war, wird Rheinischer Sauerbraten heutzutage meist aus Rindfleisch zubereitet. Weniger bekannt dagegen ist Schweine-Sauerbraten auf rheinische Art, im Rheinland auch Pepse genannt, der bevorzugt aus einem Stück der Schweinskeule zubereitet wird und nur 48 Stunden in der Beize zu reifen braucht, sowie Wild-Sauerbraten.

Die Soße wird mit Rosinen, einem Teil der Marinade und Süßmitteln zubereitet, um ihr den gewünschten süßsauren Geschmack zu verleihen. Die verwendeten Süßmittel sind traditionell Rübenkraut, Aachener Printen, Lebkuchen oder Soßenkuchen. Diese dienen anstelle oder zusammen mit Mehl oder Speisestärke der Bindung der Soße.

Klassische Beilagen zum Rheinischen Sauerbraten sind Kartoffelklöße und Apfelmus, häufig wird er auch mit Salzkartoffeln oder Nudeln und Rotkohl, seltener mit Backobst serviert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sauerbraten — (German, from de. sauer sour + de. Braten roast meat) is a roast from Rhineland, Saarland, Silesia, and Swabia. While Rhineland Sauerbraten is sweetish and contains raisins and lebkuchen, Swabian Sauerbraten contains neither sweetening nor… …   Wikipedia

  • Sauerbraten — Sauerbraten, ein Stück gutes Rindfleisch wird acht Tage lang in Weinessig, mit Wachholderbeeren, Zwiebeln, Lorbeerblättern, Pfeffer u. Nelken marinirt, mit Speck durchzogen u. in ein Casserol mit Schalotten, Gewürz, Wurzeln, Lorbeerblättern,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • sauerbraten — ☆ sauerbraten [sou′ər brät΄ n, zou′ərbrät΄ n ] n. [Ger < sauer, SOUR + braten, a roast < OHG brato, meat, flesh, akin to OE bræd, raw meat; sense infl. by OHG bratan, to fry, akin to OE brœdan, to fry, bread, BREAD] a dish made of beef… …   English World dictionary

  • Sauerbraten — Pour les articles homonymes, voir Cube 2. Cube 2 : Sauerbraten Dévelop …   Wikipédia en Français

  • sauerbraten — /soweur braht n, sow euhr /; Ger. /zow euhrdd brddaht n/, n. a pot roast of beef, marinated before cooking in a mixture of vinegar, sugar, and seasonings. [1885 90, Amer.; < G, equiv. to sauer SOUR + Braten roast] * * * ▪ food       in German… …   Universalium

  • sauerbraten — noun Etymology: German, from sauer sour + Braten roast meat Date: 1889 oven roasted or pot roasted beef marinated before cooking in vinegar with peppercorns, garlic, onions, and bay leaves …   New Collegiate Dictionary

  • sauerbraten — noun A German dish of roasted marinated horse meat or beef. (Today, in most cases, beef is used instead of horse meat; pork is also used.) …   Wiktionary

  • Sauerbraten — Sau|er|bra|ten 〈m. 4〉 in Essig eingelegter Rinderschmorbraten * * * Sau|er|bra|ten, der: in Essig mit Gewürzen marinierter u. geschmorter Rinderbraten. * * * Sau|er|bra|ten, der: in Essig mit Gewürzen marinierter u. geschmorter Rinderbraten …   Universal-Lexikon

  • sauerbraten — n. pot roast of beef marinated in a mixture of vinegar with sugar and seasonings before cooking (originating in Germany) …   English contemporary dictionary

  • Sauerbraten — Suurbrode (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”