BKGG
Basisdaten
Titel: Bundeskindergeldgesetz
Abkürzung: BKGG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Sozialrecht
FNA: 85-4
Ursprüngliche Fassung vom: 11. Oktober 1995
(BGBl. I S. 1250, 1378; ber. 1996 I S. 714)
Inkrafttreten am: 1. Januar 1996
Neubekanntmachung vom: 28. Januar 2009
(BGBl. I S. 142)
Letzte Änderung durch: Art. 3 G vom 2. März 2009
(BGBl. I S. 416, 417)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
6. März 2009
(Art. 19 G vom 2. März 2009)
Bitte beachten Sie den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung.

Bundeskindergeldgesetz (BKGG) ist ein Bundesgesetz, das die Regelungen zum Kindergeld in Deutschland enthält. Das Bundeskindergeldgesetz trat am 1. Januar 1996 in Kraft.

Inhalt

Das Bundeskindergeldgesetz besteht aus vier Abschnitten. Der erste Abschnitt regelt in den Paragraphen 1 bis 6a die Leistungen. Im zweiten Abschnitt finden sich in den Paragraphen 7 bis 15 Bestimmungen zur Organisation und Verfahren. Der dritte Abschnitt enthält in Paragraph 16 eine Bußgeldvorschrift. Im vierten Abschnitt finden sich in den Paragraphen 17 bis 22 Übergangs- und Schlussvorschriften.

Eng mit dem BKGG verwoben ist das Einkommensteuergesetz (EStG). So verweist beispielsweise § 1 Abs. 1 S. 1 BKGG für die Anspruchsberechtigung des Kindergelds auf § 1 Abs. 1 und 2 EStG. Einkommensteuerrechtlich werden Kinder entweder durch den Kinderfreibetrag oder durch das Kindergeld gefördert. Welche von beiden Leistungen für den Steuerpflichtigen besser ist, prüft die Finanzbehörde von Amts wegen (sog. Günstigerprüfung). Erweist sich der Kinderfreibetrag als günstiger, wird das Kindergeld wieder angerechnet.

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BKGG — Bundeskindergeldgesetz EN Federal Child Benefits Act …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Bundeskindergeldgesetz — Basisdaten Titel: Bundeskindergeldgesetz Abkürzung: BKGG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie …   Deutsch Wikipedia

  • Familienbeihilfe — Dieser Artikel erläutert das deutsche Kindergeld, die österreichische Familienbeihilfe und die schweizerische Kinderzulage. Das umgangssprachlich als Kindergeld bezeichnete österreichische Kinderbetreuungsgeld wird unter Kinderbetreuungsgeld… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Altersstufen im deutschen Recht — Altersstufen und grenzen spielen im deutschen Recht eine große Rolle, insbesondere was Rechte, Pflichten und Ansprüche natürlicher Personen betrifft. Inhaltsverzeichnis 1 Zeugung 2 Nidation 3 Beginn der Geburt 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kindergeld (Deutschland) — Das Kindergeld ist in Deutschland zum Teil Ausgleich für die Besteuerung des Existenzminimums von Kindern und für den darüber hinausgehenden Teil eine Sozialleistung, Familienförderung genannt. Inhaltsverzeichnis 1 Rechtsgrundlage, Höhe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Leistung für Bildung und Teilhabe — Leistungen für Bildung und Teilhabe (auch Bildungspaket[1] oder Bildungs und Teilhabepaket genannt) sind Leistungen, die in Deutschland im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende oder der Sozialhilfe hilfebedürftigen Kindern, Jugendlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesagentur für Arbeit — Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde selbstverwaltete Bundesoberbehörde …   Deutsch Wikipedia

  • Familienkasse — Logo der Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit Die Familienkasse ist eine deutsche Bundesfinanzbehörde. Neben den besonderen Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit[1] wurden im Bereich des öffentlichen Dienstes der Körperschaften,… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiwilliges Soziales Jahr — Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Geschichte 1.2 Träger, Einsatzstelle und FSJler 1.3 Arbeitszeit und Vergütung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”