Sawolschje
Stadt
Sawolschje
Заволжье
Wappen
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Wolga
Oblast Nischni Nowgorod
Rajon Gorodez
Gegründet 1950
Stadt seit 1964
Fläche 13 km²
Höhe des Zentrums 75 m
Bevölkerung 41.744 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 3.211 Ew./km²
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)83169
Postleitzahl 606520–606525
Kfz-Kennzeichen 52, 152
OKATO 22 228 503
Geographische Lage
Koordinaten 56° 38′ N, 43° 24′ O56.63333333333343.475Koordinaten: 56° 38′ 0″ N, 43° 24′ 0″ O
Sawolschje (Russland)
Red pog.svg
Sawolschje (Oblast Nischni Nowgorod)
Red pog.svg
Oblast Nischni Nowgorod
Liste der Städte in Russland

Sawolschje (russisch Заволжье) ist eine Stadt in der Oblast Nischni Nowgorod (Russland) mit 41.744 Einwohnern (Stand: 2009).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt etwa 60 km nordwestlich der Oblasthauptstadt Nischni Nowgorod am rechten Ufer der Wolga gegenüber der Stadt Gorodez. Unmittelbar oberhalb der Stadt befindet sich der 13 Kilometer lange Staudamm des Gorkier Stausees. Sawolschje ist nicht zu verwechseln mit der Stadt Sawolschsk in der benachbarten Oblast Iwanowo.

Sawolschje gehört zum Rajon Gorodez.

Die Stadt liegt ist Endpunkt einer 58 Kilometer langen Eisenbahnstrecke von Nischni Nowgorod.

Geschichte

Im Zusammenhang mit der Errichtung des Staudamms des Gorkier Stausees an der Wolga wurde das Dorf Pestowo am rechten Flussufer zu einer der Bauarbeitersiedlungen. Da diese aus Sicht der alten Stadt Gorodez am anderen Flussufer hinter der Wolga lag (russisch sa Wolgoi), erhielt sie den Namen Sawolschsk, obwohl ansonsten das Gebiet links, also östlich der Wolga als Sawolschje, (Land) hinter der Wolga bezeichnet wird.

1964 wurde das Stadtrecht verliehen.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1959* 20.000
1979* 41.500
1989** 44.630
2002** 43.971
2009 41.744

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Bildung

In Sawolschje befindet sich eine Filiale der Technischen Universität Nischni Nowgorod.

Wirtschaft

Sawolschje ist bedeutender Standort des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Hier befinden sich ein großes Dieselmotorenwerk (Sawolschski Motorny Sawod) u.a. Zulieferer für das Gorkier Automobilwerk (GAS) in Nischni Nowgorod), ein Werk für Raupenschlepper und weitere Maschinenfabriken sowie Betriebe der Bauwirtschaft.

Weblinks

 Commons: Sawolschje – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sawolschje (Region) — Die Region Sawolschje (russisch Заволжье; wörtlich: hinter der Wolga) ist eine russische Landschaft, die sich jenseits des linken (westlichen) Wolgaufers erstreckt, zwischen der Wolga, dem Ural, dem Nordrussischen Landrücken und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gorodec — Stadt Gorodez Городец Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Sawolschsk — Stadt Sawolschsk Заволжск Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis …   Deutsch Wikipedia

  • Gorodez — Stadt Gorodez Городец Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Arsamas-16 — Stadt Sarow Саров Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Arzamas — Stadt Arsamas Арзамас Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Dzerzhinsk — Stadt Dserschinsk Дзержинск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gorki (Ort) — Stadt Nischni Nowgorod Нижний Новгород Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gorki (Stadt) — Stadt Nischni Nowgorod Нижний Новгород Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gorkij — Stadt Nischni Nowgorod Нижний Новгород Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”