BKK FTE
BKK FTE
Sozialversicherung Gesetzliche Krankenversicherung
Krankenkasse Betriebskrankenkasse
Rechtsform Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gründung 1. Januar 2007
Auflösung 31. März 2010
Zuständigkeit Deutschland
Sitz Wolfsburg
Vorstand Tomas Borm (Vorsitz)
Verwaltungsrat Jürgen Hennemann (Vorsitz)
Jochen Schumm
Aufsichtsbehörde Bundesversicherungsamt
Geschäftsstellen 16

Die BKK FTE war eine Betriebskrankenkasse. Sie war als gesetzliche Krankenkasse deutschlandweit für jeden geöffnet. Mitte 2008 hatte sie sich von der Deutschen BKK entflochten und vereinigte sich am 1. April 2010 mit der Audi BKK.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die BKK FTE war hervorgegangen aus der Vereinigung der Betriebskrankenkasse des Automobilzulieferers FTE automotive GmbH in Ebern (errichtet 1. Januar 2004) und der BKK Riedel-de Haën (errichtet am 25. Oktober 1884). Sie richtete sich vor allem an alle aktiven und ehemaligen Beschäftigten der Volkswagen AG. Die Hauptzielgruppen waren die Beschäftigten von Volkswagen, deren Familienangehörige sowie die ehemaligen Mitarbeiter. Seit der Entflechtung hatte sie sich stark auf die Bedürfnisse der Volkswagen Beschäftigten eingestellt. Die BKK FTE hatte bereits zu Beginn der Zusammenarbeit mit Volkswagen 50.000 Mitglieder.

Am 1. Juni 2003 fusionierte die ehemalige BKK Bombardier (Sparte: Eisenbahn Waggonbau, der ehemalig Fa. Waggon Union Siegen) mit der BKK FTE, der Name blieb BKK FTE [1]. Der Standort ist Netphen.

Mittlerweile lautet der Name der Kasse Audi BKK

Struktur

Deutschlandweit hatte die BKK FTE insgesamt sechzehn Filialen. Darüber hinaus war die Betriebskrankenkasse an allen Volkswagen-Standorten in Deutschland mit eigenen Filialen und zusätzlichen Servicebüros in allen Werken vertreten. In Helmstedt und Gifhorn standen weitere Zweigstellen zur Verfügung. Dazu kamen die bisherigen Standorte der BKK FTE in Neunkirchen, Ebern, Coburg und Netphen.

Vorstand und Verwaltungsrat

Geleitet wurde die Krankenkasse zuletzt von Tomas Borm (Vorstand). Alternierende Verwaltungsratsvorsitzende waren zuletzt Jürgen Hennemann (Arbeitnehmervertreter) und Herbert Scharf (Arbeitgebervertreter).

Mitglieder

Die BKK FTE hatte mehr als 90.000 Versicherte, davon rund 63.000 zahlende Mitglieder (Stand: 15. April 2009).

Weblinks

  1. http://www.forium.de/redaktion/fusion-von-bkk-fte-und-bkk-bombardier-zum-1-juni-2003/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BKK Riedel-de Haën — Krankenkasse Gesetzliche Krankenversicherung Kassenart Betriebskrankenkasse (offen) Rechtsform Körperschaft des öffentlichen Rechts Auflösung 1. Januar 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • BKK RIEDEL — Die Betriebskrankenkasse (BKK) Riedel de Haën war eine seit 1884 existierende, gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in Seelze bei Hannover. Sie wurde kurz BKK RIEDEL genannt und war seit 1999 bundesweit für Mitglieder geöffnet. Am 1. Januar 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • BKK Riedel — Die Betriebskrankenkasse (BKK) Riedel de Haën war eine seit 1884 existierende, gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in Seelze bei Hannover. Sie wurde kurz BKK RIEDEL genannt und war seit 1999 bundesweit für Mitglieder geöffnet. Am 1. Januar 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • BKK Riedel De Haen — Die Betriebskrankenkasse (BKK) Riedel de Haën war eine seit 1884 existierende, gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in Seelze bei Hannover. Sie wurde kurz BKK RIEDEL genannt und war seit 1999 bundesweit für Mitglieder geöffnet. Am 1. Januar 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • Audi BKK — Sozialversicherung Gesetzliche Krankenversicherung Krankenkasse Betriebskrankenkasse Rechtsform …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland — Die Liste der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland enthält die zur gesetzlichen Krankenversicherung angehörigen Krankenkassen. Für die Liste mit nur Betriebskrankenkassen siehe: Liste der Betriebskrankenkassen in Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • Sjuts — ist der Familienname von Helma Sjuts (* 1919), deutsche Ballonfahrerin und Realschuldirektorin a.D. Johann Sjuts (* 1952), Professor an der Universität Osnabrück Ralf Sjuts, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen BKK und der BKK FTE siehe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de sigles de trois lettres — Sigles d’une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres Sigles de quatre lettres Sigles de cinq lettres Sigles de six lettres Sigles de sept lettres Sigles de huit lettres Cette page liste des sigles de trois lettres. Vous pouvez …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”