BMW F 800 R
BMW
F 800 S
Hersteller: BMW
Produktionszeitraum: seit 2006
Länge: 2082 mm
Breite: 860 mm
Höhe: 1155 mm
Bohrung x Hub: 82 mm x 75,6 mm
Hubraum: 798 cm³
Nennleistung: 62,5 kW bei 8000 min-1
Max. Drehmoment: 86 Nm bei 5800 min-1
Leergewicht fahrfertig, voll getankt: 204 kg
Reifen vorne: 120 / 70-ZR-17
Reifen hinten: 180 / 55-ZR-17
Ähnliche Modelle: BMW F 800 ST, BMW F 800 GS, BMW F 800 R

Die BMW F 800 ist ein Motorrad des Fahrzeugherstellers BMW. Sie wird derzeit (Januar 2009) in vier Modellvarianten angeboten: Als Sportvariante F 800 S, als Sporttourer F 800 ST, als Reiseenduro F 800 GS und als unverkleidetes „Urban-Bike“ F 800 R.

Die Baureihe mit einem neu entwickelten Parallel-Twin schließt die Lücke im BMW Motorradprogramm zwischen den einzylindigen Einsteigermodellen der F 650 Baureihe und den großen R- und K-Baureihen.

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten

Die Baureihe besitzt einen gemeinsam mit Rotax entwickelten wassergekühlten Parallel-Twin, Upside-Down-Gabel, Zahnriemen-Hinterradantrieb (bei F 800 S und F 800 ST) und Endlos O-Ring-Kette (bei F 800 R und F 800 GS). Die Ruckdämpfung ist bei allen Modellen verbaut.

Motor

Als Novum im Motorenbau enthält der Parallel-Twin zwischen den Zylindern ein Ausgleichspleuel, das auf einem eigenen Hubzapfen mit 180° Hubversatz zu den Kolben sitzt. Das Ausgleichspleuel führt einen liegend unter dem Getriebe angeordneten Schwingarm. Die Kurbelwelle ist vierfach gelagert. Dadurch wird eine besonders gute Laufruhe des Motors erreicht. Die jeweils vier Ventile pro Zylinder werden von zwei obenliegenden Nockenwellen betätigt. Das Motorgeräusch gleicht Dank des gleichmäßigen Zündversatzes von 360° den Boxermotoren. Der Motor ist mit einer Einspritzanlage und einem geregelten 3-Wege Katalysator ausgestattet.

Modellvarianten

F 800 S

Die F 800 S ist ein halbverkleidetes Sportmotorrad. Sie war 2006 das erste Modell der F 800 Baureihe, ausgestattet mit einer Einarmschwinge.

F 800 GS

BMW F 800 GS Ausführung 2008 Deutschland

Die Reiseenduro wurde erstmals am 6. November 2007 auf der 65. Internationalen Motorradshow „Esposizione internazionale del ciclo e motociclo (EICMA)“ in Mailand vorgestellt. Der Verkaufsstart war im Frühjahr 2008.

Die F 800 GS ist auf einen leichten Gitterrohrrahmen aus Stahlrohren aufgebaut. Das 21 Zoll große Vorderrad ist auf einer Speichenfelge aufgezogen und hat 230 mm Federweg geführt. Aufgrund des großen Federwegs wurde die Zylinderbank nahezu senkrecht gestellt. Das Zentralfederbein von Sachs ist direkt an der hinteren Zweiarmschwinge aus Aluminiumguss montiert und arbeitet mit wegabhängiger Dämpfung.

Der im Rahmenheck untergebrachte Tank hat ein Fassungsvermögen von 16 Litern, was bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,2 Litern Superbenzin auf 100 km eine Reichweite von knapp über 300 km ermöglicht. Die maximale Zuladung der 207 kg schweren Enduro beträgt 236 kg.

Kritik

„Mit der 800 GS belebt BMW ein früher starkes Segment neu. Nämlich das kerniger Enduro-Allrounder vom Schlage einer Africa Twin oder R 80 GS. Robuste, unverwüstliche Maschinen, die in jedem Umfeld eine gute Figur abgeben. “

Motorrad vom 29. Februar 2008

„Die F 800 GS vereint echte Offroadtugenden mit einer hervorragenden Straßenneigung. Eine Reiseenduro im besten Sinne also. Es schließt die Lücke zwischen den mittlerweile runde 100 PS starken Großenduros vom Schlage einer R 1200 GS oder der KTM 990 Adventure und den viel leichteren Einzylindern. “

Andreas Reimar: mototraveller, Ausgabe 1-2008

„Die 85 PS reichen für immerhin auch für ein Autobahntempo von rund 200 km/h. Der aufrecht im neu konstruierten Rahmen stehende 800er-Twin gibt seine Leistung sehr gleichmäßig über das gesamte Drehzahlband ab, schiebt schon aus niedrigen Drehzahlen ruckelfrei an, zeigt sich elastisch und vibrationsarm. “

2Räder, Ausgabe 4/2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW F 800 S — Hersteller: BMW Produktionszeitraum: seit 2006 Länge: 2082 mm Breite: 860 mm …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 800 ST — BMW F 800 S Hersteller: BMW Produktionszeitraum: seit 2006 Länge: 2082 mm Breite: 860 mm …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 800 — S Die BMW F 800 ist eine Reihe von Motorrädern des Fahrzeugherstellers BMW Motorrad. Die Motorräder besitzen einen bei Rotax gefertigten Reihen Zweizylinder Motor mit 798 cm³ Hubraum. Die Motorräder werden in den Varianten: F 800 S… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 800 GS — BMW BMW F 800 GS Ausführung 2008 F 800 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: seit 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1200 R — BMW BMW K 1200 R K 1200 R Hersteller: BMW Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1300 R — BMW Eine schwarze BMW K 1300 R K 1300 R Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2009–heute Klasse: Naked Bike …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 650 ST — BMW F 650 Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1993 – 2000 Motor: 1 Zylinder 4 Takt Motor (Rotax) …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 650 GS — BMW BMW F 650 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2000–2007 Klasse: Enduro Motor …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 650 — Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1993–2000 Motor: Einzylinder Viertaktmotor (Rotax) …   Deutsch Wikipedia

  • BMW-Motorräder — R 1200 RT BMW Fabrik 1948 mit Typ 24 BMW Motorrad ist ein Geschäftsfeld des Fahrzeug und Motorenherstellers BMW. Seit 1923 werden Motorräder hergestellt. Mit rund 100.000 verk …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”