BMW K 1
BMW K 1

Die BMW K1 ist ein vollverkleidetes Motorrad von BMW, welches zwischen 1988 und 1993 in einer Stückzahl von 6.921[1] Stück gebaut wurde. Die K1 ist eines der ersten Serienmotorräder mit Vollverkleidung, mit einem Cw x A-Wert von nur 0,34 bei liegendem Fahrer.

Technische Daten

K 1 von hinten
  K 1
Bauart Reihenvierzylinder mit Kardan
Bauzeit 1988-1993
Hubraum 987 cm³
Leistung 74 kW / 100 PS bei 8.000 min-1
Drehmoment 100 Nm bei 6.750 min-1
Vmax 240 km/h
Leergewicht 259 kg
Zul. Gesamtgewicht 480 kg
Tankinhalt 22 Liter

Einzelnachweise

  1. K1 Geschichte

Siehe auch

Liste der BMW-Motorräder


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW K 1300 S — BMW K 1200 S BMW K 1200 S von 2006 im Zweirad Museum Neckarsulm Die K 1200 S (S für Sport) ist ein Motorrad …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 C — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 S — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 T — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 RT — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 RT ist ein Motorrad der Kategorie Tourer, das von 1989 bis 1996 angeboten wurde. Sie ist die reisetauglichste Variante der BMW Baureihe K 75, die als weltweit einzige Modellserie einen liegenden… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1100 LT — SE Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1991 – 1998 Motor: 4 Zylinder …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 — K 75 C von 1986 K 75 S von 1989 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1200 R — BMW BMW K 1200 R K 1200 R Hersteller: BMW Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1300 GT — Hersteller: Bayerische Motorenwerke AG Produktionszeitraum: 2009–heute Klasse: Sporttourer …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1600 GT — K 1600 GT Hersteller: Bayerische Motorenwerke AG Produktionszeitraum: seit 2011 Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”