BMW K 1200 RS
BMW
BMW K 1200 RS (2007-06-15) ret.jpg
K 1200 RS
Hersteller: BMW
Produktionszeitraum: 1996–2004
Motor: 4-Zylinder, 4-Takt
Hubraum: 1171 cm³
kW (PS):

offen:

72 kW (98 PS)

96 kW (130 PS)

Getriebeart: 6-Gang sequenziell
Abgasreinigung: geregelter Katalysator
Drehmoment: 117 Nm bei 6.750 min−1
Höchstgeschwindigkeit: ca. 245 km/h
Vorgängermodell: K 1100 RS
Nachfolgemodell: K 1200 GT
BMW K 1200 RS Facelift (Jg. 2001 bis 2004)

Die BMW K 1200 RS ist ein langstreckentaugliches Sporttourer-Motorrad des Herstellers BMW mit Kardanantrieb. Sie ist die letzte Evolutionsstufe der BMW-Vierzylinder mit Längsmotor (im Motorradfahrerjargon Flying Brick genannt) und wurde von 1996 bis 2004 gebaut. Sie wiegt fahrfertig fast 300 kg. Zum Baujahr 2001 wurde die K überarbeitet. So wurde die Verkleidung vorne geändert und die Sitzposition etwas weniger sportlich ausgelegt, indem die Fußrasten nach unten und der Lenker etwas höher gelegt wurden. Zudem wurde das ABS2 durch das wahlweise erhältliche Integral-ABS ersetzt.

Im Jahr 2004 endete die Produktion der K 1200 RS mit Längsmotor. Die fast baugleiche K 1200 GT (Version mit Längsmotor) wurde 2005 ebenfalls eingestellt. Einzig der Luxustourer K 1200 LT wurde noch bis 2009 gebaut. Als direkte Nachfolgerin der K 1200 RS ist am ehesten die K 1200 GT mit Quermotor, Baujahr 2006 bis 2008, zu bezeichnen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: BMW K 1200 RS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW K 1100 RS — Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1991–1996 Motor: 4 Zylinder, 4 Takt …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 100 RS — Die BMW K 100 RS ist ein Touren und Sportmotorrad von BMW mit einem Vierzylinder Reihenmotor. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • K 1200 rs — BMW K 1200 RS Die BMW K 1200 RS ist ein sportliches Motorrad des Herstellers BMW mit Kardanantrieb. Sie ist die letzte Evolutionsstufe der BMW Vierzylinder mit Längsmotor (im Motorradfahrerjargon Flying Brick genannt) und wurde von 1996 bis 2004… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1200 GT — (2002 2005) Hersteller: BMW Motor: 4 Zylinder, 4 Takt Hubraum: 1171 cm³ kW (PS): 96 kW (130 PS) …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1200 LT — am Gletscher Nationalpark USA Die BMW K 1200 LT (für Luxus Tourer) ist ein von 1998−2009 erhältliches Touren Motorrad, das zuerst für DM 34.400 angeboten wurde und das Modell K 1100 LT ablöste. Als Motorrad der Kategorie Supertourer wurde die K… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 100 RS — Modell 100 S, sehr ähnlich der R 100 CS. Dieses Exemplar ist jedoch auf runde Ventildeckel der Vorgänger Serie /6 umgerüstet. Späte R 100 RT …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 RS — BMW BMW R1150RS R 1150 RS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1300 S — BMW K 1200 S BMW K 1200 S von 2006 im Zweirad Museum Neckarsulm Die K 1200 S (S für Sport) ist ein Motorrad …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS Adventure — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2004–heute Klasse: Reiseenduro …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 1 — Die BMW K1 ist ein vollverkleidetes Motorrad von BMW, welches zwischen 1988 und 1993 in einer Stückzahl von 6.921[1] Stück gebaut wurde. Die K1 ist eines der ersten Serienmotorräder mit Vollverkleidung, mit einem Cw x A Wert von nur 0,34 bei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”