BMW K 75 S
K 75 RT von 1994 in seidenblau

Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder-Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der Hubraum beträgt 740 cm³.

Inhaltsverzeichnis

Varianten

  • BMW K 75, Basisvariante ohne Verkleidung. Gebaut von 1/1987 bis 9/1996
  • BMW K 75 C, Basisvariante mit kleiner, lenkermontierter Verkleidung. Gebaut von 9/1985 bis 12/1988
  • BMW K 75 S, sportlich ausgelegte Variante mit kleiner Halbschalenverkleidung. Gebaut von 1/1986 bis 9/1996
  • BMW K 75 T, Tourenvariante für die USA. Gebaut von 2/1986 bis 1987
  • BMW K 75 RT, Tourenvariante für den Rest der Welt. Gebaut von 4/1991 bis 12/1996

Quellen

  • CHURCHILL, Jeremy; COX, Penny: BMW K 75 und K 100. Zweiventil-Reihenmotoren. (Haynes Wartung und Reparatur). Kiel : Moby Dick Verl., 1999. ISBN 3-89595-132-3

Siehe auch

Liste der BMW-Motorräder

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW K 1300 S — BMW K 1200 S BMW K 1200 S von 2006 im Zweirad Museum Neckarsulm Die K 1200 S (S für Sport) ist ein Motorrad …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 C — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 T — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 war sowohl eine Motorradbaureihe von BMW als auch die Bezeichnung des Basismodells der Baureihe. In den Jahren 1985 bis 1996 wurde diese, mit einem Dreizylinder Reihenmotor ausgestattet, gebaut. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 — K 75 C von 1986 K 75 S von 1989 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW K 75 RT — K 75 RT von 1994 in seidenblau Die BMW K 75 RT ist ein Motorrad der Kategorie Tourer, das von 1989 bis 1996 angeboten wurde. Sie ist die reisetauglichste Variante der BMW Baureihe K 75, die als weltweit einzige Modellserie einen liegenden… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW F 800 S — Hersteller: BMW Produktionszeitraum: seit 2006 Länge: 2082 mm Breite: 860 mm …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 65 S — BMW R 65 Die BMW R 65 war ein Motorrad mit Zweiventil Boxermotor mit 649,6 cm³, untenliegender, zentraler Nockenwelle (OHV), hängenden Ventilen und einer Leistung von 33 bzw 37 kW (45/50 PS). Gebaut wurde die Maschine im Zeitraum von 1978 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 69 S — in Neuzustand; nicht serienmäßig sind die polierten Ventilkammerdeckel BMW R 69 S Logo auf dem Hinterradschutzblech …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 100 S — Modell 100 S, sehr ähnlich der R 100 CS. Dieses Exemplar ist jedoch auf runde Ventildeckel der Vorgänger Serie /6 umgerüstet. Späte R 100 RT …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 90 S — R 90 S R 60/6 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”