BMW R 1150 GS
BMW
R1150GS yellow.jpg
BMW R 1150 GS ( R 21 )
Hersteller: BMW
Produktionszeitraum: 1999–2003

Letzte Fahrgestellnummer=...ZL61854 (11.2003)

Klasse: Reiseenduro
Motor: Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, luftgekühlt
Bohrung (mm): 101 mm
Hub (mm): 70,5 mm
Verdichtung: 10,3:1
Hubraum (cm³): 1130 cm3
Leistung (kW/PS): 62,5 kW / 85 PS bei 6750 min-1
Drehmoment (Nm): 98 Nm bei 5250 min-1
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 199 km/h (Solo)
Kraftstoff: Superbenzin 95 Oktan
Kraftstoffverbrauch: ca. 4,9 Liter / 100 km
Getriebe: 6
Antrieb: Kardanantrieb
Fahrwerk/Rahmen: tragende Motor-Getriebe-Einheit mit geschraubtem Hilfsrahmen
Bremsen: Doppelscheibenbremse vorn Ø 305 mm, Scheibenbremse hinten Ø 276 mm
Radstand (mm): 1509 mm
Bereifung vorne: 110/80-ZR19
Bereifung hinten: 150/70-ZR17
Maße (L × B × H mm): 2189x980x1366
Sitzhöhe (cm): 84 cm
Leergewicht (kg): 249 kg
Zuladung (kg): 197 kg
Tankvolumen (Liter): 22,1 Liter, davon ca. 4 l Reserve
Vorgängermodell: BMW R 1100 GS
Nachfolgemodell: BMW R 1200 GS
Ähnliche Modelle: BMW R 1150 GS Adventure

BMW R 1150 GS ist ein Reiseenduro-Motorradmodell des Fahrzeugherstellers BMW, das von Herbst 1999 bis 2003 im Berliner BMW-Werk produziert wurde.

Die R 1150 GS stand seit ihrer Markteinführung im Herbst 1999 in Deutschland und vielen anderen Märkten ganz vorne in der Zulassungsstatistik. Sie war von 2001 bis 2003 das mit Abstand meistverkaufte Motorrad in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten

Motor

2-Zylinder-Viertakt-Boxermotor

Der luft- und ölgekühlte Viertakt-Boxermotor hat zwei Zylinder mit je vier Ventilen, eine längsliegende Kurbelwelle, je eine hochliegende, über Zahnräder und Kette getriebene Nockenwelle, Tassenstößel, Stoßstangen, Kipphebel, Nasssumpfschmierung, elektronische Saugrohreinspritzung, Motormanagement, geregelten Katalysator und einen elektrischen Anlasser.

Kraftübertragung

Die Kraftübertragung erfolgt über eine hydraulisch betätigte Einscheibentrockenkupplung, ein Sechsganggetriebe und einen Kardanantrieb.

Fahrwerk

Das Motorrad hat eine tragende Motor-Getriebe-Einheit mit geschraubtem Hilfsrahmen. Die längslenkergeführte Teleskopgabel mit einem Standrohrdurchmesser von 35 mm hat eine verstellbare Federbasis. Die Zweigelenk-Einarmschwinge aus Aluminiumguss hat ein direkt angelenktes Zentralfederbein mit verstellbarer Federbasis und Zugstufendämpfung. Die Doppelscheibenbremse vorn hat einen Durchmesser von 305 mm, Vierkolbensättel und schwimmend gelagerte Bremsscheiben. Die Scheibenbremse hinten hat einen Durchmesser von 276 mm und einen Doppelkolbensattel.

Fahrwerksdaten

Der Lenkkopfwinkel beträgt 64 Grad, der Nachlauf 115 mm, der Federweg vorne 190 mm und hinten 200 mm.

Maße und Gewichte

Die Sitzhöhe beträgt 850 mm. Das Gewicht beträgt 263 kg (vollgetankt), die Zuladung 197 kg und der Tankinhalt 22,1 Liter.

Farben

In Sonnengelb mit Kofferbox

Das Motorrad wurde in den Lackierungen Gelb (Sonnengelb), Orange (Mandarin), Schwarz, Silbermetallic, Graphitmetallic und Blaumetallic/Weiß angeboten. Für die Sitzbank standen schwarz und rot zur Auswahl, bei der Adventure-Ausführung grau/rot, blau/grau und gelb/schwarz.

Variationen

Es wurde zudem noch ein Modell mit dem Beinamen "Adventure" angeboten. Hier wurden diverse Teile für bessere Off-Road-Eigenschaften geändert.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW R 1150 GS — Infobox Motorcycle name = BMW R 1150 GS BMW R 1150 GS Adventure aka = manufacturer = BMW Motorrad parent company = BMW production = 1999 ndash;2005 predecessor = R 1100 GS successor = R 1200 GS class = Dual sport engine = 1130 cc, 2 cylinder… …   Wikipedia

  • BMW R 1150 GS — BMW R1150 BMW R1150 Constructeur : BMW Dates de production 1999 2003 …   Wikipédia en Français

  • BMW R 1150 GS Adventure — BMW BMW R 1150 GS Adventure Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse: Reiseenduro Motor: Zweizylinder Viertakt Boxermotor, luftgekühlt, Vierventiler Bohrung (mm) …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 65 GS — BMW R 80 GS (Bj. 1989) BMW R 100 GS PD …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 850 GS — BMW R 80 GS (Bj. 1989) BMW R 100 GS PD …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1100 GS — BMW BMW R 1100 GS (R 259) Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1994–1999 Klasse: Reiseenduro …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Verkaufsbezeichnung: R 1200 GS Produktionszeitraum: 2004–heute …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS — BMW R1200 BMW R 1200 Constructeur : BMW Dates de production 1998 …   Wikipédia en Français

  • BMW R 1150 R — BMW BMW R 1150 RT, Modelljahr 2001 R 1150 RT Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS Adventure — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2004–heute Klasse: Reiseenduro …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”