BMW R 1150 GS Adventure
BMW
BMW R 1150 GS Adventure
Hersteller: BMW
Produktionszeitraum: 2001–2005
Klasse: Reiseenduro
Motor: Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, luftgekühlt, Vierventiler
Bohrung (mm): 101
Hub (mm): 70,5
Verdichtung: 10,3:1
Hubraum (cm³): 1130
Leistung (kW/PS): 62,5 kW / 85 PS bei 6750 min-1
Drehmoment (Nm): 98 Nm bei 5250 min-1
Höchstgeschwindigkeit (km/h):
Kraftstoff: Benzin 91 Oktan
Superbenzin 95 Oktan
Kraftstoffverbrauch: 5-6 Liter
Getriebe: 6
Antrieb: Kardanantrieb
Fahrwerk/Rahmen: Stahl-Gitterrohrrahmen, Motor mittragend
Bremsen: Doppelscheibenbremse vorn Ø 305 mm, Scheibenbremse hinten Ø 276 mm
Radstand (mm): 1519 mm
Bereifung vorne: 110/80H19TL
Bereifung hinten: 150/70H17TL
Sitzhöhe (cm): 84 cm
Leergewicht (kg): 249 kg
Gewicht fahrbereit (kg): 285 kg
Zuladung (kg): 197 kg
Tankvolumen (Liter): 22,1 Liter (optional 30 Liter)
Nachfolgemodell: BMW R 1200 GS Adventure

BMW R 1150 GS Adventure ist ein Motorrad-Modell des Herstellers BMW, welches von Herbst 2001 bis 2005 produziert wurde.

Gegenüber der BMW R 1150 GS verfügt die Adventure über größere Federwege mit wegabhängiger Dämpfung, eine durchgehende Sitzbank, einen größeren Motorschutz sowie ein größeres Windschild, Kotflügelverbreiterung, optionalen Sturzbügel zum Schutz des Motors und wahlweise einen 30 Liter Tank und Nebelscheinwerfer. Felgen und Ventildeckel sind blau eloxiert. Die Maschine kann über einen Kodierstecker auf den Betrieb mit Normalbenzin umgestellt werden. Als Sonderzubehör sind fernreisetaugliche Aluminiumkoffer und ein Alutopcase verfügbar. Das Getriebe ist im sechsten Gang kürzer übersetzt, zusätzlich kann bei der R1150GS Adventure ein kürzerer erster Gang als Sonderausstattung geordert werden.

Bekannt wurde die BMW R 1150 GS Adventure durch die TV-Serie Long Way Round und das Buch "Die Wüsten der Erde". Dabei zeigten die Motorräder trotz extremer Belastung nur wenig Schwächen und stellten so ihre Fernreisequalität unter Beweis. Serienmäßig waren auch Stahlflex Bremsleitungen verbaut.

Siehe auch

Weblinks

http://www.micapeak.com/bmw/gs/images/adv_a.jpg


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW R 1200 GS Adventure — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2004–heute Klasse: Reiseenduro …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 GS — BMW BMW R 1150 GS ( R 21 ) Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1999–2003 Letzte Fahrgestellnummer=...ZL61854 (11.2003) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 GS — Infobox Motorcycle name = BMW R 1150 GS BMW R 1150 GS Adventure aka = manufacturer = BMW Motorrad parent company = BMW production = 1999 ndash;2005 predecessor = R 1100 GS successor = R 1200 GS class = Dual sport engine = 1130 cc, 2 cylinder… …   Wikipedia

  • BMW R 1150 GS — BMW R1150 BMW R1150 Constructeur : BMW Dates de production 1999 2003 …   Wikipédia en Français

  • BMW R 65 GS — BMW R 80 GS (Bj. 1989) BMW R 100 GS PD …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 850 GS — BMW R 80 GS (Bj. 1989) BMW R 100 GS PD …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 R — BMW BMW R 1150 RT, Modelljahr 2001 R 1150 RT Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 80 GS Basic — BMW R 80 GS (Bj. 1989) jedoch Tank des Modells ab 90 BMW R 80 GS mit rahmenfester Verkleidung (ab Bj. 1990) Das Motorrad BMW R 80 GS ist das Nachfolgemodell d …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Verkaufsbezeichnung: R 1200 GS Produktionszeitraum: 2004–heute …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 RT — BMW BMW R 1150 RT, Modelljahr 2001 R 1150 RT Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”