BMW R 47
BMW R 47, Sportmodell

Im Jahr 1926 erschien als Nachfolger der R 37 das in Details verbesserte Zweizylinder-Boxer-Sportmodell R 47.

Inhaltsverzeichnis

Es war um 2 PS kräftiger und ein wenig leichter geworden. Das erfolgreiche Bauprinzip der R 32 war ansonsten gleich geblieben:

  1. längs eingebauter Boxermotor, das heißt, die Kurbelwelle liegt längs, Zylinder quer zur Fahrtrichtung. Dadurch wird die Kühlung verbessert.
  2. Antrieb des Hinterrades mit Kardanwelle,
  3. direkte Verbindung zwischen Lenkkopf und Hinterachse.

Der Motor hatte erstmals eine geringfügige Schalldämpfung. Die Vormodelle entließen die Auspuffgase im Wesentlichen ungedämpft ins Freie.[1]

Das Fahrwerk ist das gleiche wie bei der R 32: ein Rohrrahmen ohne Hinterradfederung, die Vordergabel ist eine gezogene Kurzschwinge mit Blattfederung.

Das Parallelmodell R 42 ist das einfachere Tourenmodell mit Seitenventiler-Motor im gleichen Rahmen.

Technische Daten

R 47
Bauzeit 1926–1928
Bauart Zweizylinder-Boxer mit Kardanwelle
Motor obenliegende hängende Ventile (OHV)
Bohrung 68 mm
Hub 68 mm
Hubraum 494 cm³
Leistung 13 kW (18 PS)
Vmax 110 km/h
Leergewicht 126–130 kg
Gesamtgewicht --- kg
Tankinhalt 14 l

Siehe auch

Literatur

  • Udo Stünkel: BMW-Motorräder Typenkunde : Alle Serienmodelle ab 1923. Delius Klasing, Bielefeld 2008, ISBN 978-3-7688-2451-4.

Einzelnachweise

  1. BMW R 47 Motor. In: BMW Geschichte. BMW AG, abgerufen am 17. April 2011 (Suche im BMW Group Archiv).

Weblinks

  • BMW R 47. In: BMW Geschichte. BMW AG, abgerufen am 17. April 2011 (Suche im BMW Group Archiv).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW R 100 RT (Letzte Serie) — BMW BMW R 100 RS Classic Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1986–1992 Klasse: Tourer Motor …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 100 RT Classic — BMW BMW R 100 RS Classic Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1986–1992 Klasse: Tourer Motor …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1150 R — BMW BMW R 1150 RT, Modelljahr 2001 R 1150 RT Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2001–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 12 — BMW R 12, Niederrheinisches Motorradmuseum Moers BMW R 12 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 1200 GS Adventure — BMW BMW R 1200 GS R 1200 GS Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 2004–heute Klasse: Reiseenduro …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 25/2 — Originalrestauration BMW R 25/2 ca. Bj. 1951 Das Modell R 25/2 ist ein von BMW in den Jahren 1951 bis 1953 hergestellter Motorrad Typ. Der Vorgänger der R 25/2 war das Modell …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 25/3 — Bj. 1952 (?) 1955 Das Modell R 25/3 ist ein von BMW in der ersten Hälfte der 1950er Jahre hergestelltes Motorrad. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgängerversion 2 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 50/5 — R 75/5 Modelljahr 1973½ Die R 75/5 ist ein von BMW produziertes Motorrad mit einem Zweizylinder Viertakt Boxermotor mit annähernd 750 cm³ Hubraum. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 51/3 — Von der Maschine R51/3 oben schließen Die BMW R 51/3 ist ein Zweizylinder Motorrad des Herstellers BMW mit 500 ccm Hu …   Deutsch Wikipedia

  • BMW R 6 — BMW R 5 Die BMW R 5 ist ein sportliches Zweizylinder Motorrad des Herstellers BMW mit einem 500 cm³ Boxermotor und einer Leistung von 17 kW. Das Parallelmodell R 6 ist ein hubraumstärkeres, jedoch beim Motor einfacher aufgebautes Touren Motorrad… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”