BMW S38

Der BMW S38 ist ein DOHC-Reihen-Sechszylinder-Ottomotor in Vierventiltechnik mit Benzineinspritzung des Automobilherstellers BMW und wurde 1988 vorgestellt. Die zwei oben liegenden Nockenwellen werden über eine Duplexkette angetrieben. Die Gemischversorgung erfolgt für jeden Zylinder separat über ein eigenes Saugrohr und Drosselklappe (Einzeldrosselanlage). Er kam im M5 E34 zum Einsatz. Seinen Ursprung hat der Motor im BMW M30, mit dem er jedoch nicht mehr viel gemein hat und ist Nachfolger des ebenfalls auf dem M30 basierenden BMW M88.

Die Besonderheit des S38 liegt gegenüber anderen BMW-Sechszylindermotoren in der damals nur im Rennsport eingesetzten Einzeldrosselklappenanlage, welche für eine bessere Zylinderfüllung und ein besseres Ansprechverhalten sorgt. Eine elektronisch verstellbare Klappe im Luftsammler, welche dieselben Effekte bewirkt wie eine variable Saugrohrlänge, machte sich in einer besseren Kraftentfaltung im unteren Drehzahlbereich bemerkbar.

Entwickelt und gebaut wurde der Motor, genau wie das dazugehörige Fahrzeug, bei der BMW M GmbH.

Angeboten wurde dieser Motor nur mit Schaltgetriebe, zuerst mit einem 5-Gang-Getriebe und ab 05/94 mit einem 6-Gang-Getriebe des Herstellers Getrag.

Varianten

Der S38 ist eine Weiterentwicklung des vom M30 abstammenden Motor BMW M88. Während der M88 einen Hubraum von 3,5 Liter hatte, verfügte die erste Ausführung des S38 (S38B36) über einen Hubraum von 3,6 Liter. Eine Anhebung auf 3,8 Liter (S38B38) wurde durch eine größere Bohrung und eine neue geschmiedete Kurbelwelle erreicht, welche den Hub von 86 auf 90 mm anhob. Des Weiteren wurden die Einlassventile vergrößert und das Luftfiltergehäuse strömungsoptimiert. Das S38B38 Triebwerk wiegt 236,8kg.

Daten

Motor Hubraum Ventile Leistung Drehmoment Verdichtung Bohrung x Hub Bauzeit
S38B36 3,6 l (3535 cm³) 4 232 kW (315 PS) bei einer Drehzahl von 6.900/min 360 Nm bei einer Drehzahl von 4.750/min 10,0:1 93,5 x 86,0 mm 88 - 91
S38B38 3,8 l (3795 cm³) 4 250 kW (340 PS) bei einer Drehzahl von 6.900/min 400 Nm bei einer Drehzahl von 4.750/min 10,5:1 94,6 x 90,0 mm 91 - 96

Einsatz

S38B36
S38B38

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BMW M5 — BMW M5 …   Википедия

  • S38 — may rfeer to : * , a safety phrase in chemistry * BMW S38, an updated version of the BMW M88/3 engine * Sikorsky S 38, a 1928 American twin engined 8 seat amphibious aircraft * USS S 38 (SS 143), a 1919 S class submarine of the United States Navy …   Wikipedia

  • BMW M30 — M30 Motor in einem BMW 525i Der BMW M30 ist eine sehr erfolgreiche Motorenbaureihe des deutschen Kraftfahrzeugherstellers BMW die auf dem Konstruktionsprinzip des Vierzylinder BMW M10 aufbaut und wesentlich zum guten Ruf von BMW als Hersteller… …   Deutsch Wikipedia

  • BMW E30 — Saltar a navegación, búsqueda BMW E30 Fabricante BMW Período 1982 1994 …   Wikipedia Español

  • BMW E28 — Saltar a navegación, búsqueda BMW E28 Fabricante BMW Período 1981 …   Wikipedia Español

  • BMW M3 — Saltar a navegación, búsqueda BMW M3 Fabricante BMW Período 1986 Pr …   Wikipedia Español

  • BMW M10 — Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1961–1987 Bauform: Reihenvierzylinder Mot …   Deutsch Wikipedia

  • BMW M12 — BMW M10 Hersteller: BMW Produktionszeitraum: 1961–1987 Bauform: Reihenvierzylinder Motoren: 1,5 l (149 …   Deutsch Wikipedia

  • BMW M6 — Saltar a navegación, búsqueda BMW M6 Fabricante BMW Período 1983 presente …   Wikipedia Español

  • BMW E28 — BMW E28 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”