68000er

68000'er später ST Magazin 68000'er ist ein ehemaliges aus einer Sonderheftreihe der Happy Computer im Jahr 1986 entstandenes Computermagazin. Benannt war das Magazin nach den Motorola-68000-Prozessoren, es behandelte ursprünglich sowohl die Atari ST- als auch die Amiga-Computer. Ab Mitte 1987 wurde die Berichterstattung zum Amiga herausgenommen und in der Folge die Zeitschrift in ST Magazin 68000'er umbenannt. Die Zeitschrift erschien bis Mitte 1993.

Im Jahr 1986 sind vier 68000'er-Sonderhefte der „Happy Computer“ erschienen; ab der Ausgabe 01/1987 erschien das 68000'er-Magazin monatlich und eigenständig im Markt & Technik Verlag mit einem markanten silberfarbenen Titelcover. Ab der Ausgabe 04/1988 wurde der Name der Zeitschrift in ST Magazin 68000'er umbenannt. Hiermit wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass durch das seit Mitte 1987 erschienenen Amiga-Magazin, der Amiga aus dieser Computerzeitschrift herausgenommen wurde und nur noch über den Atari ST berichtet wurde. Chefredakteur der Zeitschrift war Michael Lang, stellvertretender Chefredakteur Horst Brandl.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 68000er-Prozessor — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Ein MC68000, hier von Thomson Semiconductor …   Deutsch Wikipedia

  • Motorola 68000er-Familie — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Motorola 68 …   Deutsch Wikipedia

  • 68020 — Motorola 68020 Der Motorola 68020 ist der erste echte 32 Bit Mikroprozessor der Motorola 68000er Familie und besteht aus zirka 190.000 Transistoren. Im Gegensatz zum 68000er, der zwar wie eine 32 Bit CPU programmiert werden kann, intern aber nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Motorola 68020 — Motorola MC68EC020 …   Deutsch Wikipedia

  • Motorola 68EC020 — Motorola 68020 Der Motorola 68020 ist der erste echte 32 Bit Mikroprozessor der Motorola 68000er Familie und besteht aus zirka 190.000 Transistoren. Im Gegensatz zum 68000er, der zwar wie eine 32 Bit CPU programmiert werden kann, intern aber nur… …   Deutsch Wikipedia

  • 68060 — Motorola MC 68EC060. Der Motorola 68060 ist ein 32 Bit Prozessor von Motorola. Er wurde 1994 als Nachfolger des Motorola 68040 veröffentlicht. Der 68060 ist der leistungsstärkste Prozessor der 680x0 Prozessorfamilie. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 68000 — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Ein MC68000, hier von Thomson Semiconductor …   Deutsch Wikipedia

  • 68008 — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Ein MC68000, hier von Thomson Semiconductor …   Deutsch Wikipedia

  • MC68000 — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Ein MC68000, hier von Thomson Semiconductor …   Deutsch Wikipedia

  • MC 68000 — Motorola MC68000 im 64 poligen DIP Ein MC68000, hier von Thomson Semiconductor …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”