BNB II
TKPE 1–4, 16, 17 / BNB I / BNB II / kkStB 123 / ČSD 232.3
Nummerierung: TKPE 1–4, 16, 17
BNB I 1–6
BNB II 7–12
kkStB 123.01–06
ČSD 232.301
Anzahl: TKPE: 6
BNB: 6 (von TKPE) + 6
kkStB: 6 (von BNB)
ČSD: 2 (von kkStB)
Hersteller: Wr. Neustadt, Georg Sigl/Wien, Mödling
Baujahr(e): 1865, 1867–1868, 1874
Ausmusterung: bis 1924
Bauart: 1B n2
Spurweite: 1.435 mm
Fester Radstand: 3.160 mm
Gesamtradstand: 3.160 mm
Radstand mit Tender: 10.063 mm
Leermasse: 29,5 t
Dienstmasse: 34,0 t
Reibungsmasse: 24,0 t
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Treibraddurchmesser: 1.522 mm
Laufraddurchmesser vorn: 1.205 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 406 mm
Kolbenhub: 632 mm
Kesselüberdruck: 9 atm
Anzahl der Heizrohre: 158
Rostfläche: 1,33 m²
Strahlungsheizfläche: 7,60 m²
Rohrheizfläche: 105,60 m²
Tender: 14

Die Dampflokomotiven TKPE 1–4, 16, 17 bildeten eine Schnellzug-Lokomotivreihe der Turnau-Kralup-Prager Eisenbahn (TKPE).

Die ersten vier Stück dieser Reihe lieferte die Wiener Neustädter Lokomotivfabrik 1865, zwei weitere folgten 1874 von der Mödlinger Lokomotivfabrik.

Sechs baugleiche Maschinen baute Sigl in Wien 1867–1868 für die Böhmische Nordbahn (BNB), die ihnen die Nummern 1–6 gab.

1883 übernahm die BNB die TKPE und damit die sechs baugleichen Fahrzeug als Reihe BNB I mit den Nummern 1–6, während die eigenen sechs Loks die Reihenbezeichnung II und die Nummern 7–12 erhielten. Als die BNB 1908 verstaatlicht wurde, übernahmen die k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB) von den TKPE-Maschinen noch ein Exemplar als 123.06 und fünf von den BNB-Lokomotiven als 123.01–05.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen zwei Exemplare zu den tschechischen Staatsbahnen (ČSD). Die 123.05 wurde 1918 ausgemustert, ohne eine ČSD-Nummer erhalten zu haben; die 123.02 bekam die ČSD-Nummer 232.301 und wurde 1924 ausgemustert.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k.k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917. Verlag der k.k. österreichischen Staatsbahnen, Wien 1918. 
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5. 
  • Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BNB I — TKPE 1–4, 16, 17 / BNB I / BNB II / kkStB 123 / ČSD 232.3 Nummerierung: TKPE 1–4, 16, 17 BNB I 1–6 BNB II 7–12 kkStB 123.01–06 ČSD 232.301 Anzahl: TKPE: 6 BNB: 6 (von TKPE) + 6 kkStB: 6 (von BNB) ČSD: 2 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt, Georg …   Deutsch Wikipedia

  • Lineage II — У этого термина существуют и другие значения, см. Lineage. Стиль этой статьи неэнциклопедичен или нарушает нормы русского языка. Статью следует исправить согласно стилистическим правилам Википедии …   Википедия

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der kkStB — Diese Liste bietet eine Übersicht über die Lokomotiven und Triebwagen der k.k. österreichischen Staatseisenbahnen (kkStB). Inhaltsverzeichnis 1 Dampflokomotiven 1.1 Schnell und Personenzuglokomotiven 1.2 Güterzuglokomotiven …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmische Nordbahn-Gesellschaft — Die k.k. privilegierte Böhmische Nordbahn war eine Eisenbahngesellschaft in Österreich, deren Strecken im heutigen Tschechien lagen. Die Böhmische Nordbahn war Eigentümer und Betreiber die Eisenbahnstrecken zwischen Prag, Turnov (Turnau), Děčín… …   Deutsch Wikipedia

  • K.k. privilegierte Böhmische Nordbahn — Die k.k. privilegierte Böhmische Nordbahn war eine Eisenbahngesellschaft in Österreich, deren Strecken im heutigen Tschechien lagen. Die Böhmische Nordbahn war Eigentümer und Betreiber die Eisenbahnstrecken zwischen Prag, Turnov (Turnau), Děčín… …   Deutsch Wikipedia

  • KkStB 123 — TKPE 1–4, 16, 17 / BNB I / BNB II / kkStB 123 / ČSD 232.3 Nummerierung: TKPE 1–4, 16, 17 BNB I 1–6 BNB II 7–12 kkStB 123.01–06 ČSD 232.301 Anzahl: TKPE: 6 BNB: 6 (von TKPE) + 6 kkStB: 6 (von BNB) ČSD: 2 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt, Georg …   Deutsch Wikipedia

  • TKPE 1–4, 16, 17 — TKPE 1–4, 16, 17 / BNB I / BNB II / kkStB 123 / ČSD 232.3 Nummerierung: TKPE 1–4, 16, 17 BNB I 1–6 BNB II 7–12 kkStB 123.01–06 ČSD 232.301 Anzahl: TKPE: 6 BNB: 6 (von TKPE) + 6 kkStB: 6 (von BNB)… …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe 232.3 — TKPE 1–4, 16, 17 / BNB I / BNB II / kkStB 123 / ČSD 232.3 Nummerierung: TKPE 1–4, 16, 17 BNB I 1–6 BNB II 7–12 kkStB 123.01–06 ČSD 232.301 Anzahl: TKPE: 6 BNB: 6 (von TKPE) + 6 kkStB: 6 (von BNB) ČSD: 2 (von kkStB) Hersteller: Wr. Neustadt, Georg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Triebfahrzeugen österreichischer Privatbahnen — Inhaltsverzeichnis 1 Dampfloks der Aussig Teplitzer Eisenbahn Gesellschaft (ATE) 2 Dampfloks der Böhmischen Commercialbahnen (BCB) 3 Dampfloks für die ehem. Pferdeeisenbahn Budw …   Deutsch Wikipedia

  • European Exchange Rate Mechanism — The European Exchange Rate Mechanism, ERM, was a system introduced by the European Community in March 1979, as part of the European Monetary System (EMS), to reduce exchange rate variability and achieve monetary stability in Europe, in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”