BOMAG
BOMAG GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1957
Sitz Boppard, Deutschland
Mitarbeiter ca. 1.800 Mitarbeiter/innen weltweit
Bilanzsumme 324 Mio. Euro Umsatz in der BOMAG Gruppe im Jahr 2009
Branche Maschinenbau
Website www.bomag.com
BOMAG BW 213 DH-4 Walzenzug
Durch Bomag verbesserter und angebotener Asphaltfertiger (BF 600C) des Unternehmens Marini (Fayat Group)
Bomag BW 151 AC
Vibrationsplatte

Die BOMAG (Bopparder Maschinenbaugesellschaft) ist Weltmarktführer auf dem Sektor der Verdichtungstechnik und stellt Maschinen für die Boden-, Asphalt- und Müllverdichtung sowie Stabilisierer/Recycler her. Mit Einstieg der Fayat Group bietet BOMAG seit 2005 ebenfalls Asphaltfertiger sowie Kaltfräsen unter seinem Namen an.

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte

Die BOMAG wurde im Jahr 1957 in einer Bopparder Doppelgarage durch Karl Heinz Schwamborn gegründet und entwickelte im selben Jahr mit einer als BW 60 bezeichneten Doppelvibrationswalze mit Allbandagenantrieb eine neue Konstruktion für die Verdichtungstechnik.

Im Jahre 1962 wurde die BW 200, die erste 7t-Doppelvibrationswalze der Welt, vorgestellt. Bereits 1961 war in Österreich die erste BOMAG-Auslandsfiliale eröffnet, der bis 2002 Niederlassungen in China, den USA, Frankreich, Italien, Großbritannien, Kanada, Japan und Ungarn folgten.

1970 verkaufte Schwamborn sein Unternehmen an die US-amerikanische Gesellschaft Koehring.

Als der Platz am Stammsitz in Boppard nicht mehr ausreichte, siedelte man 1969 in das Industriegebiet Hellerwald in der Nähe des Stadtteils Buchholz an den heutigen Standort über. Dort entstand sieben Jahre später auch ein Forschungszentrum. 1982 wurde der Betrieb um 7.000 m² Grundfläche für die mechanische Fertigung und Stahlbau erweitert, vier Jahre später wurde weiteres Gelände im Umfang von 10.000 m² für die Montage, Prüfung und Lackierung von Großmaschinen bebaut. Eine Pulverbeschichtungsanlage zur Farbgebung wurde 1997 gebaut, eine erneute Betriebserweiterung um 9.000 m² fand 1998 statt, .

1988 wurde der erste vollhydraulische Müllverdichter entwickelt. 2001 wurde der ASPHALT MANAGER (eingetragene Marke der BOMAG GmbH), ein System zur Verdichtung und gleichzeitigen Verdichtungskontrolle auf Asphalt vorgestellt.

Koehring verkaufte seine Anteile an BOMAG 2001 an die US-amerikanische SPX Corporation, die das Unternehmen wiederum 2005 an den französischen Konzern Fayat veräußerte.

2009 hatte die BOMAG geplant, den Spatenstich zum Bau der modernsten Bandagenfabrik der Welt zu setzen. Aufgrund der aktuellen Wirtschaftskrise wurde dieses Vorhaben auf unbestimmte Zeit verschoben. Im Juli 2009 hat die BOMAG angekündigt, weltweit rund 320 Stellen zu streichen, davon rund 160 am Standort Boppard. Grund für die Stellenstreichungen sind massive Umsatzrückgänge von rund 50 Prozent in diesem Jahr.

Innovationen

Auf der alle drei Jahre stattfindenden Fachmesse für Baumaschinen (bauma) präsentiert BOMAG regelmäßig seine Innovationen. So war BOMAG ein Jahr nach der Firmengründung bereits auf der bauma 1958 vertreten und zwar mit der ersten BOMAG Maschine überhaupt, der handgeführten BOMAG Doppelvibrationswalze BW 60. Seitdem war das Unternehmen auf jeder bauma präsent und jede große Innovation der BOMAG wurde auch auf der bauma vorgestellt.

In den letzten 20 Jahren waren dies zum Beispiel: 1992 die BW 80 AD, eine leichte Tandemwalze, bei der der Bedienersitz auf dem vorderen Rahmen durch den Sitz auf dem hinteren Rahmen ersetzt wurde. Weltweit wurde dies bei allen Herstellern in den nächsten Jahren Standard. Die Tandemwalzen BW 100 und BW 120 kamen erstmals mit einem schwingungsisolierten Fahrerstand. Bei den Walzenzügen wurden die besonders steigfähigen PDH-Walzenzüge vorgestellt, die bis zu 50% Steigung, je nach Untergrund, meistern konnten. Ebenfalls präsentiert wurde die große reversierbare Vibrationsplatte BPR 75/60 D.

1995 wurde mit dem BCM, dem BOMAG Compaction Measurement, auf der bauma ein Messsystem für Großprojekte vorgestellt, das auf dem 1982 eingeführten Terrameter basierte. Der Terrameter war ein Messsystem, das es ermöglichte, die Verdichtungsqualität des Bodens während der Arbeit zu kontrollieren. Erstmals wussten Bauunternehmer, wann der Boden unter den Maschinen optimal verdichtet war und weitere Übergänge mit den Maschinen unnötig sind. Es war das weltweit erste System dieser Art.

Auf der bauma 1998 folgte VARIOCONTROL für Walzenzüge. Damit wurde es möglich, die Verdichtungsenergie automatisch an den Verdichtungs- und Verformungszustand des jeweiligen Bodens anzupassen. Auf der bauma 2001 folgte BOMAG ASPHALT MANAGER, mit dem sich die Verdichtung von Asphalt nicht nur automatisch regeln, sondern auch messen ließ. Ebenfalls 2001 vorgestellt wurden die neuen kleinen Walzenzüge BW 124 und BW 145 sowie der schwere Müllverdichter BC 972.

2004 präsentierte BOMAG auf der bauma sogar 60% aller Produkte als Neuheiten. 7 Jahre nach der Einführung der -3 Generation wurde die erfolgreiche Palette der BOMAG Walzenzüge durch eine neue, komplett überarbeitete Produktfamilie ersetzt. Die Tandemwalzen BW 100/120 AD sowie die Kombiwalzen 100/120 AC wurden komplett technisch überarbeitet, eine neue Generation reversierbarer Vibrationsplatten kam auf den Markt, ebenso neue schwere Tandemwalzen vom Typ BW 141/151 AD sowie eine neue Generation schemelgelenkter Walzen.

Zur bauma 2007 zeigte BOMAG als Weltpremieren nicht nur eine Technikstudie des stärksten Walzenzuges der Welt und präsentierte seine erste echte 7 t Tandemwalze sondern auch sechs neue Modelle reversierbarer Vibrationsplatten und eine komplett neue speziell für Asphaltverdichtung entwickelte vorwärtslaufende Vibrationsplatte. Und erstmals zeigt BOMAG sein komplettes Asphaltprogramm. Neben Walzen und Stabilisierern/Recyclern waren auch BOMAG Fräsen und BOMAG Fertiger auf der bauma zu sehen.

Firmendaten

Die BOMAG betreibt 20 Produktgruppen und hat 500 Händler in über 120 Ländern weltweit. Durch die rund 1200 Mitarbeiter (Stand 2010) in Boppard ist die Firma einer der größten Arbeitgeber in der Region. Die Firma unterhält 65 Auszubildende, welche unter anderem als Industriekaufleute, Industriemechaniker, Mechatroniker für Industrie, Fachkräfte für Lagerlogistik, Elektriker und Technische Zeichner ausgebildet werden.

Die BOMAG ist auf zahlreichen Messen, unter anderem auf der weltgrößten Baumaschinen-Messe BAUMA vertreten, die alle 3 Jahre in München stattfindet. Weiterhin ist sie auf der Conexpo in Las Vegas, die auch alle 3 Jahre stattfindet.

Niederlassungen

Deutschland

weltweit

Weblinks

 Commons: BOMAG – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bomag — GmbH Co. OHG Unternehmensform GmbH Co. OHG Gründung 1957 Unternehmenssitz Boppard, Deutschland Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • BOMAG — Год основания 1957 Расположение Боппард, Германия Отрасль Машиностроение Продукция Дорожная техника …   Википедия

  • Boppard — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Дорожная фреза — У этого термина существуют и другие значения, см. Фреза (значения). Самоходная гусеничная дорожная …   Википедия

  • Kewanee, Illinois — Infobox Settlement official name = City of Kewanee, Illinois nickname = image caption = image mapsize = 150 map caption = Location of Kewanee, Illinois subdivision type = Country subdivision name = United States of America subdivision type1 =… …   Wikipedia

  • Asphaltfertiger — Ein Asphaltfertiger oder Schwarzdeckenfertiger ist eine Maschine, mit der sich Schichten wie zum Beispiel Sand, Schotter, Asphalt und Beton herstellen lassen. Neben den herkömmlichen Maschinen wurden auch Sonderformen entwickelt, die auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelvibrationswalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dreiradwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …   Deutsch Wikipedia

  • FDVK — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …   Deutsch Wikipedia

  • Flächendeckende dynamische Verdichtungskontrolle — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”