BORG Innsbruck
BORG in der Fallmerayerstraße

Das BORG Innsbruck (Bundes-Oberstufenrealgymnasium Innsbruck) ist ein Oberstufenrealgymnasium in Innsbruck.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das BORG Innsbruck wurde 1766 als Normalhauptschule gegründet. 1819 wurde es zur Musterhauptschule erhoben. 50 Jahre später wurde sie in eine Lehrer-Bildungsanstalt ("LBA") umgewandelt. Einige Jahre darauf zog man in die heutige Fallmerayerstr. 7 um. Dieser Standort des damaligen Neubaus wurde bis heute erhalten und renoviert. Nachdem die Schule ab 1963 den Namen MUPÄD ("musisch-pädagogisches Realgymnasium") getragen hatte, wurde sie 1976 dann auf den Namen Bundes-Oberstufenrealgymnasium umbenannt.[1]

Besonderheiten

Das BORG Innsbruck zählt heute zu den größten Oberstufenrealgymnasien in ganz Österreich. Es liegt im Zentrum von Innsbruck.

Schulzweige

Das BORG Innsbruck ist in 5 Schwerpunkte unterteilt. Humanbiologie, Instrumental-Vokal, Natur und Technik, Kunst-Theorie-Werkstatt und Fremdsprachen und dauert insgesamt 4 Jahre. Dazu kommen noch das Sport- und Musikgymnasium, die im Gegensatz zu den anderen einen Zeitraum von 5 Jahren beanspruchen. Ab der 6. Schulstufe werden die Schüler, die sich für den beliebigen Zweig entschieden haben, in den jeweiligen Schwerpunkten 6 Stunden pro Woche unterrichtet. Der Schwerpunkt muss bis Anfang des 2. Semesters der 5. Schulstufe angegeben werden. Ende der 6.Klasse muss sich außerdem noch jeder Schüler für ein Wahlpflichtfach entscheiden, das dann in der 7 und 8 Klasse je zwei Stunden pro Woche zu besuchen ist.

Weblinks

Homepage der Schule

47.26366811.392511

Einzelnachweise

  1. [1]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck-Innenstadt/A-G — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck Stadt/A G enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Innenstadt von Innsbruck mit den Straßennamen von A bis G. Inhaltsverzeichnis 1 Denkmäler 2 Ehemalige Denkmäler 3 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bjorn Borg — Björn Borg Pour les articles homonymes, voir Borg. Björn Borg …   Wikipédia en Français

  • Björn Borg — Pour les articles homonymes, voir Borg. Björn Borg …   Wikipédia en Français

  • Sportgymnasium — Das Sportgymnasium ist ein Gymnasium mit besonderem Bildungsschwerpunkt Sport. Eine für Österreich, Deutschland und die Schweiz typische Sonderform ist das Skigymnasium mit Fokus auf Wintersport. Zahlreiche siegreiche Spitzensportler sind aus der …   Deutsch Wikipedia

  • Lukas Hinterseer — im Sommer 2009 Spielerinformationen Geburtstag 28. März 1991 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Rokita — Voller Name Anna Natalia Rokita …   Deutsch Wikipedia

  • Andi Tausch — (2009) Andi Tausch (* 1984 in Tirol) ist ein österreichischer Gitarrist und Komponist. Biografie Nach Absolvierung des Musikgymnasiums am BORG Innsbruck mit klassischem Kontrabass Unterricht am Innsbrucker Konservatorium absolvierte er ebendort… …   Deutsch Wikipedia

  • Musikantenstadel — Der Musikantenstadl ist eine Unterhaltungssendung im öffentlich rechtlichen Fernsehen mit volkstümlicher Musik, Blasmusik, populärer Klassik, deutschen Schlagern und internationaler Unterhaltungsmusik. Die Sendung ist eine Koproduktion im Rahmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Silvesterstadl — Der Musikantenstadl ist eine Unterhaltungssendung im öffentlich rechtlichen Fernsehen mit volkstümlicher Musik, Blasmusik, populärer Klassik, deutschen Schlagern und internationaler Unterhaltungsmusik. Die Sendung ist eine Koproduktion im Rahmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonderstadl — Der Musikantenstadl ist eine Unterhaltungssendung im öffentlich rechtlichen Fernsehen mit volkstümlicher Musik, Blasmusik, populärer Klassik, deutschen Schlagern und internationaler Unterhaltungsmusik. Die Sendung ist eine Koproduktion im Rahmen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”