BR-ES
Espírito Santo
Flagge Karte
Flagge von Espírito Santo
Lagekarte für Espírito Santo
Abkürzung: ES
Fläche: 46.184,1 km²
Einwohner: 3.097.232 (2001)
Bevölkerungsdichte: 67,06 Ew/km²
Hauptstadt: Vitória
Anzahl d. Gemeinden: 78
BIP (Mio. R$, 2001): 22.538
BIP pro Einwohner: 7.280
Karte

Der Bundesstaat Espírito Santo (deutsch: Heiliger Geist) liegt im Südosten Brasiliens.

Er ist administrativ in 12 Regionen mit 78 Gemeinden (municípios) unterteilt. Gouverneur seit 2001 ist Paulo Hartung (PSB).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Morro do Moreno

Mit einer Fläche von 46.184 km² gehört Espírito Santo zu den kleineren Bundesstaaten Brasiliens. In Espírito Santo leben etwa 3,1 Mio. Einwohner. Das entspricht einer Einwohnerdichte von 67,3 EW/km² (2000).

Der an ca. 1140 km Atlantikküste gelegene Bundesstaat grenzt (im Uhrzeigersinn von Süden) an Rio de Janeiro, Minas Gerais und Bahia.

Die Hauptstadt ist Vitória. In der Metropolregion leben ca. 42 % der Bevölkerung von Espírito Santo. Weitere Städte in Espírito Santo sind u.a. Vila Velha und Cariacica.

Höchste Erhebung im Bundesstaat ist der Pico da Bandeira in der Serra do Caparaó mit 2.889 m. Er ist der dritthöchste Berg Brasiliens und liegt auf der Grenze zum Nachbarbundesstaat Minas Gerais. Die bedeutendsten Flüsse Espírito Santos sind Rio Doce, São Mateus, Itaúnas, Itapemirim und Jucu. Zum Bundesstaat gehören auch die Inseln Trindade und Martim Vaz, die ca. 1.200 km vor der Küste von Vitória im atlantischen Ozean liegen.

Wirtschaft und Landwirtschaft

Espirito Santo ist einer der größten Granitexporteure der Welt sowie einer der größten Kaffeeproduzenten des Landes. Eisenerz, welches im Werk der CVRD (Companhia Vale do Rio Doce) aufbereitet wird (Produktion im Jahr 2005, 240,4 Mio. Tonnen), ist ebenso ein wichtiges Exportgut wie Zellulose aus der nördlich der Hauptstadt Vitória gelegenen Stadt Barra do Riacho (Aracruz Celulose S.A.).

Städte

Die größten Städte sind mit ihren Einwohnerzahlen vom 1. Juli 2004:

  • Vila Velha - 387.204
  • Serra - 371.986
  • Cariacica - 349.811
  • Vitória - 309.507
  • Cachoeiro de Itapemirim - 191.033
  • Linhares - 119.824
  • Colatina - 109.226
  • Guarapari - 102.089
  • Sao Mateus - 99.133
  • Aracruz - 70.898
  • Viana - 58.370
  • Nova Venecia - 44.814
  • Barra de São Francisco - 38.551
  • Marataizes - 34.692
  • Castelo - 34.351
  • Afonso Claudio - 33.318
  • Domingos Martins - 32.860
  • Alegre - 32.377
  • Santa Maria de Jetiba - 31.599
  • Itapemirim - 31.334

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Espírito Santo

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ES (значения) — ES, E.S., Es или es может относиться к: Эйнштейний, символ «Es» искусственный химический элемент Эксасекунда единица измерения времени в системе СИ Эксасименс единица измерения электрической проводимости в системе СИ Экспертная система в… …   Википедия

  • .br — es el dominio de país (ccTLD) que le corresponde a Brasil , actualmente administrado por el Comité Gestor de Internet en Brasil. Dominios de segundo nivel .agr.br Empresas agrícolas, haciendas .am.br Radios AM .art.br Artes: música, pintura,… …   Wikipedia Español

  • BR Piscium — Constelación Piscis Ascensión recta α 23h 49min 12.53s Declinación δ +02º 24’ 04.4’’ Distancia …   Wikipedia Español

  • .br — ist die länderspezifische Top Level Domain (ccTLD) Brasiliens. Sie existiert seit April 1989 und wird vom Komitee für Internet in Brasilien verwaltet.[1] Registrierungen werden ausschließlich auf dritter Ebene vorgenommen. Nur Staatsbürger und… …   Deutsch Wikipedia

  • BR-Klassik — Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel …   Deutsch Wikipedia

  • BR-Standardklasse 8P — Nummerierung: 71000 (TOPS: 98802) Anzahl: 1 Hersteller: BR Crewe Works Baujahr …   Deutsch Wikipedia

  • BR-Klasse F4 — SAR Klasse NG 6 Nummerierung: 10–45 Anzahl: 36 Hersteller: Falcon, Drummond Baujahr(e): 1896–1898 …   Deutsch Wikipedia

  • BR-116 — Saltar a navegación, búsqueda mapa de la trayectoria de la BR 116 La BR 116 es la principal carretera brasileña. Su recorrido se inicia en la ciudad de Fortaleza, Ceará y termina en la ciudad de Jaguarão, Rio Grande do Sul, en la frontera con… …   Wikipedia Español

  • BR-163 — Saltar a navegación, búsqueda La BR 163, es una de las carreteras más extensas del Brasil. Atraviesa el centro del país de sur a norte uniendo entre sí los estados de Rio Grande do Sul, Santa Catarina, Paraná, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso y… …   Wikipedia Español

  • BR-267 — Saltar a navegación, búsqueda La BR 267, es una carretera brasileña que atraviesa los estados de Minas Gerais, São Paulo y Mato Grosso do Sul. Su recorrido se inicia en la ciudad de Leopoldina, Minas Gerais y termina en la ciudad de Porto… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”