BR-MG
Minas Gerais
Flagge Karte
Flagge von Minas Gerais
Lagekarte für Minas Gerais
Abkürzung: MG
Fläche: 588 383,6 km²
Einwohner: 20 595 499 (2006)
Bevölkerungsdichte: 30,41 Ew/km²
Hauptstadt: Belo Horizonte
Anzahl d. Gemeinden: 853
BIP (Mio. R$, 2001): 166 600
BIP pro Einwohner: 8 771

Der Bundesstaat Minas Gerais (Kurzzeichen: MG) liegt im Südosten Brasiliens; seine Hauptstadt ist Belo Horizonte. Er wird verkürzt auch oft nur Minas genannt. Die Bewohner nennt man "Mineiros".

Gouverneur seit 2003 ist Aécio Neves.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Minas Gerais ist mit 588.383 km² praktisch so groß wie Frankreich und mit ca. 20,9 Mio. Menschen (IBGE/2006; Bevölkerungsdichte 30,5 Einwohner/km²) nach São Paulo der bevölkerungsreichste Bundesstaat Brasiliens.

Minas Gerais grenzt (im Uhrzeigersinn von Südosten gesehen) an Rio de Janeiro, São Paulo, Mato Grosso do Sul, Goiás, Bahia und Espírito Santo; ein kleiner Teil grenzt auch an den Bundesdistrikt.

Die Hauptstadt ist Belo Horizonte. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts anstelle der alten Hauptstadt Ouro Preto angelegt, die an hohen Feiertagen diese Funktion allerdings symbolisch zurückerhält. Weitere Städte in Minas Gerais sind u.a. Contagem, Uberlândia und Juiz de Fora.

Höchste Erhebung ist der Pico da Bandeira in der Serra do Caparaó mit 2.889 m. Er ist der dritthöchste Berg Brasiliens und liegt auf der Grenze zum Nachbarstaat Espírito Santo. Die bedeutendsten Flüsse sind São Francisco, Jequitinhonha, Doce, Grande, Paranaíba, Mucuri und Pardo.

Wirtschaft und Landwirtschaft

Der Name des Bundesstaates Minas Gerais heißt soviel wie „allgemeine Minen“. Tatsächlich finden sich hier zahlreiche Minen und Abbaugebiete. Es werden u. a. Erze abgebaut und Eisen, Aluminium und Zink produziert, außerdem Phosphat. In Minas Gerais gibt es zudem große Vorkommen an verschiedenen Mineralen und Gesteinen. Die historischen Goldreserven, die einst Reichtum und Macht dieses Bundesstaates begründeten, sind heute weitestgehend ausgeschöpft. In den alten Goldminen werden heute jedoch umfangreiche Diamantvorkommen ausgebeutet.

Außer Gold und Diamanten werden an Mineralen beispielsweise noch Beryll (bekannt vor allem durch die Edelsteinvarietäten Smaragd und Aquamarin), Jadeit, Muskovit, Rosenquarz, Spodumen (bekannt ist von diesem die Edelsteinvarietät Kunzit) abgebaut.

An Gesteinen werden unter anderem Dolomit und Itakolumit gefunden.

Die Erde von Minas Gerais ist so eisenhaltig, dass feiner roter Lateritboden die Überlandstraßen überzieht und Flüsse rotbraun färbt.

Die Landwirtschaft von Minas Gerais produziert u. a. Mais, Soja, Reis, Bohnen und Kaffee. Der Anbau von Baumwolle ist eine wichtige Voraussetzung für die lokale Textilindustrie.

Geschichte und Kultur

Im Bundesstaat wurde der Sauropode Maxakalisaurus topai entdeckt, die größte der bislang (2006) in Brasilien entdeckten 15 Arten von Dinosauriern.


Städte

Belo Horizonte

Die größten Städte sind mit ihren Einwohnerzahlen vom 1. Juli 2004:

siehe auch: Liste der Gemeinden in Minas Gerais

Wappen

Wappen

Das Wappen von Minas Gerais besteht aus einem roten Stern mit zwei im Vordergrund gekreuzten silbernen Pickeln und einer silbernen Grubenlampe, umgeben von zwei blühenden Kaffeezweigen. Die Devise "Libertas Quae Sera Tamen" steht über dem Stern, auf einem grünen Band am Fuße des Sterns steht in schwarzen Lettern "Estado de Minas Gerais" mit dem Datum 15. Juni 1891. Der rote Stern wird mit dem klassischen Symbol der Revolutionen weltweit in Verbindung gebracht, vor allem der Französischen Revolution, denen sich die Inconfidentes aus Minas Gerais besonders verbunden fühlten. Die rote Farbe dominiert auch das Hauptsymbol der Staatsflagge, das rote Dreieck. Grubenwerkzeuge und Kaffeezweige deuten auf die traditionellen Hauptwirtschaftszweige des Bundesstaates hin: Bergbau und Landwirtschaft.

Literatur

  • Heinrich Gutersohn: Das Kernland von Minas Gerais. Ein Beitrag zur Kulturgeographie Brasiliens, in: Mitteilungen der Geographisch-Ethnographischen Gesellschaft Zürich, Band 42, 1943-1944, S. 52–112 (Digitalisat)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • .br — ist die länderspezifische Top Level Domain (ccTLD) Brasiliens. Sie existiert seit April 1989 und wird vom Komitee für Internet in Brasilien verwaltet.[1] Registrierungen werden ausschließlich auf dritter Ebene vorgenommen. Nur Staatsbürger und… …   Deutsch Wikipedia

  • .br — Тип домена национальный домен верхнего уровня Статус действующий DNSSEC есть Веб сайт registro.br У этого термина существуют и другие значения, см …   Википедия

  • .mg — est le domaine national de premier niveau (country code top level domain : ccTLD) réservé à Madagascar. Voir aussi Liste des Internet TLD v · d · …   Wikipédia en Français

  • MG 151 — У этого термина существуют и другие значения, см. MG. MG 151/15 MG 151/20 Тип: Авиационная пушка …   Википедия

  • BR.20 — Fiat BR.20 Typ …   Deutsch Wikipedia

  • MG 81 machine gun — Infobox Weapon name=MG 81 caption=MG 81 (upper) and MG 81 Z (in box) origin=flagcountry|Nazi Germany type=Machine gun is ranged=yes service= used by=Nazi Germany wars=World War II designer= design date= manufacturer= unit cost= production date=… …   Wikipedia

  • .mg — У этого термина существуют и другие значения, см. MG. .mg Тип домена национальный домен верхнего уровня Статус действующий Веб сайт nic.mg .mg  национальный домен верхнего у …   Википедия

  • .br — Pour les articles homonymes, voir BR. .br est un domaine national de premier niveau (country code top level domain : ccTLD) réservé au Brésil. Voir aussi Liste des Internet TLD …   Wikipédia en Français

  • América Futebol Clube (MG) — Football club infobox clubname = América fullname = América Futebol Clube nickname = Coelho ( Rabbit ) founded = 1912 ground = Independência, Belo Horizonte, Brazil capacity = 18,000| chairman = Antônio Baltazar manager = Flávio Lopes league =… …   Wikipedia

  • ISO 3166-2:BR — La ISO 3166 2:BR es un subconjunto de la norma ISO 3166 2, que define geocódigos. Se aplica a Brasil, y cubre sus 26 Estados y el Distrito Federal. Cada parte de un código ISO 3166 2:BR consiste en el código ISO 3166 1 para Brasil (BR), ligado a… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”