BR-SP
São Paulo
Abkürzung: SP
Fläche: 248.808,8 km²
Einwohner: 37.032.403 (2001)
Bevölkerungsdichte: 148,84 Ew/km²
Hauptstadt: São Paulo
Anzahl d. Gemeinden: 645
BIP (Mio. R$, 2001): 400.629
BIP pro Einwohner: 10.820
Wappen
Wappen von São Paulo
Karte
Lagekarte für São Paulo

São Paulo (Kurzzeichen: SP) ist der bevölkerungsreichste und wirtschaftlich bedeutendste brasilianische Bundesstaat. Er gliedert sich in 645 Gemeinden ("municípios"). Seine Hauptstadt heißt ebenfalls São Paulo.

Die Bewohner des Bundesstaates werden als Paulistas bezeichnet, während sich die Bewohner der Hauptstadt Paulistanos nennen.

Seit Januar 2007 ist José Serra (PSDB) Gouverneur des Bundesstaates.

Das Wappen des Bundesstaates São Paulo wurde vom Maler Wasth Rodrigues entworfen und während der konstitutionalistischen Revolution von 1932 (an die der Obelisk beim Ibirapuera-Park erinnert) durch Gouverneur Pedro Manuel de Toledo per Dekret eingeführt. Nach 1937 wurde es durch andere Symbole ersetzt bis es 1946 schließlich endgültig in der neuen Verfassung festgelegt wurde.

Heraldik: ein roter portugiesischer Schild und ein aufrecht stehendes Schwert über zwei gekreuzten Zweigen, rechts Lorbeer, links Eiche, die Klinge die Buchstaben "SP" trennend, alles in Silber. Über dem Schild ein silberner Stern. Den Schild tragend zwei blühende Kaffeezweige in ihren Farben, an der Schildbasis gekreuzt. Auf einem Roten Band in silbernen Lettern die Devise des Bundesstaates: "Pro Brasilia Fiant EXIMIA" (Für Brasilien wird Großes geschaffen).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Fläche des Bundesstaats São Paulo beträgt 248.808 km², was nur etwa 3 % der Fläche Brasiliens ausmacht. Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 37,5 Mio. - das entspricht etwa 22,5% der Gesamtbevölkerung. Die Bevölkerungsdichte beträgt etwa 150 Menschen pro Quadratkilometer. Nach einer Prognose des brasilianischen Statistikamtes wird der Bundesstaat gegen Juli 2005 eine Bevölkerungszahl von 40 Millionen Einwohnern erreicht haben. Damit wird er etwa 8% der gesamten Bevölkerung Lateinamerikas beherbergen.

Der Bundesstaat grenzt an die brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso do Sul, Minas Gerais, Rio de Janeiro sowie Paraná.

Die Hauptstadt São Paulo hat circa 10 Mio. Einwohner. In der Metropolregion mit weiteren Millionenstädten wie Guarulhos, São Bernardo do Campo oder Campinas leben insgesamt über 19 Mio. Menschen.

Von den Sandstränden am Atlantik bis zum Pedra da Mina (2.770 m) in der Serra da Mantiqueira bietet São Paulo eine vielfältige Landschaft. Die wichtigsten Flüsse sind Tietê, Paranapanema, Grande, Turvo, Rio do Peixe, Paraíba do Sul und Piracicaba.

Größte Städte (Einwohner 1. Juli 2004)


siehe auch: Liste der Gemeinden in São Paulo

Wirtschaft und Landwirtschaft

35-40% der Industrieproduktion Brasiliens stammen aus São Paulo. Neben Automobilindustrie und Maschinenbau findet man Textilindustrie, chemische Industrie, Lebensmittelindustrie, usw. Die Metropole São Paulo ist das Finanz- und Handelszentrum Brasiliens. Der Staat konsumiert ein Drittel der elektrischen Energie des Landes. Santos ist ein bedeutender Überseehafen für In- und Exporte.

Der einzige Flugzeughersteller Südamerikas und Hersteller von Regionaljets Embraer hat seinen Sitz in São José dos Campos.

Im Inneren von São Paulo wird Obst, Zuckerrohr, Getreide und Kaffee angebaut.

Geschichte und Kultur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SP-55 — is a highway in the eastern and the southeastern parts of the state of São Paulo in Brazil. The highway runs from the city of the Ubatuba up to Pedro de Toledo (BR 116)The highway is split into four sections:*Rodovia Manuel Hipólito Rego, Doutor… …   Wikipedia

  • spækbræt — spæk|bræt (el. spækkebræt) sb., tet, ter, terne …   Dansk ordbog

  • spækkebræt — spæk|ke|bræt (el. spækbræt) sb., tet, ter, terne …   Dansk ordbog

  • Brædstrup — Sp Brèdstrupas Ap Brædstrup L Danija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • SP-54 — is a highway in the northeastern part of the state of São Paulo in Brazil. The highway is known as the João Batista de Mello Souza for its entire length. The highway runs from the city of the Rodovia Presidente Dutra (BR 116) up to the state… …   Wikipedia

  • BR-050 — La BR 050 est une route fédérale du Brésil. Son point de départ se situe à Brasília, la capitale fédérale du pays, et elle s achève à Santos, dans l État de São Paulo. Elle traverse le District fédéral et les États de Goiás, du Minas Gerais et de …   Wikipédia en Français

  • BR-101 — Blason de la BR 101 Parcours de la BR 101 La BR 101, aussi appelée Transl …   Wikipédia en Français

  • SP-58 — The SP 58 is a highway in the northeastern part of the state of São Paulo in Brazil. The highway is known as Deputado Nesralla Rubez. The highway runs from the city of Cachoeira Paulista with the BR 116 and Cruzeiro with the same highway number …   Wikipedia

  • SP-57 — The SP 57 is a highway in the eastern and the southeastern parts of the state of São Paulo in Brazil. The highway is unnamed on its entire length. The highway runs from BR 116 up to Siderúrgica (Ponte de Ferro) …   Wikipedia

  • SP-70 — The SP 70 is a highway in the southeastern part of the state of São Paulo in Brazil. A part of the highway from the city of São Paulo to the BR 116 (Rodovia Presidente Dutra) is the Rodovia Ayrton Senna which is named after Ayrton Senna da Silva… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”