BRM P57
BRM P57

Der BRM P57, auch als B.R.M. P57 bezeichnet, war ein Formel-1-Rennwagen, gebaut und eingesetzt 1962 und 1963 vom britischen Formel-1-Team British Racing Motors. Mit dem P57 gewann B.R.M. 1962 die Weltmeisterschaft der Konstrukteure und Graham Hill den Fahrertitel.

Der P57 entstand 1962 unter großem Zeitdruck. Teameigner Sir Alfred Owen stellte die Mannschaft vor die Alternative entweder ein siegfähiges Auto zu bauen, oder das Ziel in der Formel 1 Erfolg zu haben, ein für alle Mal aufzugeben. Der Wagen war sehr erfolgreich und B.R.M. gewann beide Weltmeisterschaften. Der Wagen hatte einen Gitterrohrrahmen mit doppelten Querlenkern und Dämpferbeinen an allen vier Rädern. Der Motor war ein V8-Einspritzer der von B.R.M. völlig neu entwickelt wurde. 1963 kam erstmals ein 6-Gang-Getriebe zu Einsatz.

Graham Hill gewann mit dem P57 1962 vier Weltmeisterschaftsläufe. Er siegte beim Großen Preis der Niederlande, gewann in Deutschland und Italien und triumphierte beim Saisonfinale in Südafrika.

Der P57 wurde von B.R.M. bis ins Frühjahr 1963 eingesetzt und dann durch den 61 ersetzt. Beim Großen Preis von Monaco 1963 konnte Hill mit dem wendigen Boliden noch den ersten seiner fünf Siege im Fürstentum erringen. In der Folge wurden die P57 an Privatteams verkauft. Maurice Trintignant erwarb einen und die Scuderia Centro Sud setzte ihre P57 bis Mitte der 1960er Jahre in der Formel 1 ein.

Weblinks

 Commons: BRM P57 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BRM P57 — Категория …   Википедия

  • BRM — Name British Racing Motors Unternehmen British Racing Motors Unternehmenssitz Bourne, Lincolnshire, England Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • BRM P261 — шасси British Racing Motors, использовавшееся командой BRM в Формуле 1 с 1964 по 1967 год, частными командами с 1966 по 1968 год. С использованием BRM P261 British Racing Motors дважды стали вторыми в Кубке Конструкторов Формулы 1. BRM P261 …   Википедия

  • BRM P61 — BRM P61  шасси команды British Racing Motors, использовавшееся для гонок Формулы 1 в 1963 году. Его использовал только Грэм Хилл, к тому же основным для команды было шасси BRM P57. Ни одного очка на этом шасси набрано не было, хотя Грэм Хилл …   Википедия

  • BRM P67 — полноприводное шасси British Racing Motors. Было предназначено для Гран При Великобритании 1964 года в Формуле 1. Британский гонщик Ричард Этвуд, выступавший за официальную команду Owen Racing Organisation, принял участие в практике, однако… …   Википедия

  • BRM (Formule 1) — British Racing Motors Pour les articles homonymes, voir BRM. British Racing Motors (BRM) est une ancienne marque de sport automobile britannique, présente en Formule 1 de 1951 à 1977. Historique …   Wikipédia en Français

  • BRM P261 — Racing car Car name = BRM P261 Category = Formula One/Tasman F1 car = Y Constructor = British Racing Motors Designer = Tony Rudd Team = Owen Racing Organisation Reg Parnell Racing Drivers = flagicon|UK Graham Hill flagicon|USA Richie Ginther… …   Wikipedia

  • Graham Hill — Pour les articles homonymes, voir Graham et Hill. Graham Hill Graham Hill en 1969 Date de naissance 17 …   Wikipédia en Français

  • Maurice Trintignant —  Pour l’article homonyme, voir Trintignant.  Maurice Trintignant Années d activité 1950 1964 Surnom …   Wikipédia en Français

  • Maurice Trintignant — Born 30 October 1917(1917 10 30) Died 13 February 2005(2005 02 13) (aged 87) Formula One World Championship career Nationality …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”