BSC 2007

Der dritte Bundesvision Song Contest fand am 9. Februar 2007 im Berliner Tempodrom statt. Die Teilnehmer gab ProSieben am 28. November 2006 bekannt. Stefan Raab begann mit der Vorstellung der Teilnehmer am 15. Januar 2007 in seiner Sendung TV total. Vier Wochen lang präsentierte der Moderator jeden Abend einen Kandidaten und das dazugehörige Bundesland.

Ursprünglich sollte der Contest erst am Samstag, dem 10. Februar stattfinden, wurde jedoch um einen Tag vorverlegt, um nicht in direkter Konkurrenz zu Deutschland sucht den Superstar zu stehen.

Erstmals kamen, bis auf eine Ausnahme (die Band Beatplanet), alle Teilnehmer tatsächlich aus den Bundesländern, die sie repräsentierten. Zwei der Kandidatinnen hatten bereits 2005 Erfahrungen beim Bundesvision Song Contest gesammelt: Marta Jandová zusammen mit Apocalyptica und Suzie Kerstgens mit Klee. Beide waren damals jedoch für andere Bundesländer angetreten.

Zum ersten Mal führte während der Punktevergabe das spätere Siegerland nicht durchgehend von der ersten bis zur letzten Wertung.

Die Show wurde von Stefan Raab und Johanna Klum moderiert. Außerdem gab es einen Auftritt der Band Seeed, die den Bundesvision Song Contest 2006 gewann. Sie präsentierte den Oy Güzelim Remix ihres Siegertitels Ding.

Die Show wurde von durchschnittlich 2,04 Millionen Zuschauern gesehen (7,6% Marktanteil). In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen konnten 1,72 Millionen Zuschauer gemessen werden (16,3% Marktanteil).

Übersicht

Platz Repräsentiertes
Bundesland
Herkunft
(Bundesland)
Teilnehmer Songtitel Punkte
1 Niedersachsen Niedersachsen, Baden-Württemberg Oomph! feat. Marta Jandová Träumst du? 147
2 Hamburg Hamburg Jan Delay Feuer 138
3 Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, lebt in Hamburg Kim Frank Lara 101
4 Berlin Berlin MIA. Zirkus 96
5 Nordrhein-Westfalen geboren in Nordrhein-Westfalen, lebt in Hamburg Pohlmann Mädchen und Rabauken 95
6 Thüringen Thüringen Northern Lite feat. Chapeau Claque Enemy 88
7 Hessen Hessen D-Flame Mom Song 67
8 Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt, leben in Berlin Jenna+Ron Jung und willig 56
9 Bayern Bayern, Nordrhein-Westfalen Anajo & Suzie Kerstgens Wenn du nur wüsstest 33
10 Baden-Württemberg Baden-Württemberg, leben jetzt in Berlin Tele Mario 23
11 Bremen Bremen Lea Finn Ich weiß und du weißt 20
12 Saarland Saarland B-Stinged Butterfly Liebe 17
13 Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern Melotron Das Herz 13
13 Sachsen Sachsen Manja Es ist die Liebe 13
15 Brandenburg Berlin Beatplanet Dreh dich um und geh 11
16 Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz Kalle feat. M.A.R.S. Allstars Aber nice 10

Chartplatzierungen

Beitrag GermanyGermany AustriaAustria SwitzerlandSwitzerland
Träumst du?
(Niedersachsen)
9 48 -
Feuer
(Hamburg)
35 54 -
Lara
(Schleswig-Holstein)
15 58 -
Zirkus
(Berlin)
55 64 -
Mädchen und Rabauken
(Nordrhein-Westfalen)
- - -
Enemy
(Thüringen)
51 - -
Mom Song
(Hessen)
63 - -
Jung und willig
(Sachsen-Anhalt)
41 - -
Wenn du nur wüsstest
(Bayern)
58 74 -
Mario
(Baden-Württemberg)
76 - -
Ich weiß und du weißt
(Bremen)
- - -
Liebe
(Saarland)
- - -
Das Herz
(Mecklenburg-Vorpommern)
81 - -
Es ist die Liebe
(Sachsen)
- - -
Dreh dich um und geh
(Brandenburg)
- - -
Aber nice
(Rheinland-Pfalz)
- - -

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BSC YB — BSC Young Boys Voller Name Berner Sport Club Young Boys Ort Bern Gegründet 14. März 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Young Boys Bern — BSC Young Boys Voller Name Berner Sport Club Young Boys Ort Bern Gegründet 14. März 1898 …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Young Boys — Voller Name Berner Sport Club Young Boys Ort Bern Gegründet 14 …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Hubertuself Berlin — BSC Kickers 1900 Voller Name Berline Sport Club Kickers 1900 e. V. Gegründet 1900 Vereinsfarben g …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Kickers 1900 Berlin — BSC Kickers 1900 Voller Name Berline Sport Club Kickers 1900 e. V. Gegründet 1900 Vereinsfarben g …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Brandenburg-Süd 05 — BSC Süd 05 Voller Name Brandenburger Sportclub Süd 05 e.V. Gegründet 13. Oktober 1905 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Süd 05 — Voller Name Brandenburger Sportclub Süd 05 e.V. Gegründet 13. Oktober 1905 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Preußen — BSC Preussen Gründungsjahre: 1983 BSC Preussen e.V. Ausgliederung: 1995 Preussen Devils GmbH Umbenennung 1996 in Berlin Capitals GmbH Größte Erfolge: Spielstätten: Name: Eissporthalle Jafféstraße (bis 2000/01) Adresse …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Marzahn — Voller Name Berliner Sportclub Marzahn e.V. Gegründet 1985 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • BSC Salzburg — BSC Wüstenrot Salzburg Vereinsdaten Anschrift: BSC Salzburg Nico Dostal Str. 1/3 5020 Salzburg Website: www.bsc salzburg.at Obmann: Mag. Klaus Schneider MAS Spielstätte: Sporthalle Riedenb …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”