BSK Belgrad
OFK Beograd
Bild:Ofkbeograd.gif
Voller Name Omladinski Fudbalski Klub Beograd
Gegründet 1911 / 25. März 1945
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Omladinski Stadion,
Belgrad
Plätze 16.000
Präsident SerbiaSerbia Momčilo Minić
Trainer SerbiaSerbia Mihajlo Ivanović
Homepage www.ofkbeograd.co.yu
Liga Meridian Super Liga
2006/07 7. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

OFK Belgrad ist ein serbischer Fußballverein aus Belgrad.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde 1911 unter dem Namen BSK gegründet. Zwischen 1945 und 1950 hieß der Klub Metalac. Erst 1957 erhielt er den heutigen Namen OFK Beograd. OFK steht für Omladinski Fudbalski Klub (deutsch Jugend-Fußballklub). In den 1950er und 1960er Jahren feierte der Klub seine größten Erfolge im Jugoslawischen Fußball. Er wurde zwei mal Vizemeister und vier mal Pokalsieger. Im europäischen Fußball erreichte der Verein 1962/63 im UEFA-Pokal das Viertelfinale. In den 1980er und 1990er Jahren war der Klub nicht mehr so stark. Erst 2003 und 2004 spielte er wieder im UEFA Intertoto Cup mit und in den Jahren 2005 und 2006 im UEFA-Pokal.

Bekannte Spieler

Sportliche Erfolge

Fußball

Jugoslawischer Vizemeister (2):
1955, 1964
Jugoslawischer Pokalsieger (4):
1953, 1955, 1962, 1966

OFK im Europapokal

Saison Heim Gast Ergebnis Bemerkungen
1962/63 Europapokal der Pokalsieger OFK Belgrad SC Chemie Halle-Leuna 2:0  
SC Chemie Halle-Leuna OFK Belgrad 3:3  
OFK Belgrad FC Portadown 5:1  
FC Portadown OFK Belgrad 3:2 in Belfast
OFK Belgrad SSC Neapel 2:0  
SSC Neapel OFK Belgrad 3:1  
SSC Neapel OFK Belgrad 1:3 Entscheidungsspiel in Marseille
OFK Belgrad Tottenham Hotspur 1:2  
Tottenham Hotspur OFK Belgrad 3:1  
1963/64 Messepokal Juventus Turin OFK Belgrad 2:1  
OFK Belgrad Juventus Turin 2:1  
Juventus Turin OFK Belgrad 1:0 Entscheidungsspiel in Triest
1964/65 Messepokal Athletic Bilbao OFK Belgrad 2:2  
OFK Belgrad Athletic Bilbao 0:2  
1966/67 Europapokal der Pokalsieger OFK Belgrad Spartak Moskau 1:3  
Spartak Moskau OFK Belgrad 3:0  
1968/69 Messepokal Rapid Bukarest OFK Belgrad 3:1  
OFK Belgrad Rapid Bukarest 6:1 n.V.  
OFK Belgrad FC Bologna 1:0  
FC Bologna OFK Belgrad 1:1  
OFK Belgrad Göztepe Izmir 3:1  
Göztepe Izmir OFK Belgrad 2:0  
1971/72 UEFA-Pokal OFK Belgrad Djurgårdens IF 4:1  
Djurgårdens IF OFK Belgrad 2:2  
OFK Belgrad FC Carl Zeiss Jena 1:1  
FC Carl Zeiss Jena OFK Belgrad 4:0  
1972/73 UEFA-Pokal FK Dukla Prag OFK Belgrad 2:2  
OFK Belgrad FK Dukla Prag 3:1  
Feyenoord Rotterdam OFK Belgrad 4:3  
OFK Belgrad Feyenoord Rotterdam 2:1  
OFK Belgrad FK Beroe Stara Zagora 0:0  
FK Beroe Stara Zagora OFK Belgrad 1:3  
OFK Belgrad Twente Enschede 3:2  
Twente Enschede OFK Belgrad 2:0  
1973/74 UEFA-Pokal Panathinaikos Athen OFK Belgrad 1:2  
OFK Belgrad Panathinaikos Athen 0:1  
Dinamo Tiflis OFK Belgrad 3:0  
OFK Belgrad Dinamo Tiflis 1:5  
2005/06 UEFA-Pokal OFK Belgrad Lokomotive Plovdiv 2:1  
Lokomotive Plovdiv OFK Belgrad 1:0  
2006/07 UEFA-Pokal OFK Belgrad AJ Auxerre 1:0  
AJ Auxerre OFK Belgrad 5:1  

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FK BSK Borča — Voller Name Fudbalski klub borčaiski sportski klub Borča Ort Belgrad …   Deutsch Wikipedia

  • OFK Belgrad — OFK Beograd Voller Name Omladinski Fudbalski Klub Beograd Gegründet 1. September 1911 / 25. März 1945 …   Deutsch Wikipedia

  • FK Partizan Belgrad — FK Partizan Voller Name Fudbalski klub Partizan Ort Belgrad Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • FK Roter Stern Belgrad — Voller Name Fudbalski Klub Crvena Zvezda Gegründet 4. März 1945 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • FK BASK Belgrad — Voller Name Fudbalski klub BASK Belgrad Ort Belgrad Gegründet 1903 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • 1. jugoslawische Fußballliga — Die 1. jugoslawische Fußballliga (serbokroatisch Prva Liga/Прва Лига) wurde bereits 1923 gegründet und galt als höchste Spielklasse Jugoslawiens. Sie unterstand der JFS. Zunächst wurde der Sieger in einem K.O System ermittelt, später im Liga …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1930/Jugoslawien — Dieser Artikel behandelt die jugoslawische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1930. Qualifikation Bei der ersten Weltmeisterschaft gab es noch keine Qualifikation, da nur eine geringe Zahl von Nationalmannschaften in Zeiten der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1930/Vorrunde — Diese Seite ist eine Unterseite zum Artikel Fußball Weltmeisterschaft 1930, der über dieses Turnier für Fußballnationalmannschaften informiert. Die Gruppenspiele der Fußball Weltmeisterschaft 1930: Inhaltsverzeichnis 1 Gruppe 1 2 Gruppe 2 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugoslawischer Fußballmeister — Diese Liste führt die Fußballvereine auf, die in Jugoslawien bzw. in Serbien und Montenegro Meister wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Jugoslawischer Meister 2 Jugoslawischer Meister (SFR) 3 Jugoslawischer Meister (SR) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Jugoslawischen Fußballmeister — Diese Liste führt die Fußballvereine auf, die in Jugoslawien bzw. in Serbien und Montenegro Meister wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Jugoslawischer Meister 2 Jugoslawischer Meister (SFR) 3 Jugoslawischer Meister (SR) 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”