Schneizlreuth
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Schneizlreuth
Schneizlreuth
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Schneizlreuth hervorgehoben
47.68333333333312.8511
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Berchtesgadener Land
Höhe: 511 m ü. NN
Fläche: 97,63 km²
Einwohner:

1.436 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Postleitzahl: 83458
Vorwahlen: 08651, 08665 (Ortsteile Weißbach und Jochberg)
Kfz-Kennzeichen: BGL
Gemeindeschlüssel: 09 1 72 131
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Schneizlreuth Nr. 5 (Rathaus)
83458 Schneizlreuth
Webpräsenz: www.schneizlreuth.de/gemeinde
Bürgermeister: Klaus Bauregger (CSU)
Lage der Gemeinde Schneizlreuth im Landkreis Berchtesgadener Land
Österreich Landkreis Traunstein Berchtesgaden Eck (Gemeindefreies Gebiet) Forst Sankt Zeno Schellenberger Forst Ainring Anger (Berchtesgadener Land) Bad Reichenhall Bayerisch Gmain Berchtesgaden Bischofswiesen Freilassing Laufen (Salzach) Marktschellenberg Piding Ramsau bei Berchtesgaden Saaldorf-Surheim Schneizlreuth Schönau am Königssee TeisendorfKarte
Über dieses Bild

Schneizlreuth ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land zwischen Inzell, Bad Reichenhall und Ramsau bei Berchtesgaden sowie Unken im österreichischen Bundesland Salzburg.

Ortsteile sind: Baumgarten, Kibling, Weißbach an der Alpenstraße, Jochberg, Schneizlreuth, Ulrichsholz, Ristfeucht, Melleck, Fronau, Unterjettenberg und Oberjettenberg.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Durch das Ortsgebiet fließt der Weißbach, der sich zwischen den Ortsteilen Weißbach und Schneizlreuth parallel zur Bundesstraße B305 zur Weißbachschlucht verengt. Die Klamm ist ein beliebtes Wanderziel. ( z.Z. nicht begehbar, Stand Juni 2011)

Wappen

Offizielle Wappenbeschreibung: In Blau über den silbernem Dreiberg ein goldenes Rad, aus dem göpelförmig drei silberne Soleleitungen wachsen, oben beseitet von je einem goldenen Kleeblatt. Die Gemeindefarben sind Gelb - Blau - Weiß.

Geschichte

1285 wurde erstmalig ein Landgut Schnaezenreut genannt. Die erste urkundliche Erwähnung von Weißbach war am 1. August 1349. Beide Ortschaften waren von jeher Teil Bayerns. Die Gemeinde Schneizlreuth entstand am 1. Juli 1909 aus der Vereinigung der Gemeinden Jettenberg und Ristfeucht.[2] Am 5. Mai 1945 fanden in Schneizlreuth die vermutlich letzten Gefechte des Zweiten Weltkriegs in Bayern statt. Die 1883 gegründete Gemeinde Weißbach an der Alpenstraße (mit dem Ortsteil Jochberg) und die Gemeinde Schneizlreuth wurden am 1. Mai 1978 im Zuge der Gemeindegebietsreform vereinigt.[3]


Wirtschaft

Im Dolomitwerk Jettenberg wird Ramsaudolomit abgebaut und für industrielle Zwecke vor allem zu Dolomitmehl und -körnungen verarbeitet.[4]

Verkehr

Schneizlreuth wird durch die Deutsche Alpenstraße (u. a. B 305) von Inzell im Nordwesten bzw. Ramsau im Südosten her erschlossen. Die B 21 verbindet die Gemeinde mit Bad Reichenhall im Norden und dem im Österreich liegenden Unken bzw. Lofer im Süden. Dieser Straßenzug wird von österreichischer Seite auch als „Kleines Deutsches Eck“ bezeichnet. Der kleine Ortsteil Melleck liegt unterhalb des Steinpasses, über den eine kleine Nebenstraße nach Unken führt.

Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Traunstein und in Bad Reichenhall.

Staatliche Einrichtungen

Im Ortsteil Oberjettenberg befindet sich die Wehrtechnische Dienststelle 52 der Bundeswehr mitsamt der Seilbahn Reiteralpe.


Persönlichkeiten

Die Volkssängerin Bally Prell (1922–1982) wurde 1953 mit ihrem Lied über die "Schönheitskönigin von Schneizlreuth" bekannt. Ihr Lied wiederum machte den Ort deutschlandweit bekannt.


Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Quartale (hier viertes Quartal, Stichtag zum Quartalsende) (Hilfe dazu)
  2. http://www.bgland24.de/bad-reichenhall/100-jahre-schneizlreuth-bgland24-380867.html
  3. http://tourismus.schneizlreuth.de/menuezeigst.asp?obj=2679&id=178MMHE62&ti=8703,055
  4. Website Dolomitwerk Jettenberg

Weblinks

 Commons: Schneizlreuth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schneizlreuth — Schneizlreuth …   Wikipédia en Français

  • Schneizlreuth — Infobox German Location Wappen = Wappen von Schneizlreuth.png lat deg = 47 |lat min = 41 lon deg = 12 |lon min = 48 Lageplan = Schneizlreuth in BGL.png Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberbayern Landkreis = Berchtesgadener Land Höhe = 511… …   Wikipedia

  • Schneizlreuth — Original name in latin Schneizlreuth Name in other language Schneizlreith, Schneizlreuth, Shnajcl rojt, Shnajclrojt, shi nai ci er luo yi te, Шнайцльройт, Шнајцлројт State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 47.68333 latitude 12.8… …   Cities with a population over 1000 database

  • Steinbach (Schneizlreuth) — Steinbach Der Steinbach bei SchneizlreuthVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Fronau (Schneizlreuth) — Fronau Gemeinde Schneizlreuth Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jochberg (Schneizlreuth) — Jochberg Gemeinde Schneizlreuth Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Baumgarten (Schneizlreuth) — Baumgarten Gemeinde Schneizlreuth Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Weißbach (Schneizlreuth) — Die Weißbachschlucht Der Weißbach ist ein größerer Bach in der Gemeinde Schneizlreuth in Bayern, Region Berchtesgadener Land. Er entspringt im Naturschutzgebiet Östliche Chiemgauer Alpen nordöstlich des Sonntagshorns und verläuft ab kurz vor dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Berchtesgadener Land — Die Liste der Orte im Landkreis Berchtesgadener Land listet die 521 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Berchtesgadener Land auf.[1] Systematische Liste Alphabet der… …   Deutsch Wikipedia

  • B21 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 22 km Bundesland: Bayern Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”