Schnellfahrstrecke Rom–Neapel
Schnellfahrstrecke Rom–Neapel
Strecke bei Anagni
Strecke bei Anagni
Streckenlänge: 204,6 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 25 kV 50 Hz ~
Maximale Neigung: 18 
Minimaler Radius: 5450 m
Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h
Legende
Kopfbahnhof – Streckenanfang
Roma Termini
Strecke nach Pisa
Direttissima nach Florenz
Strecke nach Neapel (über Formia)
Strecke nach Pescara
29,9 Colli Albani Tunnel (6.625 m)
Strecke nach Neapel (über Cassino)
Tunnel – Ende
36,5 Colli-Albani-Tunnel
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
63,4 Abzw Frosinone Nord
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
143,6 Abzw Cassino Süd
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
178,0 Abzw Caserta Nord
Brücke (groß)
183,9 Volturnoviadukt (1.632 m)
196,6 Abzw Gricignano (in Bau)
Strecke von Caserta
Strecke von Roma Termini (über Formia)
Aversa
A 1
Napoli Afragola
SFS nach Salerno
Strecke von Roma Termini (über Cassino)
SFS von Salerno
A 1
Abzweig – in beide Fahrtrichtungen: nach links
Strecke nach Salerno
Kopfbahnhof – Streckenende
Napoli C

Die Schnellfahrstrecke Rom–Neapel zählt zu den wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen in Italien und ist ein wichtiger Abschnitt der TEN-Achse Nr. 1. Die ersten 186 Kilometer von Rom sind seit Dezember 2005 in Betrieb. Die restlichen 18 Kilometer durch Neapel werden momentan noch über die Bestandsstrecke gefahren, welche durch das Verknüpfungsbauwerk Gricignano angebunden ist.[1]

Inhaltsverzeichnis

Streckencharakteristik

Die Bauarbeiten der 204,6 Kilometer langen Strecke umfassten

  • 39,0 km Tunnel, davon
  • 39,0 km Viadukte und Brücken
  • 17,5 km Verknüpfungen
  • einen neuen Bahnhof Napoli Afragola

Betrieb

Im Gegensatz zu anderen Hochgeschwindigkeitsstrecken in Italien, bei denen die Hochgeschwindigkeitszüge komplett vom übrigen Bahnverkehr getrennt werden und die in einem eigenen Bahnhof halten (z. B. Bologna Centrale), bleibt Napoli Centrale der Endpunkt der neuen Strecke als zentraler Punkt der Stadt.

Der neue Bahnhof Napoli Afragola dient als Umsteigebahnhof zur Schnellfahrstrecke Richtung BattipagliaReggio Calabria, zum Nahverkehr sowie zur Circumvesuviana.

Die momentane Reisezeit zwischen Rom und Neapel liegt bei einer Stunde und 45 Minuten. Nach Fertigstellung des letzten 18 Kilometer langen Abschnittes soll sich diese um 40 Minuten auf eine Stunde und fünf Minuten reduzieren.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.en.tav.it/ FS TAV (engl.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnellfahrstrecke Rom-Neapel — Schnellfahrstrecke Rom–Neapel Strecke bei Anagni Streckenlänge: 204,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 25 kV 50 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Neapel-Rom — Schnellfahrstrecke Rom–Neapel Strecke bei Anagni Streckenlänge: 204,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 25 kV 50 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Neapel–Rom — Schnellfahrstrecke Rom–Neapel Strecke bei Anagni Streckenlänge: 204,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 25 kV 50 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Nürnberg-Ingolstadt — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Nürnberg-Ingolstadt-München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Bologna-Florenz — Schnellfahrstrecke Florenz–Bologna Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Regionen: Toskana, Emilia Romagna Streckendaten Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Bologna-Mailand — Schnellfahrstrecke Mailand–Bologna Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Regionen: Emilia Romagna, Lombardei Streckendaten Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Bologna–Florenz — Schnellfahrstrecke Florenz–Bologna Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Regionen: Toskana, Emilia Romagna Streckendaten Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Bologna–Mailand — Schnellfahrstrecke Mailand–Bologna Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Regionen: Emilia Romagna, Lombardei Streckendaten Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Florenz-Bologna — Schnellfahrstrecke Florenz–Bologna Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Regionen: Toskana, Emilia Romagna Streckendaten Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”