BWV 1
Bachkantate
Wie schön leuchtet der Morgenstern
BWV: 1
Anlass: Mariae Verkündigung
Entstehungsjahr: 1725
Entstehungsort: Leipzig
Gattung: Choralkantate
Solo: S,T,B
Chor: S,A,T,B
Instr: Cor I/II, Ob da c I/II,

V conc I/II, Str, Bc

AD: ca. 25 min
Text
unbekannter Dichter

Philipp Nicolai

Wie schön leuchtet der Morgenstern (BWV 1) ist eine Kantate von Johann Sebastian Bach, die auf dem gleichnamigen bekannten Choral von Philipp Nicolai aus dem Jahre 1599 basiert.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Das Werk wurde für das Fest Mariä Verkündigung (25. März) im Jahre 1725 von Bach als Choralkantate komponiert. Der unbekannte Dichter hat dabei nur die erste und siebte Strophe im Wortlaut übernommen. Die anderen Strophen wurden zu Rezitativen und Arien umgedichtet.

Thematik

Nicolais Choraltext besingt die Freude des Gläubigen über die Geburt Jesu.

Besetzung

Besonderheiten

Während im aufwändig angelegten Eingangschor die Hörner die Orchester- und Liedmelodie stützen, repräsentieren die Violinen mit ihrem konzertanten Spiel in hoher Lage das Funkeln des Morgensterns.

Literatur

  • Alfred Dürr: Johann Sebastian Bach: Die Kantaten. Bärenreiter, Kassel 1999, ISBN 3-7618-1476-3
  • Werner Neumann: Handbuch der Kantaten J.S.Bachs, 1947, 5.Auf. 1984, ISBN 3-7651-0054-4
  • Hans-Joachim Schulze: Die Bach-Kantaten: Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Leipzig: Evangelische Verlags-Anstalt; Stuttgart: Carus-Verlag 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig) ISBN 3-374-02390-8 (Evang. Verl.-Anst.), ISBN 3-89948-073-2 (Carus-Verl.)
  • Christoph Wolff, Ton Koopman: Die Welt der Bach-Kantaten. Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, Weimar 2006 ISBN 978-3-476-02127-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wie schön leuchtet der Morgenstern, BWV 1 — Bachkantate Johann Sebastian Bach Wie schön leuchtet der Morgenstern BWV: 1 Anlass: Mariae Verkündigu …   Deutsch Wikipedia

  • BWV — is also the SIL code for the language Bahau River Kenyah spoken in Borneo. The Bach Werke Verzeichnis (Bach Works Catalogue) is the numbering system identifying compositions by Johann Sebastian Bach. The prefix BWV, followed by the work s number… …   Wikipedia

  • BWV — (общепринятое сокращение от нем. Bach Werke Verzeichnis «Каталог работ Баха») система нумерации всех известных произведений Иоганна Себастьяна Баха. Номера BWV были присвоены Шмидером в 1950 г. всем произведениям из каталога работ Баха… …   Википедия

  • BWV — siglas de Bach Werke Verzeichnis (Catálogo de las obras de Bach) Sistema de numeración usado para identificar las obras de Johann Sebastian Bach. Creado por el musicólogo alemán Wolfgang Schmieder en 1950. A diferencia de otros catálogos que… …   Enciclopedia Universal

  • BWV — 1) Bundeswehrverwaltung EN Bundeswehr Administration 2) Bundesbeauftragter für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung EN Federal Commissioner for Streamlining in Management …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • BWV 248 — Johann Sebastian Bach, 1741 Thomaskirche in Leipzig Das Weihnachtsoratorium, BWV 248, ist ein Zyklus von sechs …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 232 — Autograph der ersten Seite des Credo Die h Moll Messe (so der heute gebräuchlichste Name) (BWV 232) ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Es handelt sich bei diesem Werk um eine Komposition, der das… …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 232 — Messe en si mineur (Bach) La messe en si mineur est une œuvre musicale composée par Johann Sebastian Bach (BWV 232), pour deux sopranos, un contralto, un ténor, une basse, chœur et orchestre. Manuscrit le la première page du …   Wikipédia en Français

  • BWV 182 — Bachkantate Himmelskönig, sei willkommen BWV: 182 Anlass: Palmsonntag Entstehungsjahr: 1714 Entstehungsort …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Brandenburgisches Konzert (Bach) — Die Brandenburgischen Konzerte sind eine Sammlung von sechs Konzerten, die Johann Sebastian Bach im März 1721 an den Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg Schwedt sandte. Der Originaltitel lautet „Six Concerts avec plusieurs instruments“.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”