BWV 106
Bachkantate
Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit
BWV: 106
Anlass: Trauerfeier
Entstehungsjahr: 1707/08?
Entstehungsort: Mühlhausen
Gattung: Trauerkantate
Solo: S,A,T,B
Instr: Fld I/II;Va da g I/II; Bc
AD: ca. 23 min
Text
verschiedene Bibelworte;

Martin Luther; Adam Reusner

Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit BWV 106, auch bekannt unter dem Namen Actus tragicus ist eine geistliche Kantate von Johann Sebastian Bach.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Das Werk ist eine der frühesten Bachkantaten überhaupt. Wahrscheinlich ist sie 1707 oder 1708 in Mühlhausen als Trauerkantate entstanden, möglicherweise aus Anlass des Todes des Bürgermeisters Strecker oder zur Trauerfeier von Bachs Onkel Tobias Lämmerhirt (gest. 10. August 1707 in Erfurt).

Thematik

Der Text besteht aus verschiedenen Bibelworten des Alten und Neuen Testaments, sowie einzelnen Liedstrophen alter Kirchenlieder von Martin Luther und Adam Reusner, die allesamt auf die Endlichkeit und das Sterben Bezug nehmen. Dabei lassen sich zwei Teile klar unterscheiden: Der im ersten Teil dargestellten Sicht des Alten Testaments auf das Sterbethema stellt der zweite Teil die Sicht des Neuen Testaments gegenüber; die Ablösung des alten durch den neuen Bund bestimmt den symmetrischen Aufbau der Kantate.

Aufbau

  1. Sonatina
    1. Coro con Choral: Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit
    2. Arioso (Tenore): Ach, Herr, lehre uns bedenken
    3. Aria (Basso): Bestelle dein Haus
    4. Coro: Es ist der alte Bund
  2. Aria (Duetto con Choral)
    1. Aria (Duetto Alto es Basso) con Choral: In deine Hände befehl ich meinen Geist
    2. Arioso und Choral (Basso e Alto): Heute wirst du mit mir im Paradies sein
  3. Coro (Choral): Glorie, Lob, Ehr und Herrlichkeit

Besetzung

In der Kantate ist nicht ausdrücklich ein Chor vorgeschrieben. Bemerkenswert für die Besetzungsdiskussion sind aber die beiden Bass-Solopassagen, von denen die erste tief, die zweite hingegen äußerst hoch liegt.

Besonderheiten

Die Kantate des zum Entstehungszeitpunkt wahrscheinlich erst 22-jährigen Komponisten zählt zu seinen bedeutendsten Werken. Das vom Bibeltext inspirierte Stück weist eine große Tiefe und Intensität auf. Alfred Dürr bezeichnet die Kantate in seinem Buch Die Kantaten von Johann Sebastian Bach mit ihren Texten als „ein Geniewerk, wie es auch großen Meistern nur selten gelingt“.

Literatur

  • Alfred Dürr: Johann Sebastian Bach: Die Kantaten. Bärenreiter, Kassel 1999, ISBN 3-7618-1476-3.
  • Werner Neumann: Handbuch der Kantaten J. S. Bachs. 1947, 5. Auflage 1984, ISBN 3-7651-0054-4.
  • Hans-Joachim Schulze: Die Bach-Kantaten: Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Evangelische Verlags-Anstalt, Leipzig; Carus, Stuttgart 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig) ISBN 3-374-02390-8 (EVA), ISBN 3-89948-073-2 (Carus).
  • Christoph Wolff, Ton Koopman: Die Welt der Bach-Kantaten. J.B. Metzler, Stuttgart, Weimar 2006, ISBN 978-3-476-02127-4.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BWV 131 — Bachkantate Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir BWV: 131 Anlass: Bußgottesdienst? Entstehungsjahr: 1707 oder 1708 Entstehungsort …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 1080 — Die Kunst der Fuge ist ein Zyklus von vierzehn Fugen und vier Kanons von Johann Sebastian Bach (BWV 1080, Vorarbeiten ab ca. 1740, autograph überlieferte Frühfassung um 1742 bis etwa 1746, Beginn der Drucklegung wahrscheinlich Frühjahr 1748,… …   Deutsch Wikipedia

  • Catálogo BWV de Johann Sebastian Bach — Anexo:Catálogo BWV de Johann Sebastian Bach Saltar a navegación, búsqueda Para conocer los criterios de notación de este catálogo, véase BWV. Las 1127 obras del catálogo BWV de Johann Sebastian Bach se agrupan en dos grandes secciones: primero,… …   Wikipedia Español

  • Christ lag in Todes Banden, BWV 4 — Resurrection of Jesus on the title of a Luther Bible, 1769 Christ lag in Todes Banden (Christ lay in death s bonds), also written Christ lag in Todesbanden, BWV 4, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. He composed it for Easter, probably… …   Wikipedia

  • Erfreut euch, ihr Herzen, BWV 66 — Erfreut euch, ihr Herzen (Rejoice, you hearts), BWV 66, is a church cantata for Easter by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata for the Second Day of Easter in Leipzig and first performed it on 10 April 1724. He based it on his… …   Wikipedia

  • Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, BWV 76 — Thomaskirche, 2008 Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (En: The heavens are telling the glory of God), BWV 76, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. It was composed in Leipzig for the second Sunday after Trinity and first performed by the …   Wikipedia

  • Meine Seel erhebt den Herren, BWV 10 — Heimsuchung, Rubens school, Unionskirche, Idstein Meine Seel erhebt den Herren (My soul magnifies the Lord), BWV 10, is a cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the chorale cantata in Leipzig for the feast of the Visitation and first… …   Wikipedia

  • Durchlauchtster Leopold, BWV 173a — Leopold von Anhalt Köthen Durchlauchtster Leopold (Most illustrious Leopold), BWV 173a, is a secular cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata in Köthen for the birthday of Leopold von Anhalt Köthen. Contents …   Wikipedia

  • Am Abend aber desselbigen Sabbats, BWV 42 — The Incredulity of Thomas by Caravaggio, 1601 02 Am Abend aber desselbigen Sabbats (On the evening of that very same Sabbath), BWV 42, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata for the first Sunday after Easter in… …   Wikipedia

  • Der Friede sei mit dir, BWV 158 — Der Friede sei mit dir (Peace be with you) (BWV 158) is a cantata for bass soloist believed to have been composed around 1730 by Johann Sebastian Bach. Only fragments of the work survive; these were found among Bach s papers after his death. They …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”