BWV 12
Bachkantate
Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen
BWV: 12
Anlass: Jubilate
Entstehungsjahr: 1714
Entstehungsort: Weimar
Gattung: Kirchenkantate
Solo: A,T,B
Chor: S,A,T,B
Instr: Trba, Ob,

Fg, Str, Bc

AD: ca. 28 min
Text
Salomon Franck? Samuel Rodigast

Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen (BWV 12) ist eine geistliche Kantate von Johann Sebastian Bach.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Bei dieser Kantate handelt es sich um eines der frühen Werke aus der Weimarer Zeit. Komponiert wurde sie für den Gottesdienst in der Schlosskapelle am 22. April 1714. Bach hatte mit seiner Ernennung zum Konzertmeister auch die Verpflichtung zur Komposition und Aufführung einer monatlichen Kirchenkantate übernommen. Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen stellt somit die zweite Komposition zu diesem Zwecke nach Bachs Amtsantritt dar. Der überwiegend frei gedichtete Text stammt wahrscheinlich vom Salomon Franck, dem Verfasser der meisten Weimarer Kantatentexte Bachs. Der abschließende Choral ist die letzte Strophe des Kirchenliedes von Samuel Rodigast „Was Gott tut, das ist wohlgetan“. Eine weitere Aufführung mit nur geringen Veränderungen gegenüber der Urfassung ist für den 30. April 1724 in Leipzig nachgewiesen.

Thematik

Die Kantate ist für den dritten Sonntag nach Ostern (Jubilate) bestimmt, welchem der Evangelientext Joh 16,16-23 LUT (Eure Traurigkeit soll in Freude verkehrt werden) zugrunde liegt. Durch das Werk spannt sich der scharfe Kontrast von Trauer und Freude, Kummer und Zuversicht, wie er auch in dem kurzen Rezitativ des 3. Satzes zum Ausdruck kommt: „Wir müssen durch viel Trübsal in das Reich Gottes eingehen“. Der Text entwickelt den Gedanken, dem Leid des Gläubigen das Leiden Christi gegenüberzustellen, um am Ende dem getreuen Christen das Ende aller Mühsal zu verkünden.

Besetzung

  • Chor: Sopran, Alt, Tenor, Bass

Besonderheiten

Wie viele Kantaten aus Bachs Zeit in Weimar beginnt das Werk mit einer einleitenden Sinfonia. In diesem ersten Teil malt eine Solo-Oboe das „Klagen“ klangbildlich aus. Dem darauf folgenden Chor in Da-Capo-Form liegt im Continuo ein Ostinato in Form einer altertümlichen Passacaglia im 3/2-Takt zugrunde. Dieser zweite Satz ist eine Parodie eines schmerzvollen Liebesliedes von Antonio Vivaldi. Bach hat den Satz 34 Jahre später in seiner h-Moll-Messe zum „Crucifixus“ umgearbeitet, wobei der kontrastierende bewegte Mittelteil jedoch keine Berücksichtigung fand.

Ungewöhnlich ist das nach dem Bibelrezitativ anschließende Aufeinanderfolgen von drei Arien ohne verbindende Rezitative. Dies macht deutlich, dass sich der Übergang vom älteren Kantatentyp zu der standardisierten von Erdmann Neumeister geprägten modernen Form bei Bach nicht abrupt vollzogen hat und beide Formen in diesem Werk neben einander stehen. Die Tenorarie wird von einer Solotrompete begleitet, die die Choralmelodie „Jesu meine Freude“ zitiert.

Dem üblicherweise schlichten vierstimmigen Abschlusschoral, bei dem im Regelfall die Instrumente nur die Chorstimmen verstärken, fügt der Komponist eine weitere obligate Violinstimme hinzu, die dem Schlusssatz besonderen Glanz verleiht.

Literatur

  • Alfred Dürr: Johann Sebastian Bach: Die Kantaten. Bärenreiter, Kassel 1999, ISBN 3-7618-1476-3
  • Werner Neumann: Handbuch der Kantaten J.S.Bachs, 1947, 5.Auf. 1984, ISBN 3-7651-0054-4
  • Hans-Joachim Schulze: Die Bach-Kantaten: Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Leipzig: Evangelische Verlags-Anstalt; Stuttgart: Carus-Verlag 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig) ISBN 3-374-02390-8 (Evang. Verl.-Anst.), ISBN 3-89948-073-2 (Carus-Verl.)
  • Christoph Wolff, Ton Koopman: Die Welt der Bach-Kantaten. Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, Weimar 2006, ISBN 978-3-476-02127-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BWV 232 — Autograph der ersten Seite des Credo Die h Moll Messe (so der heute gebräuchlichste Name) (BWV 232) ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen von Johann Sebastian Bach. Es handelt sich bei diesem Werk um eine Komposition, der das… …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 232 — Messe en si mineur (Bach) La messe en si mineur est une œuvre musicale composée par Johann Sebastian Bach (BWV 232), pour deux sopranos, un contralto, un ténor, une basse, chœur et orchestre. Manuscrit le la première page du …   Wikipédia en Français

  • BWV 248 — Johann Sebastian Bach, 1741 Thomaskirche in Leipzig Das Weihnachtsoratorium, BWV 248, ist ein Zyklus von sechs …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 988 — Titelblatt des Erstdrucks Die Goldberg Variationen sind ein Klavierwerk von Johann Sebastian Bach (BWV 988). Im von Bach selbst veranlassten Erstdruck von 1741[1] wurden sie als „Clavier Ubung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 1080 — Die Kunst der Fuge ist ein Zyklus von vierzehn Fugen und vier Kanons von Johann Sebastian Bach (BWV 1080, Vorarbeiten ab ca. 1740, autograph überlieferte Frühfassung um 1742 bis etwa 1746, Beginn der Drucklegung wahrscheinlich Frühjahr 1748,… …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 988 — Variations Goldberg Pour les articles homonymes, voir Goldberg. Les Variations Goldberg (page de titre) Les Variations Goldberg constituent une …   Wikipédia en Français

  • BWV 180 — Bachkantate Schmücke dich, o liebe Seele BWV: 180 Anlass: 20. Sonntag nach Trinitatis Entstehungsjahr: 1724 Entstehungsort …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 245 — Die Johannes Passion (Passio Secundum Johannem, BWV 245) ist neben der Matthäus Passion die einzige vollständig erhaltene authentische Passion von Johann Sebastian Bach. Ihre Uraufführung war am Karfreitag, dem 7. April 1724, in der Nikolaikirche …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 1004 — Partita pour violon seul n° 2 La deuxième Partita pour violon seul de Johann Sebastian Bach, en ré mineur, BWV 1004, a été écrite entre 1717 et 1723, et certains élèves de Bach ont suggéré qu elle fut écrite en mémoire à sa première femme, Maria… …   Wikipédia en Français

  • BWV 244 — Passion selon saint Matthieu La Passion selon saint Matthieu (BWV 244) (en latin Passio Domini nostri Jesu Christi secundum Evangelistam Matthaeum, connue en allemand sous le nom de Matthäuspassion), est l une des œuvres vocales les plus abouties …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”