BWV 131
Bachkantate
Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir
BWV: 131
Anlass: Bußgottesdienst?
Entstehungsjahr: 1707 oder 1708
Entstehungsort: Mühlhausen
Gattung:
Solo: S,A,T,B - Chor?
Besetzung: Oboe, Fagott, Str., BC
Dauer: ca. 25 min
Text
Bibel, Psalm 130;

Bartholomäus Ringwaldt, 1588

Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir (BWV 131), ist eine Kantate von Johann Sebastian Bach.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Es handelt sich bei diesem Werk um eine der ältesten erhaltenen Kantaten Bachs; nach den Kantaten BWV 150, 196, 106 und 4 ist es die fünfte. Aus einem handschriftlichen Vermerk des Komponisten geht hervor, dass das Werk zu seiner Zeit in Mühlhausen 1707 oder 1708 vom Pastor der Marienkirche Georg Christian Eilmar in Auftrag gegeben wurde. Albert Schweitzer schreibt in seinem Werk „Johann Sebastian Bach“, dass dieser Geistliche „ein großer Verehrer der Kirchenmusik und ein persönlicher Freund Bachs“ gewesen sei. Der Umstand, dass Bach an dieser Kirche nicht tätig war, gibt der Bachforschung Anlass zu Spekulationen, dass Bachs Vorgesetzter am kompositorischen Schaffen des jungen Organisten kein Interesse hatte. Der Stil und die umfangreiche Beschreibung des Kompositionsauftrags deuten auf eine Entstehung 1707, also zu Beginn von Bachs Amtszeit in Mühlhausen.

Thematik

Der Text enthält keine freie Dichtung, sondern besteht aus dem Psalm 130 sowie den Strophen 2 und 5 des Chorals „Herr Jesu Christ, du höchstes Gut“ von Bartholomäus Ringwaldt aus dem Jahre 1588. In beiden Textquellen wird das Flehen um Vergebung der Sünden thematisiert. Daher wird vermutet, dass der Anlass zur Komposition ein Bußgottesdienst gewesen sein könnte, möglicherweise in Zusammenhang mit einer Feuersbrunst, die kurz vor Bachs Ankunft in Mühlhausen weite Teile der Innenstadt zerstörte.

Besetzung

Die originale Besetzungsnotiz lautet „a una Oboe. una' Violino. doi Viole. Fagotto. C. A. T. B: è Fondamento“, die Besetzung ist also wie folgt:

Besonderheiten

Die Kantate weist in formaler Hinsicht zahlreiche Ähnlichkeiten mit der zeitnah entstandenen Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ (BWV 106) auf. Wie auch sonst in den frühen Kantaten Bachs wird auf Rezitative und Da capos verzichtet; die Sätze gehen fließend und mit kontrastierenden Tempi ineinander über. Die Abfolge zeigt dabei einen symmetrischen Aufbau:

  • Sinfonia/Tutti (Adagio–Vivace)
  • Solo (Bass) mit Choral als Cantus firmus im Sopran (Andante)
  • Tutti (Adagio–Largo–Adagio)
  • Solo (Tenor) mit Choral als Cantus firmus im Alt (Lento)
  • Tutti (Adagio–Un poc' allegro–Adagio–Allegro–Adagio)

Die Thematik des Klagens und Flehens wird expressiv von Instrumenten und Gesang ausgemalt (z. B. Passus duriusculus). Das Werk verrät bereits die große Meisterschaft des jungen Komponisten und gehört zu den bekannteren Kantaten Bachs.

Literatur

  • Alfred Dürr: Johann Sebastian Bach: Die Kantaten. Bärenreiter, Kassel 1999, ISBN 3-7618-1476-3
  • Werner Neumann: Handbuch der Kantaten J.S.Bachs, 1947, 5.Auf. 1984, ISBN 3-7651-0054-4
  • Hans-Joachim Schulze: Die Bach-Kantaten: Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Leipzig: Evangelische Verlags-Anstalt; Stuttgart: Carus-Verlag 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig) ISBN 3-374-02390-8 (Evang. Verl.-Anst.), ISBN 3-89948-073-2 (Carus-Verl.)
  • Christoph Wolff, Ton Koopman: Die Welt der Bach-Kantaten. Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, Weimar 2006 ISBN 978-3-476-02127-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BWV 1080 — Die Kunst der Fuge ist ein Zyklus von vierzehn Fugen und vier Kanons von Johann Sebastian Bach (BWV 1080, Vorarbeiten ab ca. 1740, autograph überlieferte Frühfassung um 1742 bis etwa 1746, Beginn der Drucklegung wahrscheinlich Frühjahr 1748,… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit, die Tag und Jahre macht, BWV 134a — Die Zeit, die Tag und Jahre macht (Time, which day and year doth make), BWV 134a, is a secular cantata or serenata by Johann Sebastian Bach. It was written for the court of Leopold, Prince of Anhalt Köthen as a congratulatory cantata for the New… …   Wikipedia

  • Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren, BWV 137 — Bachkantate Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren BWV: 137 Anlass: 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Catálogo BWV de Johann Sebastian Bach — Anexo:Catálogo BWV de Johann Sebastian Bach Saltar a navegación, búsqueda Para conocer los criterios de notación de este catálogo, véase BWV. Las 1127 obras del catálogo BWV de Johann Sebastian Bach se agrupan en dos grandes secciones: primero,… …   Wikipedia Español

  • Nach dir, Herr, verlanget mich, BWV 150 — Bach c. 1715 Nach dir, Herr, verlanget mich BWV 150 (For Thee, O Lord, I long) is an early Lutheran choral cantata by Johann Sebastian Bach composed for an unknown occasion. It is scored for soprano, alto, tenor and bass soloists, choir and a… …   Wikipedia

  • Gott ist mein König (BWV 71) — Подпись Баха на титульном листе кантаты «Gott ist mein König» Gott ist mein König (Боже, владыка мой, BWV 71) – кантата Иоганна Себастьяна Баха, написанная в Мюльхаузене для специального богослужения по случаю …   Википедия

  • Erfreut euch, ihr Herzen, BWV 66 — Erfreut euch, ihr Herzen (Rejoice, you hearts), BWV 66, is a church cantata for Easter by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata for the Second Day of Easter in Leipzig and first performed it on 10 April 1724. He based it on his… …   Wikipedia

  • Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, BWV 76 — Thomaskirche, 2008 Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (En: The heavens are telling the glory of God), BWV 76, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. It was composed in Leipzig for the second Sunday after Trinity and first performed by the …   Wikipedia

  • Meine Seel erhebt den Herren, BWV 10 — Heimsuchung, Rubens school, Unionskirche, Idstein Meine Seel erhebt den Herren (My soul magnifies the Lord), BWV 10, is a cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the chorale cantata in Leipzig for the feast of the Visitation and first… …   Wikipedia

  • Durchlauchtster Leopold, BWV 173a — Leopold von Anhalt Köthen Durchlauchtster Leopold (Most illustrious Leopold), BWV 173a, is a secular cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata in Köthen for the birthday of Leopold von Anhalt Köthen. Contents …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”