BWV 214
Bachkantate
Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!
BWV: 214
Anlass: Geburtstag der Kurfürstin
Entstehungsjahr: 1733
Entstehungsort: Leipzig
Gattung: Glückwunschkantate
Solo: S,A,T,B
Instr: Trba I-III, Timp,

Fltr I/II, Ob I/II, Str, Bc

AD: ca. 27 min
Text
unbekannt
Maria Josepha, Erzherzogin von Österreich, Kurfürstin von Sachsen und Königin von Polen - Schwiegertochter und Urgroßgroßcousine Augusts des Starken

Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten! (BWV 214 bzw. BC G19), auch bekannt als Königin-Kantate, ist eine weltliche Kantate von Johann Sebastian Bach.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Das Werk wurde am 8. Dezember 1733 als Glückwunschkantate anlässlich des Geburtstags der Maria Josepha, Kurfürstin von Sachsen und Königin von Polen, mit dem Untertitel Dramma per musica aufgeführt. Die Sätze 1, 5, 7 und 9 wurden mit anderem Text und nur geringen musikalischen Anpassungen im 1., 2. und 3. Teil des Weihnachtsoratoriums nach dem Parodieverfahren wiederverwendet und haben dadurch weite Verbreitung erfahren.

Thematik

Bei dem neunsätzigen Werk, dessen Textdichter unbekannt ist, preisen vier Göttinnen der antiken Mythologie die Königin.

Besetzung

Ein mehrfach besetzter Chor ist nicht ausdrücklich von Bach vorgeschrieben.

Besonderheiten

Es handelt sich um eine der zahlreichen zwischen 1733 und 1744 entstandenen Glückwunschkantaten, die aufgrund ihres Gelegenheitscharakters zu einer nur einmaligen Aufführung bestimmt waren. Möglicherweise wollte Bach mit der Wiederverwendung im Weihnachtsoratorium die herausragenden und ihm wichtigen Teile des Werkes bewahren. Der Text „Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ wird im Eingangschor eindrucksvoll durch die Auftritts-Reihenfolge der erwähnten Instrumente vorweggenommen. Die Übertragung vom weltlichen Ursprung auf einen für die Weihnachtszeit bestimmten Zyklus von geistlichen Kantaten war nach dem barocken Weltbild nicht problematisch. So ließen sich Pauken und Trompeten sowohl als Insignien des weltlichen Königtums als auch zur Verherrlichung des „Königs“ Jesus verwenden. Das Werk ist gemäß dem Anlass von freudig-festlicher Grundstimmung geprägt und gehört zu den bis heute populärsten weltlichen Bachkantaten.

Literatur

  • Alfred Dürr: Johann Sebastian Bach: Die Kantaten. Bärenreiter, Kassel 1999, ISBN 3-7618-1476-3
  • Werner Neumann: Handbuch der Kantaten J.S.Bachs, 1947, 5.Auf. 1984, ISBN 3-7651-0054-4
  • Hans-Joachim Schulze: Die Bach-Kantaten: Einführungen zu sämtlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs. Leipzig: Evangelische Verlags-Anstalt; Stuttgart: Carus-Verlag 2006 (Edition Bach-Archiv Leipzig) ISBN 3-374-02390-8 (Evang. Verl.-Anst.), ISBN 3-89948-073-2 (Carus-Verl.)
  • Christoph Wolff, Ton Koopman: Die Welt der Bach-Kantaten. Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, Weimar 2006, ISBN 978-3-476-02127-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BWV 248 — Johann Sebastian Bach, 1741 Thomaskirche in Leipzig Das Weihnachtsoratorium, BWV 248, ist ein Zyklus von sechs …   Deutsch Wikipedia

  • BWV 988 — Titelblatt des Erstdrucks Die Goldberg Variationen sind ein Klavierwerk von Johann Sebastian Bach (BWV 988). Im von Bach selbst veranlassten Erstdruck von 1741[1] wurden sie als „Clavier Ubung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

  • O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe, BWV 34 — For another cantata by Bach with the same title, from which this one was adapted, see O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe (BWV 34a). O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe (O eternal fire, o source of love), BWV 34, is a church cantata composed by …   Wikipedia

  • Erfreut euch, ihr Herzen, BWV 66 — Erfreut euch, ihr Herzen (Rejoice, you hearts), BWV 66, is a church cantata for Easter by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata for the Second Day of Easter in Leipzig and first performed it on 10 April 1724. He based it on his… …   Wikipedia

  • Darzu ist erschienen der Sohn Gottes, BWV 40 — Darzu ist erschienen der Sohn Gottes (For this purpose is the son of God manifested), BWV 40, is a church cantata composed by Johann Sebastian Bach. The title also appears in more modern German as Dazu ist erschienen der Sohn Gottes. It was… …   Wikipedia

  • Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, BWV 76 — Thomaskirche, 2008 Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (En: The heavens are telling the glory of God), BWV 76, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. It was composed in Leipzig for the second Sunday after Trinity and first performed by the …   Wikipedia

  • Meine Seel erhebt den Herren, BWV 10 — Heimsuchung, Rubens school, Unionskirche, Idstein Meine Seel erhebt den Herren (My soul magnifies the Lord), BWV 10, is a cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the chorale cantata in Leipzig for the feast of the Visitation and first… …   Wikipedia

  • Durchlauchtster Leopold, BWV 173a — Leopold von Anhalt Köthen Durchlauchtster Leopold (Most illustrious Leopold), BWV 173a, is a secular cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata in Köthen for the birthday of Leopold von Anhalt Köthen. Contents …   Wikipedia

  • Am Abend aber desselbigen Sabbats, BWV 42 — The Incredulity of Thomas by Caravaggio, 1601 02 Am Abend aber desselbigen Sabbats (On the evening of that very same Sabbath), BWV 42, is a church cantata by Johann Sebastian Bach. Bach composed the cantata for the first Sunday after Easter in… …   Wikipedia

  • O Ewigkeit, du Donnerwort, BWV 60 — This article is about the cantata BWV 60. For the chorale cantata with the same title BWV 20, see O Ewigkeit, du Donnerwort, BWV 20. O Ewigkeit, du Donnerwort (O eternity, you word of thunder), BWV 60, is a church cantata written by Johann… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”