B 154
154
Basisdaten
Name: Mondsee Straße
Gesamtlänge: 33 km
Bundesländer: Salzburg
Oberösterreich
Verlaufsrichtung: Nord-Süd

Die Mondsee Straße (B 154) ist eine Landesstraße in Österreich. Sie hat eine Länge von 33 km und führt von Straßwalchen im Flachgau vorbei am Irrsee zum Mondsee, von dem sie ihren Namen hat. Weiter führt sie am Westufer des Sees entlang zum Wolfgangsee nach Sankt Gilgen.

Geschichte

Die 4 km lange Straßwalchen-Irrstorfer Straße und die 5 km lange St. Gilgen-Mondseer Straße gehören zu den 20 Straßen, die im Salzburger Straßengesetz vom 14. Jänner 1873 ausdrücklich als Landesstraßen bezeichnet werden. Beide Strecken endeten an der Landesgrenze. In Oberösterreich wurde die anschließende 14 km lange Strecke bis Mondsee als Mondsee-Straßwalchner Straße bezeichnet. Diese Bezirksstraße erhielt 1932 den wohlklingenden Namen Irrseestraße.

Der Name Mondseestraße wurde 1932 der am Nordufer des Mondsees verlaufenden Strecke Thalgau - Mondsee - Burgau - Weißenbach verliehen, die seit 1948 als Attersee Straße bezeichnet wird.

Die 8 km lange Straße zwischen Mondsee und Scharfling erhielt 1932 den Namen Drachenwandstraße. Diese Straße wurde vor 1932 als St. Georgen-Mondseer Bezirksstraße bezeichnet.[1]

Nach dem Anschluss Österreichs wurde das oberösterreichische Straßennetz nach reichsdeutschem Vorbild neu geordnet. Die Straße zwischen Braunau, Straßwalchen und Sankt Gilgen wurde am 1. April 1940 zur Landstraße I. Ordnung erklärt und durchgehend als L.I.O. 4 bezeichnet.[2]

Die Mondsee Straße gehört seit dem 1. Jänner 1949 zum Netz der Bundesstraßen in Österreich.[3]

Quellen

  1. Verordnung der oberösterreichischen Landesregierung vom 29. Dezember 1931, betreffend die Neubenennung der wichtigeren öffentlichen Straßen in Oberösterreich, ausgenommen die Bundesstraßen. LGBl. Nr. 15/1932.
  2. Festlegung des Netzes der Landstraßen I. Ordnung im Reichsgau Oberdonau. Veröffentlicht im Verordnungs- und Amtsblatt des Reichsgaus Oberdonau.
  3. Bundesstraßengesetz vom 18. Februar 1948, Verzeichnis B.


Die Mondsee Straße befand sich wie die anderen ehemaligen Bundesstraßen in der Bundesverwaltung. Seit 1. April 2002 steht sie unter Landesverwaltung und führt zwar das B in der Nummer weiterhin, nicht aber die Bezeichnung Bundesstraße.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Petrus de Bono, B. (154) — 154B. Petrus de Bono, (4. Juni), Mönch zu Clugny. Ein reicher Bürger und Kaufmann dieser Stadt, wurde er nach dem Tode seiner Frau Priester. Kurze Zeit nach Empfang der Priesterweihe als scheinbar todt zur Kirche getragen, erwachte er wieder zum… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 154 (album) — 154 Studio album by Wire Released September 1979 (1979 09) …   Wikipedia

  • 154 (album) — 154 Album par Wire Sortie Septembre 1979 Enregistrement 1979 Durée 44:27 Genre Post punk Producteur Mike Thorne …   Wikipédia en Français

  • (154) Берта — Открытие Первооткрыватель Проспер Анри Место обнаружения Париж Дата обнаружения 4 ноября 1875 Категория Главное кольцо Орбитальные характеристики …   Википедия

  • B-cell lymphoma — Classification and external resources Micrograph showing a large B cell lymphoma. Field stain. ICD 10 C …   Wikipedia

  • B&B 5 Sensi — (Флоренция,Италия) Категория отеля: Адрес: Viale Dei Mille, 154, Campo Di Marte, 50131 Фл …   Каталог отелей

  • B&B Hotel Warszawa-Okęcie — (Варшава,Польша) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Al. Krakowska …   Каталог отелей

  • B&B Maison D' Art — (Сорренто,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Corso Italia 154, 80067 Сорренто …   Каталог отелей

  • B-2 Spirit — Northrop B 2 Spirit …   Deutsch Wikipedia

  • B-52-Bomber — Boeing B 52 Stratofortress …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”