B 1903 Kopenhagen
B 1903
Logo
Voller Name B 1903 Kopenhagen
Gegründet 2. Juni 1903
Stadion Gentofte Stadion,
Kopenhagen
Plätze 15.000 (davon 2.100 Sitzplätze)
Präsident Henrik Schiermacher
Trainer Michael Kristensen
Homepage b1903.dk
Liga Danmarksserien Pulje 1
2007/08 Kval. rækken 1, 2. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Boldklubben 1903 (deutsch Fußballklub 1903, kurz: B 1903) ist ein dänischer Fußballverein aus Kopenhagen, der am 2. Juni 1903 gegründet wurde. Die Heimspiele werden im Gentofte Stadion ausgetragen.

Der Verein wurde 7 Mal Meister und 2 Mal Pokalsieger. B 1903 konnte sich 11 Mal für die Europäischen Vereinswettbewerbe qualifizieren, wobei der größte Erfolg aus der Saison 1991/92 zurückzuführen ist, als man im UEFA-Cup bis ins Viertelfinale gelangen konnte. In der 2. Runde wurde der deutsche Rekordmeister FC Bayern München sensationell mit 6:2 und 0:1 aus dem Wettbewerb eliminiert.

Nachdem zu Anfang der 1990er sowohl bei B 1903 als auch beim Kopenhagener Konkurrenten Kjøbenhavns Boldklub (KB) die Erfolge ausblieben und die Zuschauerzahlen deutlich zurückgingen entschloss man sich 1992 die Profimannschaften zum FC Kopenhagen zu fusionieren.

Sportliche Erfolge

  • Dänischer Meister (7): 1920, 1924, 1926, 1938, 1969, 1970 und 1976
  • Dänischer Cup Gewinner (2): 1979 und 1986

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B 1903 — Voller Name B 1903 Kopenhagen Gegründet 2. Juni 1903 Stadion Gentofte Stadion, Kopenhagen …   Deutsch Wikipedia

  • Kopenhagen XI — Stævnet Voller Name Det Internationale Fodboldstævne (Das internationale Fußballtreffen) Gegründet 1904 , aufgelöst 1994 Stadion Parken Plätze ca. 50.000 …   Deutsch Wikipedia

  • Boldklubben 1903 — B 1903 Voller Name B 1903 Kopenhagen Gegründet 2. Juni 1903 Stadion Gentofte Stadion, Kopenhagen …   Deutsch Wikipedia

  • AB Kopenhagen — AB Voller Name Akademisk Boldklub Ort Kopenhagen Gegrün …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht um Kopenhagen — New Firm (oder The New Firm) ist die Bezeichnung für die Rivalität und insbesondere für das Derby zwischen den schottischen Fußballklubs FC Aberdeen und Dundee United. Der Name kam in den 1980ern auf, als die …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob B. Bull — Jacob B. Bull. Zeichnung von Andreas Bloch Jacob B. Bull, Jacob Breda Bull, (* 28. März 1853 in Rendalen, Hedmark; † 7. Januar 1930 in Kopenhagen) war ein norwegischer Autor. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • FC Kopenhagen — Voller Name Football Club København Ort Kopenhagen …   Deutsch Wikipedia

  • Intertoto-Cup — Logo Der UEFA Intertoto Cup, meist kurz als „UI Cup“ bezeichnet, war ein Fußball Europapokal Wettbewerb für Vereine, die in der lokalen Meisterschaftssaison die direkte Qualifikation für den UEFA Pokal knapp verpasst haben. Diese Klubs erhielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Intertoto Cup — Logo Der UEFA Intertoto Cup, meist kurz als „UI Cup“ bezeichnet, war ein Fußball Europapokal Wettbewerb für Vereine, die in der lokalen Meisterschaftssaison die direkte Qualifikation für den UEFA Pokal knapp verpasst haben. Diese Klubs erhielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Strohhalm-Cup — Logo Der UEFA Intertoto Cup, meist kurz als „UI Cup“ bezeichnet, war ein Fußball Europapokal Wettbewerb für Vereine, die in der lokalen Meisterschaftssaison die direkte Qualifikation für den UEFA Pokal knapp verpasst haben. Diese Klubs erhielten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”