B 243
Bundesstraße 243
Basisdaten
Gesamtlänge: 113 km
Bundesländer: Niedersachsen
Thüringen
Verlaufsrichtung: Nordwest-Südost
Ausbauzustand: 2 Fahrspuren, tw. 4 autobahnähnlich
Karte
Verlauf der Bundesstraße 243

Die B 243 führt von Hildesheim nach Nordhausen.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Gebietskörperschaften

Gemeinsame Streckenführung

  • Von Seesen aus kurzzeitig gemeinsam mit der B 248
  • Zwischen den AS Münchehof und Bad Grund gemeinsam mit der B 242
  • In Osterode zwischen zwei AS gemeinsam mit der B 241
  • Zwischen Herzberg und Barbis gemeinsamer Verlauf mit der B 27

Überquerte Gewässer

  • Beuster, bei Hildesheim-Marienburg
  • Lamme, bei Wesseln
  • Nette, bei Bockenem und Engelade
  • Söse, in Osterode
  • Sieber, in Herzberg
  • Oder, in Barbis - Ortsteil von Bad Lauterberg
  • Steina, in Nüxei - Ortsteil von Bad Sachsa
  • Uffe, bei Holbach

Geschichte

Ursprung

Die befestigte Kunststraße (Chaussee) zwischen Seesen und Osterode wurde 1785 bis 1795 als Verlängerung der Frankfurter Straße erbaut und als Thüringer Straße bezeichnet.

Die Reichsstraße 243 zwischen Hildesheim und Nordhausen wurde um 1937 eingerichtet.

Diese Bundesstraße wurde durch die deutsche Teilung unterbrochen und ist erst seit dem 18. November 1989 wieder durchgehend befahrbar, als ein Grenzübergang zwischen Nüxei und Mackenrode eingerichtet wurde.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes de Monte mirabili, B. (243) — 243B. Johannes de Monte mirabili, (29. Sept.), auch Johannes Humilis in seinem Orden genannt, war ein Cistercienser von Longpont in der französischen Diöcese Soissons. Von ihm haben wir eine Lebensbeschreibung durch einen anonymen Ordensgenossen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • B 1a — Basisdaten Gesamtlänge: 778 km Bundesländer: Nordrhein Westfalen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • 243 Ida — Galileo image of 243 Ida. The tiny dot to the right is its moon, Dactyl. Discovery[1] and designation …   Wikipedia

  • 243-я пехотная дивизия (Германия) — 243 я пехотная дивизия …   Википедия

  • 243 Ида — [[Файл: |275px|]] Открытие A Первооткрыватель Иоганн Пализа Дата обнаружения …   Википедия

  • B. Morris Young — Personal details Born Brigham Morris Young January 18, 1854(1854 01 18) Salt Lake City, Utah Territory Died February 20, 1931( …   Wikipedia

  • B-cell linker — B cell linker, also known as BLNK, is a human gene.cite web | title = Entrez Gene: BLNK B cell linker| url = http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez?Db=gene Cmd=ShowDetailView TermToSearch=29760| accessdate = ] PBB Summary section title =… …   Wikipedia

  • B.E.F. (British Electric Foundation) — are a band/ production company formed by former Human League members Martyn Ware and Ian Craig Marsh who later became Heaven 17, with lead singer Glenn Gregory. HistoryWare and Marsh s first release as B.E.F. in 1980, was a collection of… …   Wikipedia

  • B&B Hotel München City-Nord — (Мюнхен,Германия) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Frankfurter …   Каталог отелей

  • B&B Aux Deux Coins Ronds — (Hombourg,Бельгия) Категория отеля: Адрес: Rue de Sippenaeken 243, 4852 H …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”