B 246
Bundesstraße 246
Basisdaten
Gesamtlänge: 254 km
Bundesländer: Brandenburg
Sachsen-Anhalt
Verlaufsrichtung: Ost-West

Die B 246 führt durch die Bundesländer Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

Inhaltsverzeichnis

Statistik

Verlauf

Die B 246 verläuft in Ost - West - Richtung. Sie beginnt in Eisenhüttenstadt an der B 112 und endet in Königsborn an der B 184.

Ein zweiter Teil der B 246 führt von der B 246a in Wanzleben nach Neuwegersleben an der B 245.

Die Bundesstraße 246 in Storkow / Mark

Geschichte

Vermutlich auf Grund des bis in die 1960er bzw. 1970er Jahre schlechten Ausbauzustandes wurde diese Bundesstraße erst nach 1945 offiziell eingeführt. Die in den 1930er Jahren eingeführte Reichsstraße 246 führte von Quedlinburg über Hedersleben nach Kroppenstedt (R 81) und hatte eine Länge von 22 km.

Der zweite Teil der B 246 existiert seit 2004 durch Umstufung von Landesstraßen, Kreisstraßen und kommunalen Straßen. Eine Umstufung der Landesstraße 50 zwischen der B 246a und der Bundesautobahn 14 ist für die Zukunft vorgesehen. Ebenso ist vorgesehen, die B 246 an ihrem östlichen Ende in Eisenhüttenstadt bis zur polnischen Grenze an der Oder zu verlängern und einen neuen Grenzübergang nach Polen zu schaffen.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes Leonardus de Fusco, B. (246) — 246B. Johannes Leonardus de Fusco, (9. Oct.), Gründer der Congregation der regulirten Kleriker der Mutter Gottes (Congregazione della Madre di Dio), wurde zu Decimo, 10 Meilen von Lucca, in Toscana geboren im J. 1541, wie Migne (II. 1478) angibt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • B-side — ► NOUN ▪ the side of a pop single regarded as the less important one …   English terms dictionary

  • B 101 — Basisdaten Gesamtlänge: 280 km Bundesländer: Berlin Brandenburg Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • 246. Infanterie-Division (Wehrmacht) — 246. Infanterie Division Aktiv 26. August 1939–Juni 1944 Land Deutsches Reich NS   …   Deutsch Wikipedia

  • (246) Аспорина — Открытие Первооткрыватель Альфонс Борелли Место обнаружения Марсель Дата обнаружения 6 марта 1885 Категория Главное кольцо Орбитальные характеристики …   Википедия

  • B (musical note) — B, also known as H, Si or Ti, is the seventh note of the solfège. It lies a chromatic semitone below C and is thus the enharmonic equivalent of C flat. When calculated in equal temperament with a reference of A above middle C as 440 Hz, the… …   Wikipedia

  • B.Slade — Birth name Anthony Charles Williams II Also known as B.Slade, Tonéx, TON3X, T.Bizzy, The Black Maverick, T Boy, O ryn, Pastor N8ion Born May 16, 1975 (1975 05 16) (age 36) Origin …   Wikipedia

  • B&V 141 — Blohm Voss BV 141 …   Deutsch Wikipedia

  • B-25 Mitchell survivors — North American B 25 Survivors highlights the history of many well known flying and static displayed B 25 Mitchells in the United States. A list is also provided of other B 25s on display around the world; including location, model and serial… …   Wikipedia

  • B-26 Marauder — See A 26 Invader for the plane known as the B 26 from 1948 to 1962. Infobox Aircraft name= B 26 Marauder caption= A US Army Air Forces B 26B with D Day invasion stripes type= Medium bomber national origin = United States manufacturer= Glenn L.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”