7,62 x 54 mm R
7,62 x 54 mm R
Patrone des Kalibers 7,62 × 54 mm R
Allgemeine Information
Kaliber: 7,62 × 54 mm R
Hülsenform: Randpatrone
Maße
Ø Hülsenschulter: 11,47 mm
Ø Hülsenhals: 8,5 mm
Ø Geschoss: 7,90 mm
Ø Patronenboden: 14,40 mm
Hülsenlänge: 53,50 mm
Patronenlänge: 76,7 mm
Gewichte
Geschossgewicht: 9,6–11,8 g
Pulvergewicht: 3,10 g
Gesamtgewicht: 22,7–25,10 g
Technische Daten
Geschwindigkeit V0: 780–870 m/s
max. Gasdruck: 3900 Bar
Geschossenergie E0: 2920–4466 J
Listen zum Thema

Die 7,62 × 54 mm R (auch bekannt als 7,62 mm Mosin-Nagant oder Mosin M 1891/30) ist eine Standard-Gewehrmunition der russischen Streitkräfte. Mit mehr als 110 Jahren ununterbrochenen Einsatzes ist sie die am längsten im Dienst befindliche Militärpatrone.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Entwicklung dieser Patrone begann in Russland bereits zu zaristischen Zeiten, die russische Armee suchte nach einem neuen Infanteriegewehr. Die Wahl fiel im Jahr 1891 auf ein Gewehr, das aus den Entwürfen des Russen Sergei Mossin und des Belgiers Leon Nagant hervorging. Im Jahr 1908 wurde das Rundkopf-Geschoss durch ein Spitzgeschoss ersetzt, 1930 wurde die Patrone von sowjetischen Konstrukteuren in ihrer Leistung optimiert und seitdem als Patrone Mosin M 1908/30 geführt.

Randpatrone

Die ursprüngliche Form samt Patronenrand blieb jedoch bis heute erhalten. Die letzte andere Randpatrone, die britische .303 British Lee-Enfield Mk.7, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg nach und nach durch moderne randlose Munition wie die 7,62 × 51 mm NATO ersetzt. Im Gegensatz dazu stieg die Verbreitung der Mosin-Patrone eher noch, da sie nach 1945 in allen Warschauer Vertragsstaaten Standardmunition des Militärs wurde. Sie fand auch Eingang ins Arsenal der chinesischen Streitkräfte, die vielfältige Versionen russischer Infanteriewaffen fertigten.

7,62 × 54 mm R C.I.P. Maximalabmessungen, Angaben in mm

7,62 × 54 mm R C.I.P. Maximalabmessungen, Angaben in mm.

Bei Verwendung von Munitionsgurten erschwert dieser Rand die Funktion des Lademechanismus. Patronen können nicht wie bei randloser Munition einfach aus dem Gurt gestoßen werden, sondern erfordern einen zusätzlichen Schritt des Herausziehens, bevor die Zuführung in das Patronenlager erfolgen kann. Das Festhalten an der Mosin-Patrone erzwingt, dass bei der Konstruktion von Maschinengewehren für das russische Militär dieser hinderliche Umstand bis heute berücksichtigt werden muss.

Waffen

Literatur

  • Günter Wollert, Reiner Lidschun, Wilfried Kopenhagen: Illustrierte Enzyklopädie der Schützenwaffen aus aller Welt. Band 1: Schützenwaffen heute. Militärverlag der DDR, Berlin 1988, ISBN 3-327-00513-3.

Weblinks

 Commons: 7.62x54 mm R – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • X-ray crystallography — can locate every atom in a zeolite, an aluminosilicate with many important applications, such as water purification. X ray crystallography is a method of determining the arrangement of atoms within a crystal, in which a beam of X rays strikes a… …   Wikipedia

  • 37 mm Gun M3 — У этого термина существуют и другие значения, см. M3. 37 мм пушка M3 …   Википедия

  • V.R. China — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • GSchG-7.62 — Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: 9A622 (GRAU Index) Einsatzland: Sowjetunion, Russland …   Deutsch Wikipedia

  • GShG-7.62 — GSchG 7.62 Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: 9A622 (GRAU Index) Einsatzland: Sowjetunion, Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Glossary of rail terminology — Rail transport Operations Track Maintenance High speed Gauge Stations …   Wikipedia

  • Medical analysis of circumcision — Numerous medical studies have examined the effects of male circumcision with mixed opinions regarding the benefits and risks of the procedure. Opponents of circumcision say it is medically unnecessary, is unethical when performed on newborns, is… …   Wikipedia

  • Gran Turismo (PlayStation Portable) — Gran Turismo Éditeur Sony Computer Entertainment Développeur Polyphony Digital Date de sortie …   Wikipédia en Français

  • Gran Turismo 5 — Éditeur Sony Computer Entertainment Développeur Polyphony Digital Concepteur Ka …   Wikipédia en Français

  • 32 Kai — DIN EN ISO 216 Bereich Bürowesen Regelt Schreibpapier und bestimmte Gruppen von Drucksachen Endformate A und B Reihen und Kennzeichnung der Maschinenlaufrichtung …   Deutsch Wikipedia

  • DIN-A4 — DIN EN ISO 216 Bereich Bürowesen Regelt Schreibpapier und bestimmte Gruppen von Drucksachen Endformate A und B Reihen und Kennzeichnung der Maschinenlaufrichtung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”