B 465
Bundesstraße 465
Basisdaten
Gesamtlänge: 110 km
Bundesland: Baden-Württemberg
Verlaufsrichtung: NordSüd
Karte
Verlauf der Bundesstraße 465
Verlauf der Bundesstraße 465

Die Bundesstraße 465 (Abkürzung: B 465) führt von Kirchheim unter Teck über Römerstein, Bad Urach, Münsingen, Ehingen (Donau) und Biberach an der Riß nach Leutkirch im Allgäu.

Geschichte

Die heutige Bundesstraße 465 setzt sich aus drei ehemaligen württembergischen Staatsstraßen zusammen:

  • Der nördliche Streckenabschnitt bis Römerstein war Bestandteil der württembergischen Staatsstraße Nr. 45, die von Plochingen über Kirchheim und Blaubeuren nach Ulm führte.
  • Der mittlere Streckenabschnitt ab Urach war Bestandteil der württembergischen Staatsstraße Nr. 43, die von Stuttgart über Urach, Münsingen und Ehingen nach Biberach führte. Diese Straße wurde laut Beschreibung des Oberamts Ehingen im Jahre 1810 angelegt.
  • Der südliche Teil führte als württembergische Staatsstraße Nr. 54 vom Bahnhof in Unteressendorf über Bad Wurzach und Leutkirch nach Isny.

Die Bundesstraße 465 wurde erst in den frühen 1960er Jahren eingerichtet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B. K. Tragelehn — (* 12. April 1936 in Dresden; eigentlich Bernhard Klaus Tragelehn) ist ein deutscher Schriftsteller und Regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • 465 — Années : 462 463 464  465  466 467 468 Décennies : 430 440 450  460  470 480 490 Siècles : IVe siècle  Ve siècle …   Wikipédia en Français

  • B 14n — Daten Gesamtlänge: 5,3 km 1. Teilabschnitt: 1,5 km 2. Teilabschnitt: 3,8 km Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • B-25 Mitchell survivors — North American B 25 Survivors highlights the history of many well known flying and static displayed B 25 Mitchells in the United States. A list is also provided of other B 25s on display around the world; including location, model and serial… …   Wikipedia

  • Bœuf domestique — Bos taurus Bos taurus …   Wikipédia en Français

  • B-Fall — Biohazard, Symbol für Gefahren durch biologische Erreger Biologische Waffen sind Massenvernichtungswaffen, bei denen Krankheitserreger oder natürliche Giftstoffe (Toxine) gezielt als Waffe eingesetzt werden. Der Einsatz künstlich hergestellter… …   Deutsch Wikipedia

  • B-Waffe — Biohazard, Symbol für Gefahren durch biologische Erreger Biologische Waffen sind Massenvernichtungswaffen, bei denen Krankheitserreger oder natürliche Giftstoffe (Toxine) gezielt als Waffe eingesetzt werden. Der Einsatz künstlich hergestellter… …   Deutsch Wikipedia

  • B-Waffen — Biohazard, Symbol für Gefahren durch biologische Erreger Biologische Waffen sind Massenvernichtungswaffen, bei denen Krankheitserreger oder natürliche Giftstoffe (Toxine) gezielt als Waffe eingesetzt werden. Der Einsatz künstlich hergestellter… …   Deutsch Wikipedia

  • B. A. Robertson — Infobox musical artist | Name = B. A. Robertson Img capt = Img size = Landscape = yes Background = yellow Birth name = Brian Alexander Robertson Alias = Born = birth date and age|1956|9|12 Glasgow, Scotland Instrument = Vocals Genre = Rock Pop… …   Wikipedia

  • 465 BC — NOTOC EventsBy placePersian empire* King Xerxes I of the Persian Empire, together with his eldest son, is murdered by one of his Ministers, Artabanus the Hyrcanian. The Persian general, Megabyzus, is thought to have been one of the conspirators… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”