B 525
Bundesstraße 525
Basisdaten
Gesamtlänge: 44 km
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Verlaufsrichtung: West-Ost
Ausbauzustand: durchgehend zweispurig
Karte
Verlauf der Bundesstraße 525

Die Bundesstraße 525 (Abkürzung: B 525) ist eine deutsche Bundesstraße in Nordrhein-Westfalen.

Verlauf

Die Bundesstraße 525 beginnt an der Verbindungsspange zur B 70 südlich von Südlohn und führt durch das Westmünsterland über Gescher, Coesfeld, und Nottuln zur A 43. Der ca. 3,5 km lange Abschnitt zwischen der deutsch-niederländischen Grenze in Südlohn-Oeding und der Verbindungsspange zur B 70 ist keine Bundes- sondern eine Landesstraße (L 558). Hinter der Grenze führt die Straße als N 319 nach Winterswijk und weiter durch die Provinz Gelderland.

Geschichte/Weiteres

Die B 525 wurde in der Mitte der 1970er Jahre eingerichtet. Dabei wurde sie zunächst irrtümlich als B 523 bezeichnet. Die Korrektur erfolgte im Jahre 1977. Auf dem Teilstück von Gescher bis Nottuln ist die B 525 identisch mit der sehr viel älteren B 67. Das ca. 14 km lange Teilstück zwischen der B 70 und der Anschlussstelle Gescher/Coesfeld wurde neu gebaut. Im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts wurde die Trasse der späteren B 67 ausgebaut und ersetzte eine ältere Fernhandelsstraße, die vom Münsterland in die Niederlande führte. In Darup ersetzte sie zugleich den alten Postweg, dessen beeindruckendes Teilstück als denkmalgeschützter Hohlweg am Daruper Berg, unterhalb der Daruper Wallfahrtskapelle führt und heute viele Spaziergänger und Pilger anlockt. Mit dem ersten Spatenstich am 31. Mai 2007 hat der Bau der Ortsumgehung Darup begonnen. Die Ortsumgehung Nottuln ist noch im Planfeststellungsverfahren.

Die B 67 führt inzwischen weiter südlich und in etwa parallel zur B 525 ab Borken auf geänderter Trasse bis nördlich Reken. Ein Weiterbau der B 67 zur Bundesautobahn A 43, Anschlussstelle Dülmen-Nord ist geplant.

Siehe auch

Liste der Bundesstraßen in Deutschland


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B 67n — Basisdaten Gesamtlänge: 98 km Bundesland: Nordrhein Westfalen Verlaufsrichtung …   Deutsch Wikipedia

  • 525 William Penn Place — General information Type Office / Commercial Location …   Wikipedia

  • B-Meson — B+ Klassifikation Boson Hadron Meson Eigenschaften [1] Ladung 1 e …   Deutsch Wikipedia

  • B.Z. — B.Z. / B.Z. am Sonntag Beschreibung Berliner Tageszeitung Verl …   Deutsch Wikipedia

  • B-MAC — is a form of analog video encoding, specifically a type of (Multiplexed Analogue Components (MAC) encoding. MAC encoding was designed in the mid 80s for use with Direct Broadcast Satellite systems. Other analog video encoding systems include NTSC …   Wikipedia

  • B Jumbo — BLS B Jumbo Prototyp (B6) in Langnau BE Betrieb Baujahr 2003–2007 Betriebsnummern 50 85 22 35 600–630 50 35 22 33 302 Anzahl BLS 31 TRN 1 Ein …   Deutsch Wikipedia

  • B-Triebwagen (Frankfurt) — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 1.1 Baureihenbezeichnungen 1.2 Nummerierung 1.3 Allgemeine Umbauten 2 A und B, E 3 V …   Deutsch Wikipedia

  • B-2 Spirit — Infobox Aircraft name = B 2 Spirit type = Stealth bomber national origin = United States manufacturer = Northrop Corporation Northrop Grumman caption = A USAF B 2 Spirit in flight. first flight = 17 July 1989 introduction = April 1997 primary… …   Wikipedia

  • B movie — This article is about the film type. For other uses, see B Movie (disambiguation). The King of the Bs , Roger Corman, produced and directed The Raven (1963) for American International Pictures. Vincent Price headlines a cast of veteran character… …   Wikipedia

  • B movies (Hollywood Golden Age) — The B movie, whose roots trace to the silent film era, was a significant contributor to Hollywood s Golden Age of the 1930s and 1940s. As the Hollywood studios made the transition to sound film in the late 1920s, many independent exhibitors began …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”