B Jumbo
BLS B Jumbo in Langnau i.E., BE

BLS B Jumbo Prototyp (B6) in Langnau BE
Betrieb
Baujahr 20032007
Betriebsnummern 50 85 22-35 600–630
50 35 22-33 302
Anzahl BLS 31
TRN 1
Einsatzgebiet S-Bahn Bern
(und im Jahr 2008 RE Lötschberg)
Masse und Gewicht
Länge über Puffer 39'350 mm
Gewicht 55 t
Einstiegshöhe 550 mm
Ausstattung
Sitzplätze 2. Klasse 131
Stehplätze 90

Ein sogenannter B Jumbo ist ein aus alten vierachsigen Einheitswagen umgebauter, sechsachsiger und teilweise niederfluriger Reisezugwagen, der in der Schweiz erstmals für die BLS Lötschbergbahn gebaut wurde.

Inhaltsverzeichnis

Beschaffungskriterien

Weil die BLS Lötschbergbahn ab Dezember 2004 die Leitung der S-Bahn Bern übernommen hat, brauchte sie für diesen Zeitpunkt zusätzliches Rollmaterial um die BLS RBDe 565-Züge für den S-Bahn-Verkehr aufzuwerten. Diese Fahrzeuge haben noch eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren, deshalb wurden sie mit einem Niederflur-Zwischenwagen ausgestattet, der ebenfalls auf diese Dauer ausgelegt ist.

Die Kriterien waren Kostengünstigkeit, Stauraum, Heizung, Lüftung, ein geschlossenes Toilettensystem und Behindertengerechtigkeit. Durch diese Vorzüge können sich die Züge an das BLS RABe 525-Komfortniveau annähern.

Durch die Verwendung von nicht mehr benötigten, lärmsanierten Drehgestellen der Einheitswagen I konnten Kosten gespart werden. Der Preis des Prototyp-Wagens hat ca. Fr. 1,2 Millionen betragen.

Damit der Wagen nicht komplett neu gebaut werden muss, wurden an beiden Enden der Zwischenwagen je eine Hälfte eines Einheitswagen I verbaut.

Prototyp

Der Prototyp mit der Betriebsnummer 50 63 22-33 600-5 wurde im Jahr 2003 in Betrieb genommen, der Unterschied zu der Serienausführung besteht in der geringfügig anderen Lackierung und der Dachform, die dadurch bedingt ist, dass das Niederflurabteil aus einem tiefer gesetzten Kastenteil eines EW I besteht. Nur das Gelenk mit Jakobs-Drehgestell wurde neu gebaut. Dementsprechend wurden zwei EW I für den Bau benötigt (B 50 63 20-33 891 und 895), für die Serienausführung reicht ein EW I.

Merkmale

  • Energieversorgung über Bordnetzumrichter
  • Schwenkschiebetüren von Bode, analog BLS RABe 525
  • Heizung über vertikale Seitenkanäle in der Wand mit Luftaustritt auf Sitzhöhe
  • Lüftung für minimal 50-fachen Luftwechsel über den Deckenkanal, ab 2007–11 Klimaanlage
  • Übergang, Gelenk und Übergangsbrücke analog BLS RABe 525, doppelter Faltenbalg mit Schallisolation
  • Beleuchtung mittels zwei Leuchtenbändern an der Decke
  • Übergangstüren als Drehtüren für beste Schallisolation
  • Bestuhlung analog BLS RABe 525
  • geschlossenes WC (ausser Prototyp B 600)

Serienausführung und Einsatz

BLS Jumbo Serienausführung in Langnau BE

In den Jahren 2003 und 2004 konnten die restlichen 15 Serienzwischenwagen ausgeliefert werden, die die meisten EW I-Wagen in den BLS RBDe 565-Pendelzügen ablösten. Für einen besonders gut frequentierten Umlauf der S3 wurden anfänglich zwei dieser Zwischenwagen in eine Komposition eingeordnet. Im Fahrplan 2007 bestanden alle 5 Kompositionen der S3 Mo-Fr aus RBDe - B-Lego - B-Jumbo - ABt. Weil sich diese Wagen bewährt haben, hat die BLS weitere 10 Wagen (616-625) nachbestellt, die ab Juni 2007 in Betrieb gingen. Diese Wagen sind klimatisiert und wurden im ersten Jahr (2007) für den RE Lötschberg eingesetzt. Als Prototyp erhielt vorgängig der erste Serienwagen (601) dieselbe Klimaanlage aufs Dach gesetzt. Alle übrigen Wagen wurden ab 2009 ebenfalls noch mit einer Klimaanlage nachgerüstet und mit neuen Nummern nach TSI (50 85 22-35 600 bis 630) versehen. Gegenwärtig sind 22 der 31 Wagen für die S2 und S3 in der Formation RBDe - 2 x B-Jumbo - ABt verplant, die verbleibenden Wagen sind auf der S4, S6 und S51 eingesetzt oder stehen in Reserve/Unterhalt.

Variationen

Auch andere Bahngesellschaften haben die Idee dieser Niederflur-Zwischenwagen aufgenommen und solche bestellt. Die fünf Wagen des Regionalverkehr Mittelland (RM) gehören inzwischen durch eine Fusion ebenfalls der BLS, sind aber immer noch rot. Einziger Wagen ausserhalb der BLS ist derzeit der B 302 (B 50 35 22-33 302 ex EW I Zwischenwagen 302) der Transports Régionaux Neuchâtelois, der wie bei der BLS in einem NPZ eingesetzt wird.

Quellen

  • Kunz Christoph, Stöckli Josef: Der Niederflur-Mittelwagen „Jumbo“ der BLS Lötschbergbahn. In: Schweizer Eisenbahn-Revue (SER) 7/2003, Seite 318 ff., desgl. Eisenbahn-Revue International und Eisenbahn Österreich.
  • Ergänzungen zu Artikel SER 7/2003 in SER 10/2003, 1/2004, 10/2004, 1/2005, 7/2005, 8/2005, 1/2006.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jumbo — Der Begriff Jumbo bezeichnet: Jumbo (Elefant), einen Elefanten (ca. 1860–1885) eine Dampflok der Baureihe 44 einen sechsachsigen Niederflurgelenkwagen B Jumbo der BLS AG den Stahlcontainer, innerhalb dessen am 16. Juli 1945 in New Mexico, USA,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jumbo Shipping — Rechtsform B.V. Gründung 1968 Sitz Rotterdam Leitung Michael Kahn Umsatz k.a. Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Jumbo (Musical) — Jumbo ist eine Musical Zirkus Revue, eine Extravaganza mit der Musik von Richard Rodgers und Texten von Lorenz Hart. Das Buch stammt von Ben Hecht und Charles MacArthur. In einer der Hauptrollen war Jimmy Durante zu sehen. Die Uraufführung fand… …   Deutsch Wikipedia

  • Jumbo Schreiner — auf der Tuning World Bodensee (2008) Thomas „Jumbo“ Schreiner (* 24. November 1967 in München) ist ein deutscher Schauspieler und Moderator. Schreiner ist als „XXL Tester“ in dem ProSieben Infotainmentmagazin „ …   Deutsch Wikipedia

  • Jumbo Pictures — est un studio d animation américain fondé en 1986 par un ancien artiste de Nickelodeon, Jim Jinkins. La société a produit différent dessins animés dont Doug (pour Nickelodeon et Disney), PB J Otter et Les 101 Dalmatiens : la série. En 1991 le… …   Wikipédia en Français

  • jumbo — jum bo (j[u^]m b[ o]), a. [From the name Jumbo, given to a very large elephant exhibited as part of P. T. Barnum s circus in 1882.] Very large. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • jumbo jet — jumbo jeta [džámbo džêt tudi júmbo jét] m (ȃ ȇ; ȗ ẹ̑) žarg. ameriško reakcijsko potniško letalo B 747 …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • B-Meg Llamados — 2011–12 B Meg Llamados season Joined PBA 1988 …   Wikipedia

  • jumbo — jum bo (j[u^]m b[ o]), n. Any object which is a very large example of its class. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • jumbo jet — jum bo jet (j[u^]m b[ o] j[e^]t ), n. A large commercial jet airplane, usually having a passenger capacity of over 300 in normal use; also called {widebody airlane}. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”