Baaler Bach
trockener Bachlauf vor der Kanalisation in Lövenich
Nyster- oder Baaler Bach im Sumpfgebiet zwischen Baal und Lövenich

Der Nysterbach (in Baal auch Baaler Bach oder Mühlenbach genannt) ist ein kleiner Wasserlauf / Entwässerungsgraben und rechtsseitiger Nebenzufluss der Rur im südlichen Stadtgebiet von Erkelenz und Hückelhoven. Durch die Grundwasserabsenkung des Tagebaus Garzweiler führt der frühere Bach äußerst selten und auch nur etwa ab dem unteren Baaler Bereich Wasser.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Ursprüngliche entspringt der Nysterbach im Erkelenzer Ortsteil Katzem. Von dort verläuft der begradigte Bachlauf parallel zu einem Fahrradweg unterhalb von Kleinbouslar. Zwischen Katzem und Lövenich befindet sich eine frühere Kläranlage und ein größeres Regenwasserrückhaltebecken am Hötzelenberg. In Lövenich verschwindet der Wassergraben direkt am Gasberg in einem Kanalrohr und kommt nur an kurzen Abschnitten im Dorf zum Vorschein. Am Ortsende findet sich eine Wasseraufbereitungsanlage und ein Wasserzufluss. Gleichwohl führt der Bach im Waldgebiet des Bruches zwischen Baal und Lövenich erst im unteren Bereich der früheren Ophover Mühle und unterhalb des Haberger Hofes wieder Wasser. Hier mäandert er durch eine sumpfige Waldniederung. Als Baaler Bach durchfließt er sodann das Ortszentrum von Baal und die Rurauen zwischen Gut Gansbroich, den Gütern Groß- und Kleinkünkel, sowie entlang Gut Grittern bei Doverhahn in Richtung Hückelhoven. Noch vor der Hilfarther Brücke mündet er schließlich in die Rur.

Mühlen

In Baal trieb der Bach z.T. noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts mehrere Wassermühlen an. Während von Ophover Mühle am Ophover Hof heute nur noch frühere Mühlteiche zeugen und die Ölmühle am alten Bahnhof bereits 1950 abgerissen wurde, existieren noch die Gebäude der Mittelmühle im Ortskern und der Pletschmühle am westlichen Ortsrand.

Sonstiges

Der meist trockene Wassergraben hat heute immerhin eine identitätsstiftende Funktion als Namensgeber für die Nysterbachschule und den Volkstheaterverein "Nysterbachbühne" in Lövenich, sowie für die Mühlenbachschule in Baal.

Bilder

Literatur

Werner Reinartz: Nysterbach und Baaler Bach. in: Heimatkalender der Erkelenzer Lande 1962, S. 132 51.0311111111116.34138888888897Koordinaten: 51° 1′ 52″ N, 6° 20′ 29″ O

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nysterbach — / Baaler Bach Nyster oder Baaler Bach im Sumpfgebiet zwischen Baal und LövenichVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Baal (Hückelhoven) — Baal Stadt Hückelhoven Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hückelhoven — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ratheim — Stadt Hückelhoven Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rur — Verlauf der Rur und ihre Nebenflüsse Daten Gewässerkennz …   Deutsch Wikipedia

  • Lövenich — Stadt Erkelenz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 57 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 57 in Deutschland Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Gansbroich — von Nordosten gesehen (2007) Das Gut Gansbroich ist ein bei Baal gelegenes Hofgut. Es gehörte früher zur ehemaligen Gemeinde Doveren und liegt heute auf dem Gebiet der Stadt Hückelhoven im nordrhein westfälischen Kreis Heinsberg. Der Hof wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Hof Gansbroich — Gut Gansbroich von Nordosten gesehen (2007) Das Gut Gansbroich ist ein bei Baal gelegenes Hofgut. Es gehörte früher zur ehemaligen Gemeinde Doveren und liegt heute auf dem Gebiet der Stadt Hückelhoven im nordrhein westfälischen Kreis Heinsberg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Katzem — ist ein Dorf im südlichen Stadtgebiet von Erkelenz im Kreis Heinsberg in Nordrhein Westfalen. Zu Katzem gehören auch die Einzelhöfe Hauerhof und Eichhof. Der ländliche Ort bildet mit den benachbarten Ortschaften Lövenich und Kleinbouslar einen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”