Baba Njie

Momodou Bello N'Jie[1] genannt Baba Njie (* 13. November 1969 in Gambia) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Strecken 800 Meter, 1500 Meter sowie den Marathonlauf spezialisiert hat. Seit 1993 hält er den nationalen Rekord im Marathon.[2] Er nahm an zwei Olympischen Spielen teil.[3]

Inhaltsverzeichnis

Olympia 1988

Baba Njie nahm bei den Olympischen Sommerspiele 1988 in Seoul an einem Wettbewerb teil:[4]

  • Im 800-Meter-Lauf war er in der ersten Runde der fünften Gruppe zugeteilt. Njie wurde Siebter mit 1:55,57 Minuten und konnte sich nicht weiter qualifizieren.

Olympia 1992

Baba Njie nahm bei den Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona an zwei Wettbewerben teil:[4]

  • Im 800-Meter-Lauf sollte er in der fünften Gruppe der ersten Runde starten. Da er aber nicht anwesend war, konnte er sich nicht qualifizieren.
  • Im 1500-Meter-Lauf erreichte er in der ersten Runde den vierten Platz und qualifizierte sich für das Halbfinale. Im Halbfinale erreichte er mit 4:13,53 Minuten den 13. Platz und schied aus.

Persönliche Bestzeiten

  • 800 Meter: 1:53,4 (1987)
  • 1500 Meter: 3:54,0 (1986)
  • Marathonlauf: 2:23:10 (12. Dezember 1993, Banjul)

Einzelnachweise

  1. Nach einer Quelle als Momodov Bello N'jie, vermutlich Schreibfehler
  2. National Records- Marathon Zugriff www.arrs.net/ am 22. September 2007
  3. Profil: Baba Njie
  4. a b 1988 Offical Olympic Report

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Njie — ist ein gebräuchlicher gambischer Familienname.[1] Es treten auch die Schreibweisen N’jie oder N’Jie auf. Bekannte Namensträger Adama Njie (* 1978), gambische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin Aliu Badara Njie (1904–1982), Außenminister… …   Deutsch Wikipedia

  • N’Jie — Njie ist der Familienname folgender Personen: Adama Njie (* 1978), gambische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin Ahaji Momodu Njie, gambischer Fussballer Aliu Badara Njie (1904–1982), Außenminister Gambias Baba Njie, gambischer Leichtathlet… …   Deutsch Wikipedia

  • Momodou Bello N'jie — Momodou Bello N Jie[1] genannt Baba Njie (* 13. November 1969 in Gambia) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Strecken 800 Meter, 1500 Meter sowie den Marathonlauf spezialisiert hat. Seit 1993 hält er den… …   Deutsch Wikipedia

  • Momodov Bello N'jie — Momodou Bello N Jie[1] genannt Baba Njie (* 13. November 1969 in Gambia) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Strecken 800 Meter, 1500 Meter sowie den Marathonlauf spezialisiert hat. Seit 1993 hält er den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Nj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Gambia) — GAM Gambia nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul mit sechs Athleten teil. Für das afrikanische …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1992/Teilnehmer (Gambia) — GAM Gambia nahm an den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona mit fünf Athleten teil. Für das afrikanische Land war …   Deutsch Wikipedia

  • National records in the marathon — The following tables are an overview of all current national records in the marathon, as compiled by the International Association of Athletics Federations[1] and other authoritative sources of road racing statistics.[2][3][4] Contents …   Wikipedia

  • Momodou — ist eine afrikanisierte Form des arabischen Namens Mohammed und ein gebräuchlicher gambischer männlicher Vorname.[1] Eine weitere Form des Namens ist Mamadou. Bekannte Namensträger Momodou Ceesay (* 1988), gambischer Fußballspieler Momodou Nai… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Order of the Republic of The Gambia (Medaille) — Bandschnalle „Order of the Republic of The Gambia“ In der Liste der Träger des Order of the Republic of The Gambia, Medaille sind Personen oder Organisationen gelistet, die den Orden Order of the Republic of The Gambia der Stufe Medaille (RGM)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”