Babajewo
Stadt
Babajewo
Бабаево
Wappen
Wappen
Föderationskreis Nordwestrussland
Oblast Wologda
Rajon Babajewo
Erste Erwähnung 1461
Stadt seit 1925
Fläche 14,5 km²
Bevölkerung 12.074 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 833 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 135 m
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)81743
Postleitzahl 162480–162483
Kfz-Kennzeichen 35
OKATO 19 205 501
Geographische Lage
Koordinaten 59° 23′ N, 35° 57′ O59.38333333333335.95135Koordinaten: 59° 23′ 0″ N, 35° 57′ 0″ O
Babajewo (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Babajewo (Oblast Wologda)
Red pog.svg
Oblast Wologda
Liste der Städte in Russland

Babajewo (russisch Бабаево) ist eine Stadt in Nordwestrussland. Sie liegt in der Oblast Wologda und hat 12.074 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010)[1].

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Stadt liegt etwa 250 km westlich der Oblasthauptstadt Wologda an der Kolp, einem Nebenfluss der in die Wolga mündenden Suda. Die nächstgelegene Stadt ist Ustjuschna 67 km südöstlich von Babajewo.

Babajewo ist Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte

Babajewo entstand im 15. Jahrhundert und wurde 1461 als Dorf erstmalig urkundlich erwähnt.

1822 gründete der damalige Ortsbesitzer in Babajewo am Ufer der Kolp eine Eisengießerei, die sich später unter anderem auf Herstellung von Eisenbahnschienen spezialisierte. Das Eisenerz wurde damals in der Ortsumgebung gefördert, was sich jedoch noch im gleichen Jahrhundert nicht mehr rentierte. Das Eisenwerk wurde daraufhin aufgelöst.

1904 erhielt Babajewo einen Eisenbahnanschluss an der neuen Linie von Sankt Petersburg nach Wjatka. An der entstandenen Station wurde ein Lokomotivendepot errichtet, was dem Ort erneut eine gewisse Bedeutung brachte und die Bevölkerung ansteigen ließ. 1925, als Babajewo bereits etwa 6000 Einwohner zählte, erhielt es Stadtrecht und wurde zwei Jahre später zum Rajonzentrum erhoben.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1939* 8.300
1959 12.044
1970 12.301
1979 12.926
1989 14.211
2002 12.604
2010 12.274

Anmerkung: 1939–2010 Volkszählungsdaten (* gerundet)

Einzelnachweise

  1. a b Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).

Weblinks

  • Babajewo auf der Webseite der Oblast Wologda (russisch)
  • Babajewo auf mojgorod.ru (russisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RU-VLG — Oblast Wologda Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Wologdaer Oblast — Oblast Wologda Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Beloosero — Stadt Belosersk Белозерск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Beloozero — Stadt Belosersk Белозерск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Belozersk — Stadt Belosersk Белозерск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kadnikov — Stadt Kadnikow Кадников Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kirillov — Stadt Kirillow Кириллов Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Krasavino — Stadt Krassawino Красавино Föderationskreis Nordwestrussland Oblast …   Deutsch Wikipedia

  • NEGP — Lage der Pipeline in der Ostsee Die Nordeuropäische Gasleitung (Nord Stream Pipeline, ehemals North European Gas Pipeline, NEGP, auch Ostseepipeline) ist eine geplante Gasleitung, die ab 2012 russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • NEGP Company — Nord Stream AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 2. Dezember 2005 Unternehmenssitz Zug, Schweiz Unternehmensleitung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”