Babcock & Brown
Babcock & Brown
Babcock & Brown-Logo
Unternehmensform Kabushiki-gaisha
Gründung 1977
Unternehmenssitz Sydney, Australien
Branche Immobilien, Finanzwesen
Website

Webpräsenz von Babcock & Brown

Babcock & Brown (B&B) ist eine australische Investmentgesellschaft.

Als Babcock & Brown Public Partnerships beteiligt sie sich in sogenannten Public-Private Partnerships (PPP) an öffentlichen Aufgaben.

Das deutsche Büro von Babcock & Brown ist in München. B&B ist in Deutschland aktiv im Eisenbahn- und Transportwesen und in Immobilien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Babcock & Brown wurde 1977 durch James Babcock and George Brown in San Francisco gegründet. James Babcock ist weiterhin Geschäftsführer der Firma. Er verlegte den Sitz nach Sydney, Australien.

Zunächst war B&B nur als Finanzberater bei größeren Leasinggeschäften tätig. Mit dem Einstieg der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG (Hypovereinsbank) erweiterte sich die Geschäftstätigkeit auf direkte Investitionen mit eigenem und geliehenem Kapital.

Die Hypovereinsbank übernahm in ersten Halbjahr 2000 für 120 Millionen USD einen zwanzigprozentigen Anteil an B&B. Diesen Anteil reduzierte die Bank 2006 um 55 Millionen USD[1] Dieter Rampl von der Hypovereinsbank und deren Muttergesellschaft Unicredit ist als "non-executive director" Mitglied des "Board of Directors" von B&B. 2009 gerät das Unternehmen infolge der Finanzkrise in finanzielle Schwierigkeiten [2] und bestellte schließlich im März 2009 freiwillig einen Insolvenzverwalter für die Babcock & Brown Ltd.[3]

Aktivitäten

Transportwesen

B&B ist 49-prozentiger Partner der Hamburger Hochbahn AG in der Holding BeNEX, besitzt mit der fünftgrößten britischen Bank HBOS zusammen die Leasinggesellschaft für Schienenfahrzeuge CB Rail und bildet zusammen mit der Leasinggesellschaft Angel Trains und den Herstellern Bombardier Transportation und Siemens Transportation Systems das Konsortium Express Rail Alliance, eine der drei Bieter für das Intercity Express Programme (IEP) des britischen Transportministeriums für Züge, den High Speed Train ab 2014 ablösen sollen. B&B ist Hauptaktionär des schweizer Eisenbahnverkehrsunternehmens Crossrail AG.

Immobilien

Im August 2007 erwarb B&B Deutschland GmbH 4'300 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 260'000 m², 150 Gewerbeeinheiten mit insgesamt 16'700 m² Nutzfläche[4] und in einer zweiten Transaktion von der Bayerischen Bau und Immobilien Gruppe (BBIG) Immobilien in München und Frankfurt mit insgesamt rund 160.000 m² Nutzfläche erworben. Zu dem Paket gehören die Liegenschaften "Weißer Riese", "Kustermannpark" und "Pagodum" in München sowie das "Arabella Center" in Frankfurt. Das Gesamtvolumen der Transaktion liegt zwischen 350 und 400 Mio. Euro[5].

Einzelnachweise

  1. Presseinformation der Hypovereinsbank - München, 03.08.2007
  2. n-tv: Australische Großbank pleite
  3. handelsblatt.com: Investmentbank B&B bestellt Insolvenzverwalter
  4. Meldung des 'Property Magazin' vom 14.8.07
  5. Meldung des 'Property Magazin' vom 17.8.07

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babcock & Brown — Rechtsform Limited ISIN AU000000BNB2 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Babcock & Brown — Babcock Brown Pour les articles homonymes, voir Babcock et Brown. Babcock Brown …   Wikipédia en Français

  • Babcock — is a surname that can refer to:People* Alpheus Babcock (1785–1842) American piano and musical instrument maker * Barbara Babcock (b. 1937) American actress * Courtney Babcock (b. 1972) Canadian runner * Edward V. Babcock (1864–1948) former mayor… …   Wikipedia

  • Babcock & Brown — Infobox Company company name = Babcock Brown Limited company company type = Public (asx|BNB) company slogan = foundation = 1977 location = flagicon|AUS Sydney, Australia key people = Michael Larkin (CEO) Elizabeth Nosworthy (Chairman) Jim Babcock …   Wikipedia

  • Babcock & Brown — Pour les articles homonymes, voir Babcock et Brown. Babcock Brown Création 1977 Personnages clés Phil Green (PDG) …   Wikipédia en Français

  • Babcock and Wilcox (soccer) — Babcock and Wilcox (also spelled Babcock Wilcox) was a U.S. soccer team which had its origins as the Babcock and Wilcox company team of Bayonne, New Jersey. It spent five seasons in the National Association Football League and finished as runner… …   Wikipedia

  • Babcock — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Babcock (1805–1871), US amerikanischer Politiker Barbara Babcock (* 1937), US amerikanische Schauspielerin Bruce Babcock, US amerikanischer Agrarökonom Carolin Babcock (1912–1987), US amerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Brown University — The Brown University Seal Latin: Universitas Brunensis Motto In Deo Speramus (Latin) Motto in English …   Wikipedia

  • Babcock & Brown Public Partnerships — (lse|BBPP) is a large British investment company dedicated to PFI investments. Established in 2006, the company is a constituent of the FTSE 250 Index. The Chairman is Graham Keith Dorrian.References* [http://www.bbpublicpartnerships.com Official …   Wikipedia

  • Babcock — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Barbara Babcock est une actrice américaine née le 27 février 1937 à Pasadena, Californie (États Unis). Bruce Babcock est un compositeur… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”