Babel (Protokoll)

Babel ist ein Distance-Vector-Routing-Protokoll für unzuverlässige Computernetzwerke. Babel wurde an der Universität Paris-Diderot entwickelt und basiert auf Prinzipien von DSDV, AODV und dem EIGRP von Cisco.

Die Freiheit von Routingschleifen und die schnelle Konvergenz wurde für Babel formal bewiesen und wird auch bei den meisten Änderungen der Netzwerktopologie garantiert.

Die Routing-Distanz-Metrik wird über einen verteilten Bellman-Ford-Algorithmus berechnet, welcher in O(n) konvergiert. Babel verwendet zudem den Diffusing Update Algorithm (DUAL).

Weitere Routingprotokolle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babel — ist der hebräische Name einer antiken Stadt, siehe Babylon eine Erzählung des Alten Testamentes der Bibel, siehe Turmbau zu Babel eine Erzählung und eine Buchreihe von Jorge Luis Borges, siehe Die Bibliothek von Babel ein Film des Mexikaners… …   Deutsch Wikipedia

  • B.A.T.M.A.N. — B.A.T.M.A.N. (Better Approach To Mobile Adhoc Networking) ist ein Routingprotokoll, welches aktuell von der Freifunk Community entwickelt wird. Es soll OLSR ablösen. Inhaltsverzeichnis 1 Problemstellung und Lösungsansatz 2 …   Deutsch Wikipedia

  • E-Mail — Verfassen einer E Mail in Sylpheed Die (auch das) E Mail [ˈiːmeɪl] (kurz Mail, von englisch electronic mail – „elektronische Post“) ist eine auf elektronischem Weg in Computernetzwerken übertragene, briefähnliche Nachricht. E Mail wird – noch vor …   Deutsch Wikipedia

  • Quäkertheologie — Die frühen Quäker lehnten den Akademischen Betrieb als eitel und dekadent ab und somit auch die Theologie als intellektuelle Disziplin. William Penn machte sogar den Wissensdurst zur Ursache der Erbsünde: Was den ersten Punkt betrifft, so ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Catharina vom Büchel — Anna Catharina vom Büchel, auch Buchel (* 23. Februar 1698 in Elberfeld; † 13. November 1743 in Ronsdorf) war Zionitin und wurde von ihren Anhängern als Prophetin und Zionsmutter verehrt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Sonstiges 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Anna vom Büchel — Anna Catharina vom Büchel, auch Buchel (* 23. Februar 1698 in Elberfeld; † 13. November 1743 in Ronsdorf) war Prophetin, Zionitin und Zionsmutter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Sonstiges 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Artenvielfalt — Artenvielfalt, auch Artendiversität genannt, ist ein Maß für die Vielfalt der biologischen Arten innerhalb eines Lebensraumes oder geographischen Gebietes und somit für die Vielfalt von Flora und Fauna. Sie ist ein Maß für die Charakterisierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische Wirtschafts- und Währungsunion — Sondermünze zum 10 jährigen Bestehen (2009) Entwurf von George Stamatopoulos Als Europäische Wirtschafts und Währungsunion (EWWU, verkürzt auch Europäische Währungsunion, EWU) wird eine Vereinbarung zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen… …   Deutsch Wikipedia

  • I.D. — Als Intelligent Design (ID, deutsch etwa intelligenter Entwurf, intelligentes Design) bezeichnet man die Auffassung, dass bestimmte Merkmale des Universums und Lebens am besten durch eine intelligente Ursache erklärt werden können und nicht durch …   Deutsch Wikipedia

  • Intelligent Design — (engl. „intelligenter Entwurf“, „intelligente Gestaltung“; abgekürzt ID) ist die Auffassung, dass sich bestimmte Eigenschaften des Universums und des Lebens auf der Erde am besten durch einen intelligenten Urheber erklären lassen und nicht durch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”