Babiakova

Zuzana Babiaková (* 21. April 1978 in Žilina) ist eine ehemalige slowakische Eiskunstläuferin. Sie startete bei den Olympischen Spielen 2002 im Einzel, wo sie Rang 21 belegte. Von 2001 bis 2004 nahm sie viermal an Europa- und Weltmeisterschaften teil, in diesen Jahren wurde sie auch viermal slowakische Meisterin. Ihr größter internationaler Erfolg war der Sieg beim Golden Spin-Turnier in Zagreb 2003. Im Jahr 2004 beendete Babiaková ihre Karriere.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Olympische Spiele

Weltmeisterschaften

  • 2001 – 24. Rang
  • 2002 – 13. Rang
  • 2003 – 33. Rang
  • 2004 – 22. Rang

Europameisterschaften

  • 2001 – 13. Rang
  • 2002 – 15. Rang
  • 2003 – 16. Rang
  • 2004 – 9. Rang

Weblinks

Statistikseite der Internationalen Eislaufunion (englisch)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zuzana Babiakova — Zuzana Babiaková (* 21. April 1978 in Žilina) ist eine ehemalige slowakische Eiskunstläuferin. Sie startete bei den Olympischen Spielen 2002 im Einzel, wo sie Rang 21 belegte. Von 2001 bis 2004 nahm sie viermal an Europa und Weltmeisterschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Zuzana Babiaková — Infobox Figure skater title= Zuzana Babiaková caption= country= SVK dateofbirth= birth date and age|1978|4|21 residence= height= 168 cm coach= formercoach= Vadim Musin, Milan Harant, Dana Lakatosova, Viera Novakova choreographer=… …   Wikipedia

  • Zuzana Babiaková — (* 21. April 1978 in Žilina) ist eine ehemalige slowakische Eiskunstläuferin. Sie startete bei den Olympischen Spielen 2002 im Einzel, wo sie Rang 21 belegte. Von 2001 bis 2004 nahm sie viermal an Europa und Weltmeisterschaften teil, in diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrika Babiaková — articleissues orphan=May 2008 unreferenced=March 2007 do attempt=May 2008Ulrika Babiaková is a Slovak astronomer.She has discovered numerous asteroids …   Wikipedia

  • 22644 Matejbel — Matejbel Discovery and designation Discovered by P. Pravec and U. Babiaková Discovery site Ondřejov Discovery date July 27, 1998 Designations …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ba–Bac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sillein — Žilina Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Zilina — Žilina Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des asteroides (22001-23000) — Liste des astéroïdes (22001 23000) Voici la liste des astéroïdes numérotés de 22001 à 23000. Les astéroïdes sont numérotés lorsque leur orbite est confirmée, ce qui peut parfois se produire longtemps après leur découverte. Ils sont classés ici… …   Wikipédia en Français

  • Liste des asteroides (72001-73000) — Liste des astéroïdes (72001 73000) Voici la liste des astéroïdes numérotés de 72001 à 73000. Les astéroïdes sont numérotés lorsque leur orbite est confirmée, ce qui peut parfois se produire longtemps après leur découverte. Ils sont classés ici… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”